Suchen

Microsoft zeigt Chancen und Verantwortung auf Zwölf Thesen für mehr Cloud Computing in Deutschland

| Redakteur: Elke Witmer-Goßner

Wer nicht rechtzeitig am Bahnsteig ist, dem fährt der Zug vor der Nase ab. So die Überzeugung von Microsofts Deutschland-Chef Ralph Haupter. Cloud Computing heißt der Zug, auf den die Industrie so schnell wie möglich aufspringen sollte. Denn Deutschland hat das Zeug, sich auf diesem Gebiet an die Spitze Europas zu stellen.

Firma zum Thema

Deutschland muss die führende Cloud-Nation in Europa werden, fordert Microsofts Deutschland-Chef Ralph Haupter.
Deutschland muss die führende Cloud-Nation in Europa werden, fordert Microsofts Deutschland-Chef Ralph Haupter.
( Archiv: Vogel Business Media )

Die Bedingungen in Deutschland sind heute alles andere als ideal, um Cloud Computing zum Erfolgsmodell werden zu lassen, bedauert Ralph Haupter, Vorsitzender der Geschäftsführung der deutschen Microsoft-Gesellschaft. Cloud Computing biete aber – wie zur Zeit keine andere Technologie – das Potenzial für Wachstum.

Darüber hinaus aber auch vielfältige Chancen, drängende gesellschaftliche Herausforderungen wie Bildungsarmut, die demographische Entwicklung, Arbeitslosigkeit, den Klimawandel oder die künftige politische Teilhabe zu lösen. Wären da nicht gewisse Hemmschuhe, die sich Hersteller, Anwender aber auch Politiker immer wieder anziehen würden. Im Land der Dichter und Denker fehle es zunehmend an Erfindergeist und Mut, neue Technologien schnell einzuführen und zu nutzen, kritisiert Haupter.

Zu viel Gerede

Man dürfe sich nicht zu sehr von den Diskussionen zu Rechtssicherheit und Datenschutz leiten lassen, sondern müsse auch mal etwas wagen, fordert der Microsoft-Chef. Die Risiken seien überschaubar und sollten nicht übertrieben hochgespielt und endlos beredet werden, um die Innovationen und das Wachstum nicht unnötig auszubremsen. Manche Anwender seien da schon weiter als die Politik: „Wenn der Nutzen überwiegt, wird ein Risiko auch in Kauf genommen.“

Aufschlag zum Dialog

Deutschland solle seine Chance nutzen und die führende Cloud-Nation in Europa werden, fordert Haupter. Technologisch Spitze zu sein, werde aber nicht ausreichen. Es gelte auch, soziale, gesellschaftliche und regulatorische Fragen zu beantworten und damit auch als Hersteller Verantwortung zu zeigen.

Als ersten Impuls für eine Diskussion hat Haupter in zwölf Thesen formuliert, wie Deutschland seine Chancen von Cloud Computing für Wachstum und Wohlstand nutzen kann und was die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Nutzung von Cloud Computing sein müssen.

Lesen Sie auf der zweiten Seite, wie Deutschland zum führenden Cloud-Anbieter werden kann.

(ID:2051023)