Suchen

Cloud Computing Compliance Controls Catalogue C5-Testat für drei deutsche Anbieter

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Florian Karlstetter

Der C5-Anforderungskatalog Cloud Computing habe sich in der Branche als Sicherheitsstandard durchgesetzt – meint das BSI, das hinter dem Katalog steht. Testiert wurden mittlerweile auch Cloud-Angebote der deutschen Anbieter SAP, Telekom sowie CANCOM Pironet.

Firmen zum Thema

Den C5-Anforderungskatalog gibt es direkt beim BSI.
Den C5-Anforderungskatalog gibt es direkt beim BSI.
(Bild: BSI)

Im Cloud Computing Compliance Controls Catalogue (C5) hat das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) verschiedene Anforderungen für Cloud-Anbieter zusammengefasst. Die sollen damit ein Mindestmaß an Sicherheit für ihre Dienste gewährleisten. Wirtschaftsprüfer haben nun drei deutschen Anbietern ein entsprechendes C5-Testat erteilt.

So wurden jetzt die Dienste Enterprise Hosting und Enterprise IaaS des Multi-Cloud-Anbieters CANCOM Pironet erfolgreich durch Wirtschaftsprüfer von Ebner Stolz testiert (Typ-1-Prüfung). Frank Richter, Vorstand von CANCOM Pironet, mahnt: „Jeder Entscheider muss sich heute darüber im Klaren sein, dass die Cyberbedrohungen ständig wachsen und eine angemessene Prävention nötig ist, um das Risiko geschäftskritischer Ausfälle und Beeinträchtigungen zu minimieren [...] Deshalb raten wir allen Unternehmen und Organisationen, grundsätzlich nur Cloud Services von Providern zu buchen, die wie CANCOM Pironet die zentralen C5-Bedingungen einhalten und darüber ein Testat unabhängiger Prüfer vorlegen können.“

Die Dienste der Open Telekom Cloud haben das C5-Testat ebenfalls erreicht; bereits seit Juli verfüge die Unternehmensanwendung SAP S/4 HANA über das Testat. Damit sei das Testat auch in Deutschland ein Erfolgsmodell, meint das BSI. Dessen Präsident Arne Schönbohm kommentiert: „Das zeigt, dass wir in Deutschland über ausgeprägtes Know-how im Bereich der Informationssicherheit verfügen und neben den Weltkonzernen auch der Mittelstand sichere digitale Produkte anbieten kann. Diesen Weg müssen wir weiter beschreiten, um die Digitalisierung auch künftig sicher gestalten zu können.“

Der C5-Anforderungskatalog selbst ist online verfügbar. In der Vergangenheit gingen übrigens auch schon C5-Testate an verschiedene weitere Anbieter, darunter IBM Cloud Infrastructure-as-a-Service, Alibaba Cloud, Dropbox, Microsoft Azure Deutschland oder Amazon Web Services.

(ID:45476887)