Schlechte Cloud-Strategie kostet

Cloud-Nutzung im Vorjahresvergleich stark gestiegen

| Redakteur: Florian Karlstetter

Obwohl immer mehr Unternehmen auf Cloud-Services setzen, ist nur rund ein Drittel der Meinung, ihre Cloud-Strategie sei optimiert, strukturiert oder reproduzierbar.
Obwohl immer mehr Unternehmen auf Cloud-Services setzen, ist nur rund ein Drittel der Meinung, ihre Cloud-Strategie sei optimiert, strukturiert oder reproduzierbar. (Bild: gemeinfrei / CC0)

Die Cloud erobert den Mainstream, so eine Kernaussage einer CloudView Survey, die IDC weltweit unter 11.350 Führungskräften durchgeführt hat. Die von Cisco gesponserte Studie ergab außerdem, das bislang nur wenige das Potenzial in vollem Umfang nutzen.

Die Cloud-Nutzung ist in Deutschland im Vorjahresvergleich stark gestiegen. 63 Prozent der befragten Unternehmen vertrauen laut der aktuellen IDC CloudView Survey auf Cloud-Lösungen in Form von Public oder Private Cloud für Unternehmensprozesse Im Vorjahr waren es noch 37 Prozent. Dies entspricht einem Zuwachs von 70 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Potenziale zur Verbesserung der Unternehmensergebnisse durch den Einsatz von Cloud-Anwendungen bleiben dabei aufgrund fehlender, nachhaltiger Strategieansätze in Unternehmen jedoch häufig ungenutzt.

Denn nur 32 Prozent der Cloud-nutzenden Unternehmen bezeichnen ihre Cloud-Strategie als „optimiert“, „strukturiert“ oder „reproduzierbar“. Sie attestieren der eigenen Nutzung der Cloud also eine gewisse Standardisierung und Implementierung in bewährten Verfahren oder bieten innovative IT-Produkte und -Services für die Mitarbeiter über die Cloud an.

Ausgereifte Cloud-Strategien können so – pro Cloud-basierter Anwendung und abhängig von individuellen Unternehmensfaktoren – laut den Ergebnissen der Studie zu einer potenziellen jährlichen Umsatzsteigerung von bis zu 2,7 Millionen Euro führen. Optimierte Geschäftsprozesse, geringere Infrastrukturkosten oder einfachere IT-Abläufe bieten bei den genannten Voraussetzungen außerdem das Potenzial, Kosten von bis zu 0,9 Millionen Euro im Jahr einzusparen.

„Die Mehrzahl deutscher Unternehmen wäre in der Lage, durch die Implementierung langfristiger Cloud-Strategien Unternehmensergebnisse wirksam zu verbessern“, sagt Petra Schmietendorf, Direktor Cloud Vertrieb, Cisco Deutschland. “Die Basis dafür ist eine ausgereifte Cloud-Strategie.“

Trotz Sicherheitsbedenken: Cloud erleichtert IoT-Anwendungen

Ausgereifte Cloud-Strategien sind auch entscheidend bei der Einführung Cloud-basierter IoT-Anwendungen. 29 Prozent aller Cloud-Nutzer weltweit setzen laut Studienergebnissen bei der Vernetzung von Maschinen auf diese Technik. Bei Unternehmen, die eine ausgereifte Cloud-Strategie haben, sind es in der Spitze sogar 62 Prozent. Die Cloud kann somit ein wichtiger Wegbereiter für das Internet of Things (IoT) in Deutschland sein. Dafür müssen aktuelle Sicherheitsbedenken gegenüber der Cloud abgebaut werden. Vorbehalte bezüglich der Sicherheit von Cloud-Anwendungen sind für 48 Prozent der Studienteilnehmer noch immer ein Hindernis bei der Cloud-Einführung.

Aber auch hier zeigt sich, dass mit einer ausgereifteren Cloud-Strategie das Vertrauen in die Technik steigt und Unternehmen vermehrt auf Cloud-basierte Security Lösungen setzen. „Die Cloud hilft, Unternehmensprozesse in Unternehmen zu vereinfachen und effizienter zu gestalten“, sagt Schmietendorf. „Auch für deutsche Unternehmen liegt die Zukunft vieler Prozesse in der Cloud; sie ist Voraussetzung, um die Digitalisierung in deutschen Unternehmen weiter voranzutreiben.“

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44287550 / Technologien)