Zahlungseingänge beschleunigen und Projekte abrechnen

Sage integriert Bilendo und Teamleader

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Florian Karlstetter

Mit Bilendo integriert Sage eine Finanzplattform für das Forderungsmanagement.
Mit Bilendo integriert Sage eine Finanzplattform für das Forderungsmanagement. (Bild: Bilendo)

Lösungen Dritter sollen den praktischen Nutzen der Sage Business Cloud jetzt steigern: Bilendo beschleunigt Zahlungseingänge, Teamleader helfe Projekte umfassend zu bearbeiten und die Rechnungsstellung zu vereinfachen.

Die Sage Business Cloud Buchhaltung ist eine Online-Lösung, mit der Gründer und Selbstständige ihre Finanzen verwalten können. Mit den jetzt integrierten Lösungen von Bilendo und Teamleader soll das künftig noch besser gelingen.

Forderungsmanagement

Der 2015 in München gegründete Anbieter Bilendo ergänzt die Buchhaltungslösung von Sage um ein Forderungsmanagement. Das optimiere und automatisiere den gesamten Forderungsprozess und soll Forderungen im Härtefall automatisch an ein Inkasso-Unternehmen übergeben.

Sage-Nutzer könnten die beiden Dienste mit wenigen Mausklicks auf der Bilendo-Webseite miteinander verknüpfen; Bilendo ist ab neun Euro monatlich zu haben.

Projektmanagement

Der belgische SaaS-Anbieter Teamleader liefert derweil ein CRM-Tool, das Projektmanagement und Ticketing einschließt. Anwender der Sage Business Cloud sollen damit beispielsweise Projekte einfacher als zuvor abrechnen: So lassen sich unterschiedliche Stundensätze definieren sowie Mitarbeitern oder Teams Aufgaben zuweisen. Mit der Lösung lassen sich zudem Kontakte importieren und zugehörige Informationen über Telefonate, E-Mails und Termine verwalten.

Die Teamleader-Schnittstelle ist ab sofort verfügbar; das Basispaket der Lösung kostet 25 Euro monatlich für zwei Nutzer.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45422315 / Projekt Management)