Automatisierung, künstliche Intelligenz und Integrationen

Box erweitert Cloud Content Management

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Florian Karlstetter

Box Feed präsentiert die neuesten Kommentare und Updates zu Dateien und Ordnern, an denen eine Person aktuell arbeitet.
Box Feed präsentiert die neuesten Kommentare und Updates zu Dateien und Ordnern, an denen eine Person aktuell arbeitet. (Bild: Box)

Box optimiert die eigene Plattform für Cloud Content Management an zahlreichen Stellen. Neben einem einheitlichen Activity Stream verspricht der Anbieter dabei auch mehr Automatisierung sowie eine benutzerdefinierte KI.

Einen Entwurf für die Zukunft der Arbeit wollte Box Ende August präsentieren. Besucher der Hausmesse BoxWorks 2018 in San Francisco erfuhren dem entsprechend von zahlreichen Neuerungen, die das Cloud Content Management am digitalen Arbeitsplatz noch effizienter als bisher gestalten sollen.

Activity Stream und App Empfehlungen

So zeige ein neuer Activity Stream künftig die neuesten Aktivitäten und die wichtigsten Änderungen aus anderen Apps direkt an. Werde etwa ein Vertrag zu einem Salesforce-Account hinzugefügt, sehen Nutzer das Update samt allen anderen Kommentaren, Aufgaben und Updates direkt in der Dateivorschau.

Die Dateivorschau werde zudem eine Liste empfohlener Anwendungen präsentieren, die für die jeweilige Datei geeignet sind: Ohne Box zu verlassen sollen Anwender so Links über Workplace by Facebook posten oder Dokumente mit AdobeSign zur Unterschrift senden.

Die Betaversionen des neuen Activity Streams sowie der App-Empfehlungen sollen im nächsten Jahr zur Verfügung stehen.

Box Feed und Integration mit G Suite

Bereits jetzt verfügbar ist derweil eine Beta von Box Feed. Damit sollen Mitarbeiter noch schneller als bisher auf Ereignisse und Updates reagieren. Hierfür zeige die Lösung stets die neuesten Kommentare und Updates zu Dateien und Ordnern, an denen eine Person aktuell arbeitet. Zudem stelle das Tool Empfehlungen zu den Dateien bereit, die für jeden Benutzer am wichtigsten sind – als Grundlage hierfür diene das Netzwerk von Personen und Teams. Dabei berücksichtigt Box Feed bestehende Datenschutzeinstellungen für alle Updates und Empfehlungen.

Ferner integriert Box im Rahmen einer öffentlichen Beta nun auch die Google-Angebote G Suite und Gmail. Aktuell lässt sich Box damit übrigens mit insgesamt mehr als 1.400 Anwendungen integrieren.

KI Dritter per Skills Kit

Einen weiteren Schwerpunkt setzt Box auf die Themen künstliche Intelligenz (KI) und Automatisierung. Ab Dezember 2018 wird der Anbieter das Box Skills Kit allgemein für Entwickler, Unternehmenskunden und Systemintegratoren verfügbar machen. Hiermit lassen sich KI-Dienste Dritter „mit überschaubarem Code“ in Box integrieren.

Der Support für individuell trainierte KI-Modelle mit Box Skills erleichtere die Nutzung benutzerdefinierter KI-Modelle, die zum Beispiel mit IBM Watson Studio, Azure Custom Vision, Google AutoML oder AWS SageMaker erstellt wurden. Durch eigens erstellte Algorithmen könnten Unternehmen die KI zudem in spezifischeren Anwendungsfällen nutzen. Hierzu zählt Box das Identifizieren und Kennzeichnen von Bildern mit Marken oder Markenprodukten oder für die Identifizierung von bestimmten Begriffen in Audio-Mitschnitten, die besonders wichtig für das jeweilige Unternehmen sind.

Box Tasks und Automations

Schließlich kündigt Box für Anfang 2019 Updates seiner zentralen Aufgaben- und Automatisierungsfunktionen an. Damit könnten Benutzer dann Erinnerungen für wiederkehrende Aktionen erstellen – etwa monatlich eine Checkliste zum Abschluss der Finanzierungsverträge kopieren und eine Aufgabe an alle Mitarbeiter hierfür senden.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45477017 / Content Management)