Die Vorteile und Anforderungen an CRM as a Service

Sicheres CRM in der Cloud

| Autor / Redakteur: Daniel Heck, Senior Director Marketing EMEA, SugarCRM / Advertorial

CRM-Strategien auf dem Prüfstand: Cloud oder nicht Cloud - und wie steht es um den Datenschutz?
CRM-Strategien auf dem Prüfstand: Cloud oder nicht Cloud - und wie steht es um den Datenschutz? (Bild. SugarCRM)

Die digitale Transformation hinterlässt Spuren: Nicht nur müssen die Geschäftsmodelle von Unternehmen angepasst, sondern auch die CRM-Strategien neu gedacht werden. Besonders wenn es um den Datenschutz geht. Cloud oder nicht Cloud – das ist zunehmend die Frage.

Laut des „Cloud Monitor 2015“ des IT-Branchenverbandes BITKOM haben bereits 44 Prozent der Unternehmen Cloud-Anwendungen im Einsatz, Tendenz steigend. Als wichtiger Baustein im Digitalisierungsprozess innerhalb eines Unternehmens ist die Cloud somit nicht mehr wegzudenken.

Auch der Bereich Kundenbeziehungsmanagement (Customer Relationship Management, CRM) ist ein stetig wachsender Bereich. Allein 2014 ist laut dem Marktforschungs- und Beratungsunternehmen Gartner der weltweite Markt für CRM-Software um 13,3 Prozent gewachsen und der globale Umsatz betrug 23,2 Milliarden US-Dollar. Viele Unternehmen speichern ihre Kundendaten aus dem CRM mittlerweile in der Cloud, aber noch mehr haben Bedenken ob der Datensouveränität und des Datenschutzes.

Effektive Datensicherheit ist nicht nur „nice to have“

Ohne effektive Datensicherheit sind sichere Kundenbeziehungen nur ein leeres Versprechen. Lösung bietet hier eine CRM-Software, die Bedenken bei Datensouveränität und Datenschutz ausräumt, und die über unterschiedliche private und öffentliche Cloud-Infrastrukturen hinweg eingesetzt werden kann.

Organisationen wie der Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) gehen hinsichtlich der Sicherheit einen neuen Weg in Bezug auf die eigene CRM-Strategie. Der größte, freiwillig organisierte Mittelstandsverband in Deutschland, ist Repräsentant von über 700.000 Kontakte von mittelständischen Unternehmerinnen und Unternehmern, und setzt sich für die Interessen von rund 270.000 Unternehmen ein.

In der Vergangenheit verwalteten die einzelnen BVMW-Niederlassungen die Mitgliederkontakte individuell mit Hilfe mehrerer unterschiedlicher Systeme. Dass Informationen zwischen den Systemen nicht ausgetauscht und synchronisiert werden konnten, erwies sich zunehmend nicht nur als umständlich, sondern auch als sehr zeitintensiv.

Einheitliche Plattform für alle Niederlassungen

Der BVMW vertraut nun auf Sugar als organisationsweites CRM, um den einzelnen Repräsentanten über alle Niederlassungen hinweg eine einheitliche Plattform zu geben, damit sie die Beziehungen mit ihren Mitgliederunternehmen effektiver pflegen können. Zudem wurde mit der Entscheidung auf eine der modernsten CRM-Plattform gesetzt, die über unterschiedliche private und öffentliche Cloud-Infrastrukturen hinweg eingesetzt werden kann. Das bietet derzeit nur SugarCRM. Das Unternehmen verfügt über ein Netzwerk aus SaaS-Partnern, die weltweit verschiedene regions- und branchenspezifische CRM-as-a-Service-Angebote anbieten.

Bereits seit September 2014 besteht zwischen SugarCRM und der Deutschen Telekom eine strategische globale Partnerschaft, um CRM auf Enterprise-Ebene für sicherheitsbewusste Unternehmen anzubieten. Die Services werden in den Rechenzentren von T-Systems gehostet und von T-Systems-Mitarbeitern betreut. Das war auch ein wichtiger Punkt für den BVMW, dass die Services den strikten deutschen Standards bezüglich Internet-Sicherheit und Datenschutz entsprechen und ihre Datenzentren sowie Server in Deutschland stehen.

CloudComputing-Insider Award 2015: Leserumfrage mit sieben Kategorien und Gewinnspiel.
CloudComputing-Insider Award 2015: Leserumfrage mit sieben Kategorien und Gewinnspiel. (Bild: VIT)

SugarCRM für CloudComputing-Insider Award 2015 nominiert

SugarCRM steht für den CloudComputing-Insider Award in der Kategorie „SaaS - Software as a Service“ zur Wahl. Unter allen Teilnehmern an unserer großen Leserwahl gibt es drei iPhone 6 zu gewinnen!

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43436762 / CRM)