Definition: Content Delivery Network (CDN)

Was ist ein Content Delivery Network?

| Redakteur: Florian Karlstetter

Ein Content Delivery Network (CDN) ist ein Netzwerk regional verteilter und über das Internet verbundener Server, über die beliebige Inhalte, meist aber große Download- oder Mediendateien ausgeliefert werden. Auch beim Online Gaming oder Live-Streaming spielt das Thema CDN eine große Rolle.
Ein Content Delivery Network (CDN) ist ein Netzwerk regional verteilter und über das Internet verbundener Server, über die beliebige Inhalte, meist aber große Download- oder Mediendateien ausgeliefert werden. Auch beim Online Gaming oder Live-Streaming spielt das Thema CDN eine große Rolle. (Bild: gemeinfrei (geralt / pixabay) / CC0)

Ein Content Delivery Network (CDN) ist ein geografisch verteiltes, aus einer Vielzahl spezieller Server bestehendes Netzwerk. Unternehmen nutzen es für eine schnelle, zuverlässige und sichere Auslieferung von Websites, Web-Applikationen und Unterhaltungsangeboten für Privat- und Geschäftskunden.

Akamai betreibt eigenen Anganben zufolge das weltweit größte CDN mit über 200.000 Servern in 130 Ländern. Um Webinhalte möglichst zügig an die Endbenutzer ausliefern zu können, nutzt das CDN das Edge-Caching. In einem Zwischenspeicher werden auf den Edge-Servern Kopien von Texten, Bildern, Audiodateien und Videos vorgehalten.

Nutzeranfragen können so von einem nahegelegenen Edge-Server anstatt von einem geografisch entfernten Ursprungs-Server beantwortet werden. Zur schnellen Bereitstellung von Inhalten kommen darüber hinaus Techniken wie Routenoptimierung und TCP-Verbindungsoptimierung zum Einsatz.

Neben Akamai gibt es eine Reihe weiterer Anbieter, die ein Content Delivery Network betreiben, darunter Amazon Web Services (CloudFront), CDNetworks, Cloudflare, Google (Cloud CDN), Host Europe (PlusServer), Level 3 Communications, Limelight Networks, Microsoft (Azure), NTT Communications oder Verizon (Deliver und Edgecast).

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Aktuelle Beiträge zu diesem Thema

Integrierte Lösungen vom Code zum Kunden

Ein Jahr F5 und NGINX

Integrierte Lösungen vom Code zum Kunden

Durch die Übernahme von NGINX kann F5 Networks nun einheitliche Angebote vom App- und Web-Server über API Gateways, Load Balancer, Security und DNS bis zum Customer Delivery Network (CDN) unterbreiten. Die Bereitstellung von Apps in Multi Cloud-Umgebungen über den gesamten Lebenszyklus hinweg soll künftig durch den NGINX Controller 3.x einfacher werden. Er ist das jüngste Resultat des Zusammenschlusses. lesen

Der Content kommt jetzt aus der Cloud

Die Zukunft des CMS ist kopflos

Der Content kommt jetzt aus der Cloud

Cloud Computing ist der wichtigste digitale Wegbereiter unserer Tage – bald werden die meisten Unternehmen gleich mehrere Cloud-Services und -Plattformen nutzen. Nicht zuletzt dienen Sie dazu, Inhalte verschiedenster Art – amtliche Dokumente genauso wie Filme, Spiele, Artikel oder auch Anwendungen – zu horten und zu verteilen. Bei rund vier Milliarden Internet-Nutzern weltweit sind das ungeheure Mengen an Content, der da bewegt wird. lesen

Cloud 2.0: Die Zukunft des Mittelstandes

Von MPLS-Netzwerken, über CDN bis zu SD-WAN

Cloud 2.0: Die Zukunft des Mittelstandes

Bislang galten geschlossene Netzwerke als der heilige Gral der Unternehmenstechnologie. Doch der allmähliche Übergang vom dedizierten Datacenter zur Public Cloud zeigt: Netzwerke folgen letztendlich immer einer Applikation. Der Treiber ist daher nicht das Netzwerk, sondern dieses ist nur ein Mittel zum Zweck. lesen

Sicherheitsfaktoren für Cloud-basierte Infrastrukturen

Cloud-Transformation

Sicherheitsfaktoren für Cloud-basierte Infrastrukturen

2019 wird für viele Unternehmen die Umstellung in Richtung „Arbeitsplatz der Zukunft“ auf der Tagesordnung stehen, denn Mitarbeiter verlangen einen reibungslosen Zugriff auf Daten und Anwendungen, unabhängig davon wo diese vorgehalten werden und von wo aus darauf zugegriffen wird. lesen

Anbieter für Next Generation Network kommt nach Deutschland

Cloudflare baut zusätzliche Ressourcen für den europäischen Markt auf

Anbieter für Next Generation Network kommt nach Deutschland

Der europäische Markt – und ganz besonders Deutschland – rückt für Cloudflare ins Zentrum des Interesses, um hier Services für das „Next Generation Network“ zu vermarkten. Die personellen und strukturellen Voraussetzungen wurden jetzt dafür geschaffen. lesen

Bandwidth Alliance gibt Vorteile von Verbundnetzen an Kunden weiter

Geringere bis keine Gebühren für den Datentransfer

Bandwidth Alliance gibt Vorteile von Verbundnetzen an Kunden weiter

„Stellen Sie sich eine Welt vor, in der Sie das Beste aus dem Angebot verschiedener Cloud-Anbieter herausholen können, ohne sich um die Kosten für den Datenaustausch zwischen ihnen zu kümmern.“ Matthew Prince, Mitgründer und CEO des Web-Performance- und Internetsecurity-Experten Cloudflare, träumt nicht nur davon. lesen

Akamai und MUFG planen eigene Blockchain

Leistungsfähiges Bezahlnetzwerk für Micropayments und IoT

Akamai und MUFG planen eigene Blockchain

Akamai und MUFG wollen kommendes Jahr ein Blockchain-basierendes Onlinezahlungsnetzwerk veröffentlichen. Das soll Zahlungen in unter zwei Sekunden bestätigen und auf Millionen von Transaktionen pro Sekunde skalieren. lesen

Das Angebot von Alibaba Cloud in Deutschland

Strategie und Portfolio der Alibaba Cloud

Das Angebot von Alibaba Cloud in Deutschland

Was sind die Besonderheiten von Alibaba Cloud? Welche Lösungen stehen im Fokus für den deutschen Markt? Wir machen eine Portfolio-Analyse. lesen

Der Frühling bringt Neuerungen für die Open Telekom Cloud

Data Ingestion Service (DIS) und Document Database Service (DDS)

Der Frühling bringt Neuerungen für die Open Telekom Cloud

Zwei Neuerungen bietet das März-Release der Open Telekom Cloud: So wurden die Plattform-Services um neue Funktionen erweitert, um Daten einfach migrieren und Datenbanken komfortabel verwalten zu können. Zusätzlich sollen zahlreiche Erweiterungen bereits vorhandener Features für mehr Bedienkomfort und Funktionalität sorgen. lesen

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 44758502 / Definitionen)