Definition: Sprach- und Videotelefonie, Online-Meetings und Videokonferenzen von AWS Was ist Amazon Chime?

Amazon Chime ist ein cloud-basierter Kommunikations­service von Amazon. Er wird im Rahmen der Amazon Web Services erbracht und ist voll gemanagt. Anwender müssen für den Service keine eigene IT-Infrastruktur betreiben.

Firma zum Thema

Unter der Produktbezeichnung Amazon Chime bietet Amazon einen cloud-basiert arbeitenden Kommunikationsservice an.
Unter der Produktbezeichnung Amazon Chime bietet Amazon einen cloud-basiert arbeitenden Kommunikationsservice an.
(Bild: gemeinfrei© Gerd Altmann / Pixabay )

Mit Chime lassen sich Sprach- und Videotelefonate, Online-Meetings und Videokonferenzen durchführen. Der Dienst steht in einer kostenlosen Basisversion und in einer kostenpflichtigen, nutzungsbasiert abgerechneten Pro-Version zur Verfügung.

Kommunikation aus der Cloud

Erbracht wird der Service auf Amazons Plattform für die Cloud-Dienste der Amazon Web Services (AWS). Den Nutzern von Chime stehen zahlreiche Kommunikationsmöglichkeiten zur Verfügung. Mit dem Dienst lassen sich Sprach- und Videotelefonate, Online-Meetings und Videokonferenzen durchführen. Darüber hinaus eignet sich Amazon Chime zum Chatten und erlaubt die Integration der professionelle Unternehmenstelefonie.

Der Service wird von Amazon vollständig gemanagt und erfordert keine eigene IT-Infrastruktur des Anwenders. Auf Endgeräteseite werden die Betriebssysteme Microsoft Windows, macOS, iOS und Android unterstützt. Für mobile Geräte oder Desktopsysteme mit diesen Betriebssystemen sind installierbare Amazon-Chime-Anwendungen und -Apps verfügbar. Amazon Chime ist aber auch über eine Web-App von unterstützten Webbrowsern aus nutzbar. Durch die Verwendung der Web-App lassen sich Geräte mit beliebigen Betriebssystemen wie Chrome OS oder unterschiedliche Linux-Distributionen für Amazon Chime einsetzen.

Das Basisangebot von Amazon Chime ist kostenlos. In der kostenlosen Version ist die Funktionalität eingeschränkt. Um den vollen Funktionsumfang und zahlreiche Erweiterungsmöglichkeiten zu nutzen, ist die kostenpflichtige Pro-Version von Amazon Chime notwendig. Sie basiert auf einem nutzungsabhängigen Preismodell und erfordert keine Vorauszahlungen oder Mindestgebühren. Amazon Chime Pro lässt sich dreißig Tage lang kostenlos ausprobieren. Danach werden die Leistungen kostenpflichtig oder es stehen nur die kostenlosen Services der Basisversion zur Verfügung.

Die kostenlosen Leistungen sind zeitlich unbegrenzt nutzbar und beinhalten Funktionen wie das Chatten, die Teilnahme an Online-Meetings oder Sprachtelefonate von Chime zu Chime. Kostenpflichtige Funktionen der Pro-Version sind beispielsweise das Planen und Hosten von Meetings mit mehr als zwei Teilnehmern, das Bereitstellen von Einwahlnummern, das Aufzeichnen von Meetings, die Nutzung von Konferenzraumvideotechnik oder die Nutzung von Microsoft Outlook Add-Ins.

Als Erweiterungsmöglichkeiten unterstützt die Pro-Version die Integration H.323-basierter Videokonferenzsysteme und das SIP-Trunking. Per Chime Voice Connector und SIP-Trunking lassen sich lokale On-Premises-Telefonanlagen oder cloudbasiert arbeitende Telefonanlagen anderer Anbieter in Amazon Chime integrieren. Zum Schutz der übertragenen Daten und Inhalte wendet Amazon Chime eine starke AES-256-Bit-Verschlüsselung an. Die Integration von Chime-Features in eigene Anwendungen ist über das Amazon Chime Software Development Kit (SDK) realisierbar.

Übersicht über die wichtigsten Funktionen von Amazon Chime

Der cloud-basierte Kommunikationsservice Amazon Chime bietet zahlreiche Funktionen. Die wichtigsten Funktionen des Services sind:

  • Planen, Durchführen und Teilnehmen an Online-Meetings,
  • Planen, Durchführen und Teilnehmen an Videokonferenzen,
  • Zusammenarbeit im Team und Chat,
  • Professionelle Unternehmenstelefonie und Business Calling.

Mit Amazon Chime lassen sich Online-Meetings über den eigenen Kalender planen und den eingeladenen Teilnehmern personalisierte Meeting-URLs bereitstellen. Die Teilnahme am Meeting ist über verschiedene Optionen möglich. In einem Meeting kann der Bildschirm lesend oder zur Fernsteuerung für andere Teilnehmer freigegeben werden. Visuelle Teilnehmerlisten informieren über die angemeldeten oder die gerade sprechenden Personen. Bei Bedarf können Meetings aufgezeichnet und später abgespielt oder mit anderen geteilt werden.

Für Videokonferenzen steht Breitband-Audio und HD-Video zur Verfügung. Vorhandene Konferenzraumvideotechnik ist über SIP und H.323 zusammen mit Amazon Chime nutzbar. Für die Zusammenarbeit im Team bietet Amazon Chime umfassende Chatfunktionen. Sowohl der direkte Chat als auch der Austausch mit mehreren Personen in Gruppen-Chatrooms sind möglich. Per Chat lassen sich Anlagen und Dateien mit anderen teilen. Die Nachrichten sind auf beliebigen mobilen Geräten oder Desktop-Rechnern lesbar. Ebenfalls unterstützt wird der Wechsel vom Messaging-Chat zum Sprach- oder Videochat. Innerhalb der Chatrooms sind benutzerdefinierte Chatbots einsetzbar, die wiederholt anfallende Aufgaben automatisiert erledigen.

Mit Amazon Chime Business Calling stellt Amazon ein einfach selbst bedienbares Cloud-Telefonsystem für Telefonanrufe und Textnachrichten zur Verfügung. In der Chime-Anwendung kann der Telefonierende zwischen mobilen Geräten und Desktop-Geräten wechseln, ohne dass es zur Unterbrechung des Telefonats kommt. Abgerechnet wird der Service nach Sprachminuten, Anzahl an Telefonnummern und Textnachrichten. Der sogenannte Amazon Chime Voice Connector ist zur Kopplung vorhandener lokaler On-Premises-Telefonanlagen oder cloud-basierter Telefonanlagen anderer Anbieter vorgesehen.

Über den Chime Voice Connector und SIP-Trunking lässt sich die gesamte professionelle Unternehmenstelefonie zu den Amazon Web Services auslagern. Wie Business Calling ist der Voice Connector für nur eingehende, nur ausgehende oder für eingehende und ausgehende Anrufe einsetzbar. Die Kapazität des Voice Connectors lässt sich flexibel den Anforderungen der benötigten Gesprächskapazität anpassen. Damit stellt der Connector eine günstige und gleichzeitig leistungsstarke Alternative zu Primärmultiplexanschlüssen im ISDN-Netzwerk oder zu anderen SIP-Trunk-Lösungen dar.

Verwaltung des Dienstes und der Benutzer

Über das Benutzermanagement lassen sich den Anwendern entsprechende Rechte zur Nutzung des Services zuweisen. Benutzer können hinzugefügt und gesperrt werden. Auch das Abmelden eines Benutzers auf allen Geräten lässt sich erzwingen. Zur Realisierung von Single Sign-on ist die Integration in Microsoft Active Directory und in andere Services wie Okta Single Sign-on ist möglich. In diesem Fall verwenden die User ihre bereits vorhandenen Kennungen und Zugangsdaten zur Nutzung von Amazon Chime. Zur Automatisierung von Management-Aufgaben verfügt Amazon Chime über eigene Management-APIs.

Umfangreiche Reporting-Funktionen informieren die Administratoren über die Nutzung von Amazon Chime. Die Chime-Administrationskonsole bietet ein eigenes Berichts-Dashboard mit den entsprechenden Nutzungsdaten.

Sicherheitsaspekte von Amazon Chime

Amazon Chime integriert zahlreiche Sicherheitsfunktionen. Der Nutzer hat über die Konsole selbst die Möglichkeit, festzulegen, welche AWS-Regionen die Meetings hosten. Übertragene Inhalte wie Nachrichten, Telefongespräche, Videos und geteilte Daten sind durch eine starke 256-Bit-AES-Verschlüsselung geschützt. Damit die lokalen Chime-Anwendungen, Apps und Web-Clients immer auf dem neuesten Softwarestand sind, erhalten sie automatisch Updates mit den aktuellsten Features und Patches. Über die Konsole durchgeführte Aktivitäten kann AWS CloudTrail überwachen, protokollieren und speichern.

Vorteile von Amazon Chime

Der cloud-basierte Kommunikationsservice Amazon Chime bietet dem Anwender viele Vorteile. Zu diesen Vorteilen zählen:

  • Anwender benötigen keine eigene IT-Infrastruktur für die Kommunikationsdienste, da der Cloud-Service von Amazon voll gemanagt bereitgestellt wird;
  • das Preismodell von Amazon Chime ist nutzungsbasiert – es sind weder Vorableistungen noch Mindestgebühren zu entrichten
  • mobile Apps und Desktop-Anwendungen für verschiedene Betriebssysteme sind verfügbar;
  • Nutzung mit beliebigen Betriebssystemen per unterstütztem Browser und Web-App ist möglich;
  • Sprach- und Videoanrufe, Chatten, Online-Meetings und professionelle Unternehmenstelefonie benötigen nur eine einzige Anwendung;
  • die Kommunikationsdienste von Amazon Chime stehen überall auf beliebigen Geräten zur Verfügung;
  • die Integration vorhandener On-Premises-Telefonanlagen ist über SIP-Trunking möglich;
  • Basisfunktionen stehen kostenlos zur Verfügung;
  • die Pro-Version des Services ist 30 Tage lang kostenlos nutzbar;
  • für Entwickler ist zur Integration in eigene Anwendungen ein Chime Software Development Kit (SDK) verfügbar.
Public, Private, Hybrid & Co.: Definitionen rund um Cloud Computing

Definitionen rund um Cloud ComputingAlle relevanten Schlagworte aus dem Bereich Cloud Computing finden Sie auch gut erklärt in unseren Definitionen. Ganz im Sinne eines kleinen, aber feinen Glossars lesen Sie hier leicht verständliche Erklärungen zu den wichtigsten Begriffen. Als Service für Sie haben wir die hier erklärten Begriffe in unseren Beiträgen auch direkt mit den zugehörigen Lexikoneinträgen verlinkt. So können Sie die wichtigsten Begriffe direkt dort nachschlagen, wo sie im Text auftauchen.  

Zum Special: Definitionen rund um Cloud Computing

(ID:47531493)

Über den Autor