eBook-Auszug „Autonome Clouds“

Wie Clouds eigenständiger werden können

| Autor / Redakteur: Oliver Schonschek / Florian Karlstetter

Mit mehr Automatisierung zu autonomen Clouds.
Mit mehr Automatisierung zu autonomen Clouds. (Bild: phonlamaiphoto - stock.adobe.com [M])

Nicht nur die Herausforderungen bei Datenschutz und Sicherheit führen dazu, dass immer noch Unternehmen auf Cloud Computing verzichten. Auch der Cloud-Betrieb bereitet vielen Unternehmen Probleme. Werden Clouds zunehmend autonom, wird dies die Cloud-Nutzung beflügeln, dank vereinfachtem Cloud-Management, besserem Cloud-Datenschutz und optimierter Cloud-Sicherheit.

Die Cloud als Dienstleistung ist beliebt: Mögliche Kosteneinsparungen, die Entlastung der eigenen IT und mehr Sicherheit: Aus diesen Gründen nutzen drei von zehn Unternehmen (29 Prozent) eine Cloud-Lösung, die in ein zertifiziertes Rechenzentrum ausgelagert ist. Weitere zehn Prozent planen dies, 28 Prozent diskutieren darüber, wie der Digital Office Index 2018 des Digitalverbandes Bitkom ergab.

Doch während der Betrieb der Cloud durch das Auslagern an einen Dienstleister die eigene IT entlastet, können neue Herausforderungen bei der Sicherheit, dem Datenschutz und der Compliance auftreten. Immerhin bleibt der Auftraggeber der Cloud-Dienste für die Cloud-Sicherheit und den Cloud-Datenschutz verantwortlich. Wie ein Blick in die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der EU zeigt, hat der Cloud-Betreiber zwar ebenfalls Aufgaben für den Datenschutz wahrzunehmen, doch der Auftraggeber und Cloud-Nutzer kommt dadurch aus seiner Verantwortung nicht heraus.

Aber Cloud-Betrieb muss einfacher werden

Wenn man möglichst viele Aufgaben im Cloud-Betrieb, Cloud-Datenschutz und in der Cloud-Sicherheit automatisiert, rückt der Eigenbetrieb der Cloud durch den Nutzer stärker in den Bereich des Möglichen, denn es würde zunehmend ein automatisierter Betrieb.

Betrachtet man die digitale Entwicklung, ist die automatisierte oder autonome Cloud keine Zukunftsmusik mehr, im Gegenteil. Einerseits ermöglicht Cloud Computing viele Anwendungsfälle für den Einsatz von KI-Services, Internet of Things, Deep Learning und weiterer disruptiver Technologien, wie der Verband der Internetwirtschaft eco betont.

Andererseits helfen Entwicklungs-Tools wie Low-Code- und No-Code-Entwicklungsplattformen den Unternehmen dabei, selbst Cloud-Anwendungen über einfache User-Interfaces und ohne umfassende Programmierkenntnisse und -aufwände zu entwickeln und zu implementieren. Gleichzeitig helfen KI, Machine Learning, Big-Data- und Analytics-Lösungen dabei, die Cloud-Dienste weiter zu automatisieren. Diese IT-Automatisierung bezeichnet der Verband der Internetwirtschaft als unerlässlich.

Der Weg: Automatisierung im Data Center und in der Cloud

Analytics und zunehmend auch Künstliche Intelligenz (KI) liefern Informationen über das Verhalten der IT-Infrastruktur und sind in der Lage, aufgrund der Analyse der Prozesse den Ausfall einzelner Komponenten der IT-Infrastruktur vorherzusagen, so die Marktforscher von IDC. 51 Prozent der von IDC Befragten nutzen bereits Analytics im IT-Betrieb.

Auch immer mehr IT-Security-Lösungen setzen auf Machine Learning, um Auffälligkeiten zu erkennen und Abwehr- oder Quarantäne-Maßnahmen anzustoßen. 41 Prozent der Befragten setzen derzeit gezielt auf die Optimierung unterschiedlicher Automatisierungsaufgaben. Die meisten IT-Organisationen in Deutschland hätten die Zeichen der Zeit erkannt, meint IDC. Allerdings sei noch Luft nach oben. Das gelte besonders für die Automatisierung im Data Center und die Nutzung von Analytics und künstlicher Intelligenz im operativen IT-Betrieb.

Der prägendste Trend im Data Center ist Cloud Computing in seinen unterschiedlichen Ausprägungen. 90 Prozent der befragten Unternehmen verfügen über eine Cloud-Strategie. Aktuell dominiert noch die Private Cloud, entweder im eigenen Data Center oder im Provider Data Center. Investitionen fließen am häufigsten in daten-relevante Themen wie Analytics und Management von relationalen Datenbanken (63 Prozent), Künstliche Intelligenz/Machine Learning (63 Prozent) und Business Intelligence/Data Warehouse (61 Prozent). Dies hilft auf dem Weg zur autonomen Cloud.

Übersicht: Was beim Cloud-Management automatisiert werden kann

Auf Basis von Datenanalysen und Maschinellem Lernen lassen sich viele der Aufgaben weitgehend oder vollständig automatisieren, die im Cloud-Management anfallen, darunter

  • Bereitstellung von Infrastruktur- und Anwendungsressourcen nach Bedarf auf Basis vordefinierter oder gelernter Richtlinien und Berechtigungen
  • Kostenmanagement, Berichte und Analysefunktionen, Kapazitätsprognosen
  • Workload-Platzierung, Übernahme und Nutzung von Ressourcen
  • Multi-Cloud-Management über Private, Public und Hybrid Clouds hinweg auf Basis definierter oder gelernter Regeln
  • Übersicht über Systemzustand und -nutzung, Performance-Management, Unterstützung oder Automatisierung der Entscheidungen hinsichtlich Kapazität und Planung
  • proaktives Erkennen von Problemen und Sicherheitsvorfällen

Weitere Informationen im eBook

Dieser Artikel ist ein Auszug aus dem eBookAutonome Clouds“. Das komplette Werk steht registrierten Usern zum Download zur Verfügung.

Autonome Clouds

eBook

Autonome Clouds

Erfahren Sie im eBook, was beim Cloud-Management automatisiert werden kann und welche Rolle die Künstliche Intelligenz bei autonomen Clouds spielt. weiter...

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46242800 / Technologien)