Florian Karlstetter ♥ CloudComputing-Insider

Florian Karlstetter

Chefredakteur
CloudComputing-Insider

Journalist und Redakteur aus Leidenschaft und mit hoher Affinität zu Cloud-Themen.

Artikel des Autors

„Digital Employee Experience“ zeichnet sich aus durch Freiheit bei der Geräteauswahl, einfachen Zugang zu Apps und der Möglichkeit des ortsunabhängigen Arbeitens - all das wirkt sich auch positiv auf das Unternehmen als Arbeitgeber aus. (© BillionPhotos.com - stock.adobe.com)
Digital Employee Experience

Der digitale Arbeitsplatz und der Mitarbeiter im Fokus

Ein erfolgreiches Unternehmen kann nur dann gut funktionieren, wenn die Mitarbeiter mitmachen. In vielen Unternehmen spielt daher die Konzeption und Ausstattung eines modernen Arbeitsplatzes eine gewichtige Rolle: Digital sollte er sein, dazu Freiheit bei der Geräteauswahl, einfachen Zugang zu Apps und die Möglichkeit des ortsunabhängigen Arbeitens bieten. Was eine solche „Digital Employee Experience“ für den Arbeitgeber und den weiteren Geschäftserfolg bedeutet, hat Vanson Bourne in einer Studie untersucht.

Weiterlesen
Veeam über den Status quo beim Cloud-Datenmanagement: Herausforderungen, Kosten, Vorteile. (Yanawut - stock.adobe.com)
Unterbrechungsfreier Zugang zu Daten und Anwendungen

Cloud-Datenmanagement – Herausforderung und Chance zugleich

Im letzten Jahrzehnt ist das Datenvolumen explodiert und steigt ständig weiter an: Eine Studie von IDC und Seagate prognostiziert, dass die weltweite Datenmenge bis 2025 auf 175 Zettabyte ansteigen wird. Unternehmen müssen diese Daten verwalten und schützen, egal, wo sie gespeichert sind. Welche Herausforderungen dabei zu meistern sind, hat Veeam im „Cloud Data Management Report 2019“ untersucht.

Weiterlesen
Faktencheck CLOUD Act – überhebliches Allmachtsdenken oder notwendiges Instrumentarium für den länderübergreifenden Datenaustausch in Sachen internationaler Strafverfolgung? Eine Einschätzung, ohne Rechtsbeistand. (gemeinfrei (kareni / pixabay))
Grundsatz der Verhältnismäßigkeit

Faktencheck zum CLOUD Act

Zum Thema CLOUD Act gibt es unterschiedliche Ansichten und Auslegungen: die einen warnen eindringlich vor der möglichen Kollision mit regionalen Gesetzgebungen wie GDPR und DSGVO, die anderen winken ab und sagen, alles alter Hut: international übergreifende Kooperationen der Exekutive, teils auch der Legislative gibt es schon seit Jahrzehnten, wurden jetzt nur upgedatet, auf neue Technologien angepasst und somit auf den aktuellen Stand gebracht. Ja, was stimmt denn nun?

Weiterlesen
Speicher, Computing, Datenanalyse: die Google Cloud im Überblick. (Bild: gemeinfrei (geralt / pixabay))
Google Cloud Platform, GCP Console und gcloud

Was bedeutete GCP?

GCP stand bis 2022 für Google Cloud Platform und wurde im Kontext der Cloud-Sparte von Google häufig als Abkürzung verwendet. Im Juni 2022 gab Google seiner Cloud einen neuen Namen. Seitdem werden die Dienste und Services schlicht unter dem Namen Google Cloud geführt. Das Akronym GCP gehört damit der Vergangenheit an.

Weiterlesen
Google Cloud Next: jede Menge Themen, Neuerungen, Erweiterungen und auch viele technologische Partnerschaften. (Google Cloud)
OK Google, what´s Next?

Google Cloud auf Aufholjagd

Die letzten Monate war es still um die Google Cloud, bis letzte Woche. Da präsentierte die Alphabet-Tochter auf der jährlichen Google Cloud Next-Konferenz in San Francisco allerhand Weiterentwicklungen, neue, gewichtige Kooperationen und mit Currents gar einen neuen (alten) Nachfolger von Google+ für Unternehmen. Neuer Anlauf also, in vielerlei Hinsicht.

Weiterlesen
Stitch Data Loader von Talend: Self-Service-Datenintegration für Cloud Data Warehouses. (Talend)
ETL-Prozesse einfach gestalten

Datenintegration in der Hybrid Cloud-Ära

Das Thema Datenintegration gehört mit zu den größten Herausforderungen beim Management von hybriden und Multi-Cloud-Umgebungen. Schließlich geht es darum, Daten aus verschiedensten Quellen möglichst verlässlich aufzubereiten und zusammenzuführen. Nur wenn der vorhandene Datenpool, neuenglisch auch als „Data Lake“ bekannt, aktuell und vollständig ist, lassen sich daraus verlässliche Analysen ableiten.

Weiterlesen
IT-Fachbegriffe kurz und unterhaltsam erklärt - Clouderwelsch, ein interaktives Nachschlagewerk von SpaceNet. (© MG - Fotolia.com)
Interaktives Lexikon von SpaceNet

Clouderwelsch entmystifiziert IT-Fachbegriffe

Der Münchner Internetprovider SpaceNet startet mit Clouderwelsch ein neues interaktives Lexikon. SpaceNet wäre aber nicht SpaceNet, wenn es sich hier um ein ganz gewöhnliches Nachschlagewerk handeln würde. Ziel des Projekts ist es, Definitionen und Erklärungen ohne Fachchinesisch kurz, prägnant, aber vor allem auch unterhaltsam zusammenzustellen. Mitmachen ist ausdrücklich erwünscht.

Weiterlesen
Private Cloud - exklusiv für Organisationen gehostete Cloud Dienstleistungen. (gemeinfrei (geralt / pixabay))
Definition: Private Cloud

Was ist eine Private Cloud?

Die Private Cloud stellt ihre Services exklusiv für Organisationen zur Verfügung. Im Gegensatz zur Public Cloud ist sie nicht für die Allgemeinheit per Internet zu erreichen. Die Private Cloud kann auf firmeneigenen Rechnern oder durch Dritte gehostet werden und bietet ein hohes Maß an Kontrolle und Sicherheit.

Weiterlesen
Cloud Computing ist per Definition die dynamische Bereitstellung von IT-Ressourcen über ein Netzwerk. Die verschiedenen Service- und Liefermodelle des Cloud Computing im Überblick. (gemeinfrei (geralt / pixabay))
Cloud Computing Grundlagen – SaaS, PaaS und IaaS einen die Cloud

Was ist Cloud Computing?

Beim Cloud Computing geht es prinzipiell um die dynamische Bereitstellung von Anwendungen auf Abruf und den entsprechenden IT-Ressourcen über ein Netzwerk, meistens über das Internet. Die jeweiligen Dienstanbieter und Service-Provider rechnen die Nutzung dabei im Abo-Modell zu nutzungsabhängigen Preisen - pay-per use - ab. Amazon Web Services, Microsoft und Google zählen zu den führenden Anbietern im Cloud-Computing-Umfeld.

Weiterlesen
Total Cloud, Teil 2: Der Markt für Cloud Computing in Deutschland mit seinen wichtigsten Mitspielern. (Hyejin Kang - stock.adobe.com)
Total Cloud – das Marktgeschehen (Teil 2)

Cloud Computing in Deutschland – eine Marktübersicht

Cloud Computing hatte lange Zeit mit großen Vorbehalten zu kämpfen – die Technologie galt als unsicher in so ziemlich jeder Beziehung. Deutsche CIOs aus mittelständischen Unternehmen wollten das Thema anfangs noch nicht einmal mit der Zange anfassen. 2019 will kaum mehr einem CIO einleuchten, warum Daten – die mittlerweile als das neue Öl ausgemacht wurden – besser im hauseigenen Serverschrank als in der Cloud aufgehoben sein sollen.

Weiterlesen
Hinter dem Begriff Azure AD steht Azure Active Directory und damit die cloud-basierte Verwaltung von Identitäten und Zugriffsrechten im Microsoft-Umfeld. (gemeinfrei © Gerd Altmann)
Definition: Cloud-basierte Verwaltung von Identitäten und Zugriffsrechten

Was ist Azure Active Directory (Azure AD)?

Azure Active Directory ist ein cloud-basierter Dienst von Microsoft zur Verwaltung von Identitäten und Zugriffsrechten. Er ist sowohl für Cloud-Services wie Microsoft 365 (Office 365) als auch für externe SaaS-Anwendungen und Ressourcen nutzbar. Azure AD lässt sich zudem mit lokalen Active Directories verbinden. Verfügbar ist Azure AD in verschiedenen Versionen mit unterschiedlichem Leistungsumfang.

Weiterlesen
Cloud Security - Maßnahmen zur Absicherung von Cloud-Services. (gemeinfrei (geralt / pixabay))
Definition: Cloud-Sicherheit

Was ist Cloud Security?

Die Cloud Security umfasst eine Vielzahl von Einzelmaßnahmen, die bei der Nutzung von Cloud-Services vor Risiken wie Datenverlust, Serviceausfall oder unbefugtem Zugriff schützen. Auch die Einhaltung von gesetzlichen Datenschutzvorgaben ist ein Thema der Cloud Security.

Weiterlesen