iTrade von Allgeier

Rohstoffhandel ohne IT-Grenzen

| Redakteur: Elke Witmer-Goßner

iTrade Commodities ist eine All in One-Lösung für den Handel mit Nahrungsmitteln, Naturprodukten, Chemie, Pharma sowie Kaffee, Kakao und Tee.
iTrade Commodities ist eine All in One-Lösung für den Handel mit Nahrungsmitteln, Naturprodukten, Chemie, Pharma sowie Kaffee, Kakao und Tee. (Bild: VBM-Archiv)

Die Allgeier IT Solutions GmbH bietet ihr auf Dynamics NAV basierendes ERP-Produkt iTrade Commodities jetzt auch als SaaS-Lösung an. Das neue Angebot unter dem Namen iTrade on Cloud setzt auf Microsoft Azure auf.

Gemeinsam mit namhaften Außenhändlern, die Rohstoffe und Naturprodukte in großen Mengen handeln, wurde die Branchenlösung iTrade Commodities aus der Praxis für die Praxis entwickelt. Das modular aufgebaute System erfüllt alle speziellen Branchenerfordernisse, von Anfrage und Angebot über Kontraktbestätigung, Abruf, Avis, Verschiffung und Dokumentenerstellung bis zur Fakturierung von Lager- und Streckengeschäften. Vervollständigt wird das ERP-System für den Rohstoffhandel durch Vor- und Nachkalkulation mit Gegenüberstellung, Workflow, e-Commerce, Devisen-, Finanz- und Risikomanagement sowie der vollen Integration in die Finanzbuchhaltung und Kostenrechnung.

Mit iTrade als Software-as-a-Service können Rohstoffhändler von den Vorteilen der Cloud profitieren: Kurzfristige Verfügbarkeit, Hochverfügbarkeit und einfache Anbindung sind wohl die wichtigsten. Zudem ist iTrade auch als Managed Service buchbar. Das Ganze sei „eine runde Sache“, findet Ugur Tustas, Geschäftsführer des langjährigen Microsoft-Partners Allgeier. Nicht nur dadurch, dass die Cloud für iTrade-Kunden im internationalen Handel und mit mehreren Standorten „tolle Möglichkeiten der Zusammenarbeit“ biete, sondern auch durch das Zusammenspiel mit Office 365, Dynamics CRM und der eigenen Softwarelösungen zu ECM und BPM, zusätzlich noch ergänzt mit Allgeiers Security-Komponenten.

Das neue Saas-Angebot iTrade onCloud steht exklusiv 30 Tage lang gratis als Testversion zur Verfügung.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43650157 / ERP)