Suchen

CeBIT 2017 mit Salesforce World Tour in Halle 9 Salesforce und die Service Cloud Einstein

Redakteur: Florian Karlstetter

Die Partnerschaft zwischen Salesforce und der CeBIT geht in eine neue Runde: die Salesforce World Tour wird auch auf der kommenden CeBIT vom 20. bis 24. März 2017 in Hannover stattfinden. Schauplatz wird die größte CeBIT-Messehalle 9 sein, wo auch die Showcases live zu erleben sind.

Firmen zum Thema

Auch in diesem Jahr findet während der CeBIT in Hannover die Salesforce World Tour statt. Mit im Gepäck ist u.a. die Service Cloud Einstein, eine vollständig vernetzte Kundenservice-Plattforrm.
Auch in diesem Jahr findet während der CeBIT in Hannover die Salesforce World Tour statt. Mit im Gepäck ist u.a. die Service Cloud Einstein, eine vollständig vernetzte Kundenservice-Plattforrm.
(Bild: Salesforce)

Bühne frei für den Mittelstand: unter diesem Motto findet die diesjährige World Tour von Salesforce während der CeBIT in Hannover statt. In Halle 9 stellt das Unternehmen die kundenzentrierten Business-Strategien u.a. von Schalke 04, Birkenstock und MAN LKWs vor.

Darüber hinaus stellt Salesforce auch die gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen in den Vordergrund. Für die Salesforce World Tour@CeBIT 2017 kooperiert Salesforce mit der Deutschen Knochenmarkspenderdatei, kurz DKMS, die 1991 gegründet wurde, um für jeden Blutkrebspatienten einen passenden Stammzellspender zu finden. Die DKMS wird Teil der Welcome Night sein und das Programm während der gesamten Salesforce World Tour@CeBIT begleiten.

„Es gibt schon genügend positive Beispiele im deutschen Mittelstand, die zeigen, dass die digitale Transformation mit starken Partnern, einer durchdachten Strategie und geeigneten Technologien problemlos zu schaffen ist.“, so Harald Esch, Vertriebsleiter, Mittelstand bei Salesforce. „Es gilt voneinander zu lernen und gemeinsam diesen Wandel mitzugestalten.“

Egal ob die Digitalisierung von Geschäftsprozessen, Industrie 4.0 oder die Frage, wie sich der Generationswechsel in Unternehmen auf das Geschäftsmodell auswirken kann - Das Programm macht das abstrakte Thema Digitalisierung aus verschiedenen Perspektiven erlebbar, beantwortet die brennendsten Fragen aus der Praxis und zeigt auf, wie der erfolgreiche Ausbau von Kundenbeziehungen gelingen kann.

Service Cloud Einstein

Besucher der Salesforce World Tour @ CeBIT haben auch die Gelegenheit, sich mit der "intelligente Kundenservice-Plattform Service Cloud Einstein" vertraut zu machen. Die Plattform vernetzt CRM-Daten aus Vertrieb, Handel, Marketing und weiteren Bereichen und unterstützt so Servicemitarbeiter bei der schnellen und effizienten Lösung von Problemen.

Die Service Cloud Einstein besteht aus drei Komponenten:

Einstein Supervisor: Vorgesetzte in Servicecentern können nun kanalübergreifende Einblicke und KI-basierte Echtzeitanalysen nutzen, um die Produktivität der Servicemitarbeiter und die Kundenzufriedenheit zu erhöhen. Durch die Kombination von Informationen über den Betrieb mit intelligenter Datenerfassung bietet Einstein Supervisor den Managern Echtzeitdaten wie Verfügbarkeit der Servicemitarbeiter, Warteschlangen und -zeiten, damit sie bessere Entscheidungen treffen können.

Einstein Case Management: Durch die Nutzung von maschinellem Lernen werden eingehende Vorfälle sofort automatisch eskaliert und klassifiziert. Zusätzlich zeigt die Lösung die relevanten Informationen zur Behebung des Problems wie Beschreibungen oder Videos automatisch an. Dies spart wertvolle Zeit für Servicemitarbeiter und erzeugt ein verbessertes Kundenerlebnis. Einstein Case Management leitet Fälle mit hoher Priorität schnell zum nächsten verfügbaren Servicemitarbeiter weiter. Dieser kennt dann den Fall bereits, bevor er das Telefon abhebt.

Intelligent Mobile Service: Immer mehr Unternehmen bieten Services unterwegs – ob in Form eines Finanzberaters, der sich mit einem Neukunden trifft, oder einer Krankenschwester für häusliche Betreuung. Obwohl diese Anwendungsfälle teils sehr unterschiedlich sind, erwarten Kunden heute einen ausgezeichneten Service, egal wo sie sich gerade befinden. Mit Intelligent Mobile Service können Unternehmen nun mobile Mitarbeiter mit einer vernetzten Service App auf iOS und Android ausstatten, damit sie überall einen außergewöhnlichen personalisierten Service bieten können.

Die mobile App nutzt fortgeschrittene Algorithmen, um die Terminplanung und Routenführung zu optimieren, Echtzeitzugriff auf vollständige CRM-Daten zu ermöglichen und sogar Offline-Funktionen bereitzustellen, damit mobile Mitarbeiter auch ohne Mobilfunkverbindung produktiv weiterarbeiten können.

(ID:44533147)