Suchen

Definition: CCoE, das Kompetenzzentrum für Cloud Computing Was ist ein Cloud Center of Excellence (CCoE)?

| Autor / Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Stefan Luber / Florian Karlstetter

Das Cloud Center of Excellence ist ein Kompetenzzentrum innerhalb eines Unternehmens oder einer Organisation, das die digitale Transformation auf Basis des Cloud Computings und cloud-basierter Infrastrukturen vorantreiben soll.

Cloud Center of Excellence, kurz CCoE, steht für ein Kompetenzzentrum für Cloud Computing.
Cloud Center of Excellence, kurz CCoE, steht für ein Kompetenzzentrum für Cloud Computing.
(Bild: © Gerd Altmann / Pixabay )

Das Team setzt sich aus IT-Experten, Führungskräften und Personen aus anderen Fachbereichen zusammen. Es ist mit den notwendigen Kompetenzen ausgestattet, um Transformationsprojekte zu initiieren und durchzuführen.

Die Abkürzung CCoE steht für Cloud Center of Excellence. Die deutsche Übersetzung lautet Cloud-Kompetenzzentrum. Es handelt sich um ein interdisziplinär besetztes Team, dessen Ziel es ist, die digitale Transformation auf Basis des Cloud Computings und Cloud-basierter Infrastrukturen in einem Unternehmen oder einer Organisation voranzutreiben. Unternehmensprozesse und Unternehmensanwendungen sollen vom vollen Potenzial des Cloud Computings profitieren. Neben IT-Experten sind weitere Personen wie Führungskräfte oder Fachleute aus dem betriebswirtschaftlichen Bereich und anderen Abteilungen Mitglieder des Teams.

Durch die interdisziplinäre Besetzung und Einbindung verschiedener Unternehmensbereiche soll ein Paradigmenwechsel in Richtung Cloud-basierter Architekturen eingeleitet werden. In einigen Aspekten ähnelt ein CCoE dem DevOps-Prinzip, da sowohl betriebliche als auch entwicklungstechnische Fragestellungen übergreifend zu bearbeiten sind. Das CCoE hat eine klare Cloud-Vision, die es versucht mit den geeigneten Cloud-Strategien umzusetzen. Die Cloud-Strategie zeigt einen strukturierten Weg in die Cloud. Es wird versucht, typische Fehler der Cloud-Transformation durch die Anwendung bewährter Vorgehensweisen (Best Practices) zu vermeiden. Um die angestrebten Ziele zu erreichen und Transformationsprojekte zu initiieren und zu managen, ist das Cloud Center of Excellence mit den notwendigen Kompetenzen ausgestattet.

Motivation für die Schaffung eines Cloud Center of Excellence

Die Verlagerung von Geschäftsprozessen und Anwendungen in die Cloud bringt für Unternehmen zahlreiche Vorteile. Kosten lassen sich senken, Entwicklungszeiten oder die Time-to-Market beschleunigen und Geschäftsprozesse effizienter gestalten. Doch der Wechsel von klassischen, rechenzentrums-basierten IT-Infrastrukturen hin zu öffentlichen, privaten oder hybriden Cloud-Modellen ist mit einschneidenden Veränderungen verbunden. Es gilt für die Cloud-Migration nicht nur technische, sondern auch organisatorische und datenschutzrechtliche Aspekte zu beachten. Werden Cloud-Projekte nur aus dem IT-Bereich heraus vorangetrieben, besteht die Gefahr, dass andere Unternehmensbereiche den Wandel nicht mit vollziehen.

Die Schaffung eines Cloud Centers of Excellence soll sicherstellen, dass alle betroffenen Unternehmensbereiche und beteiligten Fachabteilungen die technischen, organisatorischen und prozessualen Veränderungen für den Umstieg in die Cloud unterstützen. Die Cloud-Migration findet nicht in einem einzigen „Big-Bang“ statt, sondern ist vielmehr ein kontinuierlicher Prozess, der sich aus vielen kleinen Migrationsprojekten zusammensetzt. Das CCoE übernimmt die Initiierung, Steuerung und Verwaltung der Migrationsprojekte.

Die Ziele des CCoE

Wichtigste Ziele des Cloud Centers of Excellence sind die Umsetzung der erarbeiteten Cloud-Strategie und das Vorantreiben der Cloud-Transformation. Das CCoE liefert das Know-how und ist mit den notwendigen Kompetenzen für Migrationsprojekte ausgestattet. Neben diesen Hauptzielen verfolgt das CCoE viele weitere, das Hauptziel unterstützende Unterziele. Diese sind:

  • Sammeln, Konzentrieren, Bereitstellen und Verbreiten von Cloud-Fachwissen,
  • Schaffung der Rahmenbedingungen für die Cloud-Migrationsprojekte,
  • Bereitstellung der benötigten Werkzeuge,
  • Schaffung moderner und flexibler organisatorischer Strukturen,
  • Beschleunigung der Cloud-Transformation,
  • Leisten von Überzeugungsarbeit,
  • Bereitstellung von wiederverwendbaren Richtlinien,
  • Standardisierung und Automatisierung der Nutzung von Cloud-Lösungen.

Aufgaben eines Cloud Centers of Excellence

Zur Erreichung der im vorigen Kapitel beschriebenen Ziele sind viele verschiedene Aufgaben vom CCoE zu erfüllen. Das CCoE entwickelt eine Cloud-Strategie und stellt einen Plan zur Transformation von Geschäftsanwendungen und -prozessen auf. Auch die Kosten und Investitionen für die Cloud-Transformation sind zu benennen und zu beachten. In den durchzuführenden Analysen zeigt das CCoE die Cloud-Potenziale und identifiziert die verschiedenen Aufgaben sowie die durchzuführenden Transformationsschritte. Da die Transformation nicht in einem Big-Bang-Ansatz stattfinden soll, sind zunächst die Migrationsprojekte mit geringem Aufwand und schnellen Erfolgen zu bevorzugen.

In allen Phasen der Cloud-Transformation muss das Cloud Center of Excellence den Überblick über den Status der Einzelprojekte und die Gesamtheit der IT-Architektur behalten. Ebenfalls Aufgabe des Kompetenzzentrums ist es, unternehmensweite Richtlinien zum Einsatz und zur Sicherheit des Cloud Computings aufzustellen und durchzusetzen. In den Aufgabenbereich des CCoE fällt zudem die Bewertung und die Auswahl der verschiedenen am Markt verfügbaren Cloud-Produkte und Cloud-Anbieter. Das CCoE agiert für die internen Unternehmensbereiche als Know-how-Zentrum und Vermittler bei allen Fragen und rund um das Cloud Computing.

Am Cloud Center of Excellence zu beteiligende Personen, Abteilungen und Fachbereiche

Das Cloud Center of Excellence ist interdisziplinär zu besetzen. Es startet zunächst mit einer relativ kleinen Mannschaft und wächst mit fortschreitender digitaler Transformation. Die Besetzung ist dynamisch und verändert sich durch technische Innovationen oder Anpassungen der Unternehmensstruktur. Aus dem IT-Umfeld können folgende Aufgabenbereiche und Experten im CCoE besetzt werden:

  • Entwickler
  • System-Administratoren
  • Netzwerk-Spezialisten
  • IT-Betrieb
  • Datenexperten
  • System-Architekten
  • Security-Experten
  • Anwendungs-Experten

Die IT-Führungsebene mit IT-Managern und IT-Finanzmanagern ist ebenfalls in das CCoE-Team zu integrieren. Neben der IT sind weitere Bereiche eines Unternehmens im CCoE vertreten. Dies können Betriebswirtschaftler, Projektleiter, Produktverantwortliche oder Produktionsleiter sein. Oft ist ein Mitglied aus dem Top-Management am Cloud Center of Excellence beteiligt, das als Sponsor des CCoE und der Cloud-Migration auftritt. Innerhalb des Teams übernimmt eine Person die Führungsrolle. Sie ist für den Aufbau des Teams, die strategische Ausrichtung, die Führung des Kompetenzzentrums sowie das Reporting an das Top-Management verantwortlich.

Vorteile durch die Etablierung eines Cloud Centers of Excellence

Schafft es ein Unternehmen, ein funktionsfähiges Cloud Center of Excellence zu etablieren, ergeben sich einige Vorteile wie diese:

  • erfolgreiche Umsetzung der Cloud-Strategie,
  • schnellere und effizientere Cloud-Migration,
  • Vermeidung von typischen Fehlern in den Cloud-Migrationsprojekten,
  • Herbeiführen eines Paradigmenwechsels im Unternehmen,
  • Aufbau und Bereitstellung von Cloud-Computing-Kompetenzen,
  • größere Akzeptanz des Cloud Computings durch Einbindung aller beteiligten oder betroffenen Unternehmensbereiche,
  • transparente Kosten- und Budgetplanung der Cloud-Migration.
Microservices, Cloud Native, REST API , Kubernetes & Co.: Cloud Computing Wiki

Definitionen rund um Cloud ComputingVon AWS bis XaaS: Alle relevanten Schlagworte aus dem Bereich Cloud Computing finden Sie verständlich erklärt in unseren Definitionen. Ganz im Sinne eines kleinen, aber feinen Glossars lesen Sie hier neutral verfasste und leicht verständliche Erklärungen zu den wichtigsten Begriffen. Als Service für Sie haben wir die hier erklärten Begriffe in unseren Beiträgen auch direkt mit den zugehörigen Lexikoneinträgen verlinkt. So können Sie die wichtigsten Erläuterungen direkt dort nachschlagen.  

Zum Special: Definitionen rund um Cloud Computing

(ID:46717396)

Über den Autor