Definition: VMware vCloud Suite

Was ist vCloud von VMware?

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Florian Karlstetter

VMware vCloud Suite ist ein integriertes Angebot, das den vSphere-Hypervisor von VMware und VMware vRealize Suite, die Management-Plattform für Hybrid Clouds mehrerer Anbieter, miteinander kombiniert.
VMware vCloud Suite ist ein integriertes Angebot, das den vSphere-Hypervisor von VMware und VMware vRealize Suite, die Management-Plattform für Hybrid Clouds mehrerer Anbieter, miteinander kombiniert. (Bild: gemeinfrei (geralt / pixabay) / CC0)

Unter VMware vCloud Suite versteht Virtualisierungsexperte VMware ein Lösungspaket aus gemeinsam lizenziertem vSphere Enterprise Plus-Hypervisor samt Cloud Management Platform vRealize Suite.

Das Label vCloud schmückt verschiedene Produkte des Anbieters VMware. Die als vCloud Air bezeichnete Public Cloud hat der Hersteller zwar 2017 an den Service Provider OVH verkauft. Dafür offeriert VMware mit vCloud NFV (NFV = Network Function Virtualization) noch eine ETSI-kompatible (ETSI = European Telecommunications Standards Institute), vollständig integrierte, modulare und mandantenfähige NFV-Plattform für Anbieter von Telekommunikationsdiensten. Nachfolgend geht es derweil ausschließlich um die vCloud Suite – eine Enterprise-fähige Cloud Management Platform (CMP) mit Hypervisor-Lizenz.

Überblick

Die VMware vCloud Suite vereint verschiedene Lösungen, mit denen sich Multi-Cloud-Umgebungen aufsetzen und verwalten lassen. Verglichen zum Einzelkauf sollen Kunden mit dem Angebot Lizenzkosten sparen. Zum Paket gehört die Servervirtualisierungsplattform vSphere. Diese ergänzt VMware um die vRealize Suite Cloud Management Platform.

Einsatzgebiete

Die vCloud Suite unterstützt Unternehmen mit Automatisierung und vordefinierten Richtlinien dabei, IT-Ressourcen bereitzustellen. Services sollen so schneller verfügbar sein, Entwickler und Geschäftsbereiche von höchster Agilität und Flexibilität profitieren. Gleichzeitig blieben Governance und Steuerungsmöglichkeiten gewahrt.

Als wesentliche Vorzüge der vCloud Suite nennt der Hersteller im Einzelnen:

  • Integration von Private und Public Clouds
  • Agilität durch eine Software-Defined Infrastruktur in Kombination mit einer automatisierten Bereitstellung zentraler IT-Services,
  • Effizienz durch Funktionen wie intelligente Workload Platzierung
  • Optionen für Entwickler, die Ressourcen über Katalog, Kommandozeile (CLI) oder offene Schnittstellen (APIs) nutzen können

Leistungsumfang und Lizenzierung

VMware vCloud Suite ist in verschiedenen Editionen verfügbar. Alle Varianten enthalten den vSphere Enterprise Plus-Hypervisor, unterscheiden sich jedoch in der jeweils beigefügten vRealize Suite Edition. Kunden zahlen dabei für eine übertragbare Lizenzierungseinheit mit einer vSphere-CPU oder einem Umrechnungsverhältnis von 15 Nicht-vSphere-OSIs (OSI = Betriebssysteminstanz).

Die Standard Edition soll ein intelligentes Betriebsmanagement in Unternehmen unterstützen, die Performance und Verfügbarkeit ihrer Anwendungen mit prädiktiven Analysefunktionen sowie intelligenten Benachrichtigungsfunktionen verbessern wollen. Enthalten sind vRealize Business for Cloud Standard (Cloud-Vergleich, Kostenberechnung), Log Insight (Protokollanalyse) sowie vRealize Operations Advanced (SDDC-Überwachung für Hybrid Clouds; SDDC = Software-Defined Datacenter).

Die Advanced Edition unterstützt Nutzer darüber hinaus bei der Infrastrukturautomatisierung und beinhaltet hierfür vRealize Automation Enterprise.

Die am umfangreichsten ausgestattete Enterprise Edition enthält zusätzlich Entwickler-Cloud-Optionen für Unternehmen mit DevOps-Initiativen, die beispielsweise vollständige Anwendungs-Stacks automatisiert bereitstellen und verwalten wollen. Zum abermals aufgestockten Funktionsumfang der vSuite gehören dann auch vRealize Automations Enterprise (Anwendungsautomatisierung) sowie vRealize Operations (Anwendungs- und Datenbanküberwachung).

Nutzer von Standard Edition und Advanced Edition können vRealize Operations übrigens als Add-on zubuchen. Als optionale Komponente mit vCloud Suite erhältlich ist überdies VMware NSX (Netzwerkvirtualisierung und Sicherheitsplattform).

Was ist VMware vSphere?

Definition: Virtualisierungsplattform VMware vSphere

Was ist VMware vSphere?

20.06.17 - Bei VMware vSphere handelt es sich um eine Sammlung von Software, welche im Bereich der Server- und Rechenzentrumsvirtualisierung Anwendung findet. Sogar ganze Rechenzentren lassen sich damit vollständig virtualisieren. lesen

Was ist der Workstation Player von VMware?

Definition: VMware Player

Was ist der Workstation Player von VMware?

24.11.17 - VMware Player steht kurz für VMware Workstation Player, eine funktional eingeschränkte Virtualisierungsumgebung für PCs, die Privatanwender sogar kostenlos nutzen dürfen. lesen

Was ist Virtual Server Hosting?

Definition: Virtual Server Hosting - unabhängig von dedizierter Hardware

Was ist Virtual Server Hosting?

20.11.17 - Beim Virtual Server Hosting stellt ein Provider Serverleistungen für Anwendungen und Webservices zur Verfügung, die keiner dedizierten Hardware zugeordnet sind. Der Virtual Server verhält sich wie ein normaler Server, wird aber zusammen mit anderen virtuellen Servern auf einer gemeinsamen Hardwareplattform betrieben. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Aktuelle Beiträge zu diesem Thema

Noch mehr Clouds mit VMware

Multi-Cloud und VMware Cloud on AWS

Noch mehr Clouds mit VMware

„VMware Cloud“ soll eine konsistente Infrastruktur sowie einheitliche Betriebsabläufe für ein gleichbleibendes Nutzererlebnis bieten, und zwar von Cloud über das Rechenzentrum bis hin zum Endgerät. Zudem ist „VMware Cloud on AWS“ nun auch in der Zone „AWS EU“ (London) verfügbar. lesen

VMware-Produkte für eine IoT-Strategie

VMware und das Edge-Computing

VMware-Produkte für eine IoT-Strategie

Gemeinsam mit Partnern wie Axis Communications und Wipro Limited entwickelt VMware neue Edge-Computing-Produkte für spezifische Anwendungen wie Asset Management und Smart Surveillance. Diese ergänzen die Software „VMware vSAN Hyper-Converged Infrastructure“ (HCI), „VMware vSphere“ und „VMware Pulse IoT Center“. lesen

Dedicated Cloud Access

Der private Cloud-Zugang unter der Lupe

Dedicated Cloud Access

Unternehmen setzen heutzutage mehr und mehr auf Cloud-Services. Selbst bei Standard-Applikationen wie Microsoft Office 365 geht ohne Cloud oft nichts mehr. Doch der Zugriff auf derartige Services über öffentliche Leitungen birgt Risiken in den Bereichen Sicherheit, Performance und Business Continuity. Dedicated Cloud Access kann hier Abhilfe schaffen. lesen

Strato bietet Public-Cloud-Lösungen an

Portfolio-Erweiterung

Strato bietet Public-Cloud-Lösungen an

Webhoster Strato erweitert sein Portfolio um Public-Cloud-Lösungen. Nun können Strato-Kunden auch hybride Plattformen betreiben. lesen

Noch mehr Unterstützung auf dem Weg in die Multi-Cloud-Ära

VMware baut Cloud-Angebote aus

Noch mehr Unterstützung auf dem Weg in die Multi-Cloud-Ära

Auf der diesjährigen VMworld stand die VMware Cloud im Mittelpunkt der Produktvorstellungen. Das erweiterte Cloud-Angebot umfasst Produkte und Services für die Implementierung, Verwaltung, Vernetzung und Sicherheit jeglicher Anwendungen über Clouds und Geräte hinweg vor, das über VMware sowie Partner vertrieben werden soll. lesen

Virtustream-Konnektor für hybride IT

Enterprise Cloud Connector for VMware vRealize Automation

Virtustream-Konnektor für hybride IT

Mit dem Virtustream Enterprise Cloud Connector for VMware vRealize Automation sollen Unternehmen geschäftskritische Anwendungen und Workloads vom eigenen Rechenzentrum in die Enterprise Cloud von Virtustream verlagern. lesen

Fachabteilungen treiben den technologischen Wandel in Unternehmen

Studie zur Dezentralisierung der IT

Fachabteilungen treiben den technologischen Wandel in Unternehmen

64 Prozent der Führungskräfte in Deutschland sehen die Vorreiterrolle der IT-Abteilung beim strategischen Management von Technologien schwinden. Das zeigt eine Studie von VMware. Fachabteilungen beschaffen sich IT-Ressourcen selbständig, um agiler zu sein. Die Risiken dabei sind steigende Kosten und mehr Sicherheitslücken. lesen

Equinix bindet vCloud Air direkt an

Privater Zugang für hybride Cloud-Umgebungen

Equinix bindet vCloud Air direkt an

Equinix bietet einen direkten und privaten Zugang zu VMware vCloud Air an. Dank geringer Latenzen und hoher Durchsätze sollen Unternehmen so leistungsfähige Hybrid Clouds implementieren sowie zuverlässige Disaster-Recovery-Lösungen aufsetzen. lesen

VMware Cloud wird über AWS ausgeliefert

Kunden sollen virtuelle Workloads per Mausklick auslagern

VMware Cloud wird über AWS ausgeliefert

Dienste der VMware Cloud werden künftig über AWS-Rechenzentren bereitgestellt. Unternehmen sollen virtuelle Workloads so bequem von eigenen Servern auf eine weltweit verteilte, flexible Cloud-Infrastuktur übertragen. lesen

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45108610 / Definitionen)