Cloud Computing- und SaaS-Konzepte, Modelle und Umsetzungen im Fokus

SaaS-EcoSystem – Expertennetzwerk für Cloud & SaaS

11.10.2011 | Autor / Redakteur: Frank Zscheile / Florian Karlstetter

Der SaaS-EcoSystem e.V. unterstützt Unternehmen bei der Auswahl und Nutzung neuer Cloud-Technologien.
Der SaaS-EcoSystem e.V. unterstützt Unternehmen bei der Auswahl und Nutzung neuer Cloud-Technologien.

Neue IT-Trends ergeben sich nicht von alleine, sondern sie müssen gepusht werden. Dass Cloud und SaaS heute in aller Munde sind, liegt auch am Kooperationswillen der Marktplayer. In verschiedenen Netzwerken haben sich SaaS- und Cloud-Anbieter in den letzten Jahren zusammengetan, um ihre Themen mit vereinten Kräften in den Markt zu tragen. SaaS-EcoSystem, EuroCloud oder Cloud Services Made in Germany sind Beispiele für solche Initiativen.

Der SaaS-EcoSystem e.V. entstand im Mai 2010 in Frankfurt/Main auf Initiative der IBM Deutschland GmbH hin. Zu den Gründungsmitgliedern gehören die Unternehmen GROUP Live, IT Advantage, Lemon Operations, NetCo Consulting, Strategius, StoneOne und X-INTEGRATE. Mittlerweile sind zahlreiche weitere Unternehmen hinzugekommen, darunter so klangvolle Namen wie CA Deutschland oder FUJITSU Enabling Software Technology.

IBM Deutschland brachte im SaaS-EcoSystem unterschiedliche Experten-Unternehmen zusammen, um Kunden und Anbietern ein Forum für innovative Technologien und Lösungen rund um SaaS & Cloud zu bieten. Ziel des Vereins ist es, den Verbreitungsgrad von SaaS/Cloud Computing Konzepten, Modellen und Umsetzungen aus Nutzer- wie aus Anbieterperspektive im deutschsprachigen Raum fördern – in technischer und wirtschaftlicher Hinsicht. Hierfür liefern die Mitglieder pragmatische und praktische Unterstützung zu den erfolgsrelevanten Themen wie der passenden Geschäftsstrategie, der gezielten Vermarktung, der optimalen Lösungsarchitektur und IT-Umsetzung und dem effizienten Betrieb.

Unternehmen entlang der gesamten SaaS-Wertschöpfungskette

Die Mitgliedsunternehmen haben die Vernetzung durch IBM schnell aufgegriffen und seitdem zügig zu einer arbeitsfähigen Experten-Plattform ausgebaut. Das SaaS-EcoSystem verbindet systematisch Unternehmen entlang der gesamten SaaS-Wertschöpfungskette und hebt dadurch die wirtschaftlichen Synergien der verschiedenen Zielgruppen: Softwareanbieter und Berater im Bereich SaaS & Cloud, die an einem breiten Einsatz ihrer Lösungen und Beratungsleistungen interessiert sind, ebenso wie Marktbeobachter und (potenzielle) Nutzer-Unternehmen können von den Leistungen des SaaS-EcoSystems profitieren.

Den langfristigen Nutzen der Initiative für Lösungsanbieter erklärt Bernhard Braun, Program Manager Software as a Service, Cloud Services bei IBM Developer Relations, wie folgt: „Mit dem SaaS-EcoSystem haben wir ein Experten-Netzwerk geschaffen, das Softwareanbieter und Nutzer-Unternehmen gleichermaßen unterstützt, mit SaaS & Cloud-Lösungen erfolgreicher zu werden.“

Verschiedene Instrumente für die Qualifizierung

„Trust in Cloud“ - ein vom SaaS-EcoSystem ins Leben gerufenes Qualitäts-Zertifikat für SaaS und Cloud-Lösungen unterstützt bei der Entscheidungsfindung für die jeweils passende Lösung.
„Trust in Cloud“ - ein vom SaaS-EcoSystem ins Leben gerufenes Qualitäts-Zertifikat für SaaS und Cloud-Lösungen unterstützt bei der Entscheidungsfindung für die jeweils passende Lösung.

Für die Umsetzung seiner Ziele hat der Verein mittlerweile verschiedene Instrumente entwickelt: So bietet er als Entscheidungshilfe ein neues Qualitäts-Zertifikat für SaaS und Cloud-Lösungen, an dem sich Hersteller entsprechender Lösungen freiwillig beteiligen können: „Trust in Cloud“. Die Hersteller müssen dafür eine Checkliste ausfüllen, bestehend aus sieben Kriterien: Referenzen, Datensicherheit, Entscheidungssicherheit, Qualität der Bereitstellung, Vertragsbedingungen, Service-Orientierung und Cloud-Architektur. Fünf Fragen werden innerhalb jedes Kriteriums beantwortet. Pro positiver Antwort wird eine „Cloud“ verliehen, für die Erlangung des Zertifikates sind drei Clouds pro Kategorie notwendig. Die getätigten Angaben werden von verschiedenen Arbeitsgruppen aus Cloud-Experten des SaaS-EcoSystem e.V. geprüft und potenziellen Anwendern dann kostenlos zur Verfügung gestellt. Diese können die Lösungen anhand des Zertifikats besser vergleichen und erhalten so Unterstützung bei der Auswahl der passenden SaaS/Cloud-Lösung für ihre Anforderungen. SaaS/Cloud-Anbietern bietet „Trust in Cloud“ gleichzeitig die Möglichkeit, sich über das neue Qualitätszertifikat erfolgreich am Markt zu positionieren.

Ergänzendes zum Thema
 

Expertennetzwerk meldet vier weitere Neuzugänge

Frank Türling, Geschäftsführer der Strategius GmbH und als Vorstandsmitglied des SaaS-EcoSystem e.V. zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit.
Frank Türling, Geschäftsführer der Strategius GmbH und als Vorstandsmitglied des SaaS-EcoSystem e.V. zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit.

Anders als übliche Gütesiegel prüft SaaS-EcoSystem bei „Trust in Cloud“ Anwendungen nicht die funktionale Qualität. „Dies halten wir für nicht zielführend, da es hier an objektiven Kriterien und nachvollziehbaren und fairen Bewertungsrastern mangelt“, erklärt Frank Türling, Geschäftsführer der Strategius GmbH und als Vorstandsmitglied des SaaS-EcoSystem e.V. zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit, „vielmehr stellt „Trust in Cloud“ auf zufriedene Kunden und Sicherheit ab.“

weiter mit: Zertifikat für Cloud-Experten

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2053080 / Technologien)