Transparenz mit EuroCloud Star Audit

HP startet Beta des Cloud28+-Katalogs

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Stephan Augsten

HP betrachtet Cloud28+ als offene Community und will künftig nur noch als einfaches Mitglied dieser agieren.
HP betrachtet Cloud28+ als offene Community und will künftig nur noch als einfaches Mitglied dieser agieren. (Bild: cloud28plus.eu)

Unter dem Label Cloud28+ präsentiert Hewlett-Packard (HP) eine offene Community sowie die Beta eines Services-Katalogs für europäische Nutzer. Darin sollen sich Anbieter und Lösungen finden, die lokalen regulatorischen Vorgaben entsprechen.

Die von HP (künftig Hewlett-Packard Enterprise) gegründete Cloud28+-Initiative soll sowohl einen „Cloud-Katalog“ als auch einen „zentralen Marktplatz“ für IaaS, PaaS und SaaS bieten. Auf einem jetzt als Beta gestarteten Portal dürfen bereits über 110 offizielle Mitglieder ihre Dienste anbieten. Anwender aus der EU sollen dort passende Produkte finden, die auch lokale regulatorische Vorgaben erfüllen.

Kostenintensive und individuelle Audits seien dabei unnötig. Stattdessen bürge das Programm EuroCloud Star Audit (ECSA) für ein hohes Maß an Transparenz für Kunden und Service-Anbieter. Als unabhängige Non-Profit-Organisation stelle die ECSA den Cloud28+-Mitgliedern ab sofort rechtssichere Qualitätsbewertungen für deren Cloud-Dienste zur Verfügung

Wenngleich HP als Gründer und Sponsor der Cloud28+ auftritt, will sich der Anbieter künftig zurückziehen und in die Rolle eines regulären Mitglieds schlüpfen. Ziel ist eine offene Community, die sich nicht auf HP-Partner beschränkt. Es ist allerdings absehbar, dass sich die Beteiligten auf gemeinsame technische Standards – wie OpenStack – einigen.

Xavier Poisson, HP Helion Vice President für Europa, den Mittleren Osten und Afrika (EMEA), erläutert: „Alle Cloud-Dienste, die wir im Cloud28+-Katalog anbieten, werden in Europa betrieben und gesichert, und sie beruhen alle auf den gleichen Prinzipien im Hinblick auf Qualität, Kosten und Sicherheit. Der Cloud28+-Katalog eröffnet Anbietern von Cloud-Diensten neue Marktchancen. Gleichzeitig bietet er Anwenderunternehmen eine größere Auswahl und Entwicklern einen einfacheren Marktzugang.“

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43660547 / Hosting und Outsourcing)