Tür zu!

Mehr Sicherheit durch Cloud-Verschlüsselung

| Autor / Redakteur: Otfried Köllhofer * / Elke Witmer-Goßner

Wer sich über die Sicherheit von Cloud-Services unsicher ist, sollte selbst aktiv werden und ein Verschlüsselungsverfahren im eigenen System verwenden, um seine Daten zu schützen.
Wer sich über die Sicherheit von Cloud-Services unsicher ist, sollte selbst aktiv werden und ein Verschlüsselungsverfahren im eigenen System verwenden, um seine Daten zu schützen. (Bild: CenterTools)

Wie sicher ist die Cloud? Das ist noch immer die zentrale Frage für Unternehmen und Privatanwender, die Cloud-Computing nutzen möchten. Bedenken vor Sicherheitslücken halten viele davon ab, auf Cloud-Dienste wie Dropbox, GoogleDrive oder OneDrive zu setzen.

Gerade in Zeiten von Homeoffice und flexibler Arbeitswelt wollen und können viele Nutzer nicht mehr auf die Vorteile verzichten, große Datenmengen ablegen zu können, die zu jeder Zeit von jedem Ort und Endgerät zugänglich sind. Tatsächlich ist in vielen Fällen das eigene Verhalten, das die Cloud zu einem unsicheren Ort macht. So werden zum Beispiel häufig Daten unverschlüsselt abgelegt. Durch Cloud-Verschlüsselung lässt sich aber das Risiko stark reduzieren, Opfer von Datendieben zu werden.

Keine Chance für Datendiebe

Die Bedenken vor der Cloud werden immer wieder durch Berichte über Hacker-Angriffe geschürt. Diese Fälle zeigen, dass ein hundertprozentiger Schutz vor solchen Angriffen nicht garantiert werden kann, unabhängig vom Anbieter. Cloud-Provider arbeiten zwar ständig daran, Sicherheitslücken zu schließen. Hacker arbeiten aber mindestens genauso schnell daran, neue zu finden.

Können Unbefugte auf Daten zugreifen, werden sie nur kopiert und bleiben weiterhin sichtbar. Daher bleibt der Datendiebstahl häufig unbemerkt. Das macht es noch schwieriger, auf den unerlaubten Zugriff zu reagieren und Schutzmaßnahmen zu ergreifen.

Cloud-Verschlüsselung ist ein wichtiger Faktor, um Daten zu schützen. Gelingt Unbefugten der Zugriff auf die Cloud, sind unverschlüsselte Daten einsehbar und können schnell zur gewinnbringenden Beute werden. Wurden die Daten professionell verschlüsselt, erhalten Datendiebe nur unbrauchbaren Datensalat.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43547956 / Content-Security)