Suchen

Privater Zugang für hybride Cloud-Umgebungen Equinix bindet vCloud Air direkt an

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Florian Karlstetter

Equinix bietet einen direkten und privaten Zugang zu VMware vCloud Air an. Dank geringer Latenzen und hoher Durchsätze sollen Unternehmen so leistungsfähige Hybrid Clouds implementieren sowie zuverlässige Disaster-Recovery-Lösungen aufsetzen.

Firmen zum Thema

Je nach Standort offeriert Equinix den direkten Draht per Equinix Cloud Exchange oder Direct Connect.
Je nach Standort offeriert Equinix den direkten Draht per Equinix Cloud Exchange oder Direct Connect.
(Bild: Equinix)

Der Anbieter von Interconnection- und Rechenzentrumsdienstleistungen Equinix offeriert jetzt einen direkten und privaten Zugang zu VMware vCloud Air – also Public-Cloud-Ressourcen für VMware-Workloads. Verglichen mit Internet-basierten Verbindungen soll der direkte Draht einen kostengünstigeren und konsistenteren Zugang bieten.

Verfügbar ist die Lösung in zentralen Märkten Europas und Nordamerikas: Per Equinix Cloud Exchange in den „International Business Exchange (IBX)“-Rechenzentren in London, Silicon Valley und Washington DC; per Direct Connect in Frankfurt, London, New York, Silicon Valley und Washington DC.

Allwyn Sequeira – Senior Vice President und General Manager, vCloud Air, VMware – kommentiert: „Durch die Zusammenarbeit mit Equinix erweitern wir die Reichweite unserer Cloud-Services und können unseren Kunden die Voraussetzungen für einheitliche, wirklich hybride Cloud-Umgebungen anbieten. Darüber hinaus sind wir nun in der Lage, Kunden neue Rechenzentrumsstandorte für VMware vCloud Air samt den notwendigen Verbindungs-, Netzwerk-, Colocation-, Hosting- und Managed-Services zu offerieren, was für sie die Realisierung einer Hybrid Cloud deutlich vereinfacht.“

(ID:44325084)