Suchen

eBook „DataCenter-as-a-Service“ Die Cloud frisst das Rechenzentrum!

Autor / Redakteur: Dr. Dietmar Müller / Elke Witmer-Goßner

Ein komplettes Rechenzentrum aus der Cloud – das ist offenkundig für immer mehr Unternehmen ein Wunschtraum. Der in Erfüllung gehen kann – die große Nachfrage danach hat diverse Angebote sprießen lassen.

Firmen zum Thema

Wichtige Aspekte rund um das DataCenter-as-a-Service – kurz DCaaS –, zusammengefasst in einem eBook.
Wichtige Aspekte rund um das DataCenter-as-a-Service – kurz DCaaS –, zusammengefasst in einem eBook.
(Bild: © 300_librarians - stock.adobe.com)

CloudComputing-Insider befragte Experten und lotet in dem aktuellen eBook „Cloud frisst Datacenter – Datacenter-as-a-Service“ aus, welche Services ratsam sind, welche Untiefen drohen, was machbar ist und welche tatsächlichen Offerten heute am Markt zu finden sind.

Unzweifelhaft stellt das Management heutiger Rechenzentren (RZ) eine große Herausforderung dar. Es benötigt viel Platz, verbraucht Strom, Wasser und andere Ressourcen in ungeheuren Mengen und muss noch dazu redundant aufgebaut sein, der Speicher sollte nach Möglichkeit sogar dreifach vorhanden sein. Immer mehr Unternehmen suchen deswegen nach Wegen, das Rechenzentrum in ein Servicemodell zu transformieren oder mit einem Anbieter zusammenzuarbeiten, der das RZ komplett als Dienst aus der Cloud anbietet. Und das möglichst schnell, denn immer öfter lahmt das hauseigene Rechenzentrum, wenn es um das Erledigen neuer Aufgaben geht

Der nächste logische Schritt ist damit das Rechenzentrum aus der Cloud, kurz DataCenter-as-a-Service – DCaaS – genannt. Tatsächlich wird dies immer öfter nachgefragt, berichten uns viele Experten, die Vorteile scheinen einfach zu evident. Eine einheitliche Definition ist aber nur schwer möglich: Abhängig von der jeweiligen Ausprägung reicht DCaaS vom altbekannten Outsourcing eines kompletten Rechenzentrums über Colocation-Szenarien bis hin zur Auslagerung bestimmter Dienste. Wie genau ein DCaaS letztendlich ausgeformt sein muss, ist jedoch stets abhängig von den Gegebenheiten eines Anwenders.

Das ideale DCaaS

Auch für die Umsetzung einer DCaaS-Strategie gilt es einige Voraussetzungen zu erfüllen, etwa Management, Orchestrierung, Governance, Compliance, Security und Datenkonsistenz, ganz zu schweigen von den ausgefeilten Service Level Agreements (SLAs). Ausgewiesene Experten helfen uns in dem eBook das DCaaS zu definieren, so beispielsweise Ralf Vogelgesang, Manager Client Unit Architects Team, IBM Services DACH, Dr. Markus Pleier, Director, System Engineering Central Europe bei Nutanix oder Nilay Patel, RZ-Experte und Product Manager bei Canonical.

Wie würde das ideale DCaaS-Angebot ihrer Meinung nach aussehen? Glücklicherweise gebe es für praktisch alle Anforderungen mindestens eine passende Lösung, erklären sie, denn die Angebote am Markt seien sehr flexibel bei SLAs, Laufzeiten und Kostenstrukturen. Oft komme das DCaaS als ein Cloud-basiertes Rechenzentrum mit einem Self-Service-Portal ins Unternehmen, über das sich die Infrastruktur automatisiert bereitstellen lässt. Ergänzt um eine Governance-Lösung, die für die Einhaltung der unternehmensinternen wie -externen Richtlinien und die nötige Kostenkontrolle sorgt, werde dann aus einem Rechenzentrum ein echter Service, den das Unternehmen auf seine geschäftlichen Ziele ausrichten und optimal steuern kann.

Das weltweite Angebot für DCaaS ist sehr heterogen, wie zu erwarten finden sich darunter auch viele Colocations, darüber hinaus aber auch Offerten, die mit Hardware gekoppelt sind und solche, die rein und ausschließlich Services über das Netz anbieten – sowie vieles dazwischen. Im eBook stellen 17 aktuelle DCaaS-Lösungen vor, ohne Wertungen geordnet nach dem Alphabet.

Lohnt sich ein DCaaS?

Abschließend stellt das eBook die Frage, ob sich der Einsatz eines wie auch immer gearteten DCaaS überhaupt lohnt. Klar wird, dass in jedem Fall deutliche Kosteneinsparungen im Vergleich zum Betrieb eines eigenen RZ in Aussicht stehen. Hinzu kommen Aspekte wie Umgehung des Fachkräftemangels, größere Sicherheit, weniger Ausfälle, stets moderne Technik, etc. etc. Diese Argumente überzeugen nach Aussagen der von uns befragten Fachleute immer mehr Unternehmen.

Alle redaktionellen eBooks von CloudComputing-Insider im Überblick.

(ID:46577898)

Über den Autor

Dr. Dietmar Müller

Dr. Dietmar Müller

Journalist