Suchen

Definition: VMware vCloud Suite Was ist vCloud von VMware?

Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Florian Karlstetter

Unter VMware vCloud Suite versteht Virtualisierungsexperte VMware ein Lösungspaket aus gemeinsam lizenziertem vSphere Enterprise Plus-Hypervisor samt Cloud Management Platform vRealize Suite.

Firma zum Thema

VMware vCloud Suite ist ein integriertes Angebot, das den vSphere-Hypervisor von VMware und VMware vRealize Suite, die Management-Plattform für Hybrid Clouds mehrerer Anbieter, miteinander kombiniert.
VMware vCloud Suite ist ein integriertes Angebot, das den vSphere-Hypervisor von VMware und VMware vRealize Suite, die Management-Plattform für Hybrid Clouds mehrerer Anbieter, miteinander kombiniert.
(Bild: gemeinfrei (geralt / pixabay) / CC0 )

Das Label vCloud schmückt verschiedene Produkte des Anbieters VMware. Die als vCloud Air bezeichnete Public Cloud hat der Hersteller zwar 2017 an den Service Provider OVH verkauft. Dafür offeriert VMware mit vCloud NFV (NFV = Network Function Virtualization) noch eine ETSI-kompatible (ETSI = European Telecommunications Standards Institute), vollständig integrierte, modulare und mandantenfähige NFV-Plattform für Anbieter von Telekommunikationsdiensten. Nachfolgend geht es derweil ausschließlich um die vCloud Suite – eine Enterprise-fähige Cloud Management Platform (CMP) mit Hypervisor-Lizenz.

Überblick

Die VMware vCloud Suite vereint verschiedene Lösungen, mit denen sich Multi-Cloud-Umgebungen aufsetzen und verwalten lassen. Verglichen zum Einzelkauf sollen Kunden mit dem Angebot Lizenzkosten sparen. Zum Paket gehört die Servervirtualisierungsplattform vSphere. Diese ergänzt VMware um die vRealize Suite Cloud Management Platform.

Einsatzgebiete

Die vCloud Suite unterstützt Unternehmen mit Automatisierung und vordefinierten Richtlinien dabei, IT-Ressourcen bereitzustellen. Services sollen so schneller verfügbar sein, Entwickler und Geschäftsbereiche von höchster Agilität und Flexibilität profitieren. Gleichzeitig blieben Governance und Steuerungsmöglichkeiten gewahrt.

Als wesentliche Vorzüge der vCloud Suite nennt der Hersteller im Einzelnen:

  • Integration von Private und Public Clouds
  • Agilität durch eine Software-Defined Infrastruktur in Kombination mit einer automatisierten Bereitstellung zentraler IT-Services,
  • Effizienz durch Funktionen wie intelligente Workload Platzierung
  • Optionen für Entwickler, die Ressourcen über Katalog, Kommandozeile (CLI) oder offene Schnittstellen (APIs) nutzen können

Leistungsumfang und Lizenzierung

VMware vCloud Suite ist in verschiedenen Editionen verfügbar. Alle Varianten enthalten den vSphere Enterprise Plus-Hypervisor, unterscheiden sich jedoch in der jeweils beigefügten vRealize Suite Edition. Kunden zahlen dabei für eine übertragbare Lizenzierungseinheit mit einer vSphere-CPU oder einem Umrechnungsverhältnis von 15 Nicht-vSphere-OSIs (OSI = Betriebssysteminstanz).

Die Standard Edition soll ein intelligentes Betriebsmanagement in Unternehmen unterstützen, die Performance und Verfügbarkeit ihrer Anwendungen mit prädiktiven Analysefunktionen sowie intelligenten Benachrichtigungsfunktionen verbessern wollen. Enthalten sind vRealize Business for Cloud Standard (Cloud-Vergleich, Kostenberechnung), Log Insight (Protokollanalyse) sowie vRealize Operations Advanced (SDDC-Überwachung für Hybrid Clouds; SDDC = Software-Defined Datacenter).

Die Advanced Edition unterstützt Nutzer darüber hinaus bei der Infrastrukturautomatisierung und beinhaltet hierfür vRealize Automation Enterprise.

Die am umfangreichsten ausgestattete Enterprise Edition enthält zusätzlich Entwickler-Cloud-Optionen für Unternehmen mit DevOps-Initiativen, die beispielsweise vollständige Anwendungs-Stacks automatisiert bereitstellen und verwalten wollen. Zum abermals aufgestockten Funktionsumfang der vSuite gehören dann auch vRealize Automations Enterprise (Anwendungsautomatisierung) sowie vRealize Operations (Anwendungs- und Datenbanküberwachung).

Nutzer von Standard Edition und Advanced Edition können vRealize Operations übrigens als Add-on zubuchen. Als optionale Komponente mit vCloud Suite erhältlich ist überdies VMware NSX (Netzwerkvirtualisierung und Sicherheitsplattform).

(ID:45108610)