Suchen

Möglichkeiten und Grenzen des Hybrid Cloud Computing Hybrid Cloud: Das Beste aus zwei Welten

| Autor / Redakteur: Peter Knapp / Ulrike Ostler

Cloud Computing ist mittlerweile nicht nur fest in der Wirtschaft etabliert, sondern es kristallisieren sich zunehmend neue Anwendungsbereiche heraus. Es ermöglicht, IT-Ressourcen über mehrere Anwendungen und Benutzergruppen zu teilen. Mit der Hybrid Cloud tritt aber eine deutliche Erweiterung der Möglichkeiten und Anwendungsbereiche auf, die die Zukunft mitbestimmen werden.

Firma zum Thema

Die Grenzen zwischen einem Cloud-Rechenzentrum und der eigenen IT verschwimmen.
Die Grenzen zwischen einem Cloud-Rechenzentrum und der eigenen IT verschwimmen.
(Bild: Nugroho R/ Fotolia.com)

In den nächsten Jahren werden wir sehen, dass IT-Abteilungen Vorteile von privaten und öffentlichen Cloud-Umgebungen vermischen und somit verstärkt auf Hybrid Clouds setzen. Dies macht so genannte Cloud Silos überflüssig, in denen bestimmte Anwendungsbereiche ausschließlich in die Public Cloud verschoben, und mit der Private Cloud verknüpft werden.

So ergibt sich eine Hybrid Cloud aus Kernanwendungen, die in einer Private Cloud angesiedelt sind, sowie aus Anwendungen und Funktionen aus der Public Cloud. Damit können Unternehmen den idealen Nutzen aus beiden Cloud-Modellen ziehen. Aus der Datensicherheit der Private Cloud und der Skalierbarkeit der Public Cloud ergibt sich eine Komposition aus beiden Vorteilen. Aus dieser Vermischung resultieren jedoch auch einige Stolperfallen, die beachtet und umschifft werden müssen.

Warum sollte man die Hybrid Cloud nutzen?

Unternehmen sehen sowohl die Vorteile als auch Nachteile des Cloud Computing. Eine ganz klare Sorge gilt dabei dem Faktor Sicherheit, einem Mangel an Integrationsfähigkeit mit Management-Tools sowie der Klärung von Datenzugriffen und Compliance-Fragen. Viele Cloud-Computing-Anbieter haben die genannten Probleme bereits erkannt und arbeiten an Lösungsansätzen.

Sie tun dies beispielsweise mit verbundenen Werkzeugen, die Sicherheit, Systemmanagement und Daten verwalten, als ob sie Teil einer Private Cloud wären, obwohl sie in der Public Cloud angesiedelt sind. Dieser Lösungsansatz stellt zudem sicher, dass alle Daten oder Anwendungen, die in der Public Cloud liegen, kongruent bleiben.

Die größte Herausforderung für alle Unternehmen liegt somit in der Integration der Private Cloud in die ausgewählte Public Cloud. Diese erfordert eine gut geplante Vorbereitung, damit die Unternehmen den besten Nutzen aus der somit konsolidierten Hybrid Cloud ziehen können.

(ID:38315730)