Managed File Transfer, Cloud-Deployment und erweiterte API

BMC erweitert Control-M

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Florian Karlstetter

Control-M bietet per Dashboard eine durchgängige Übersicht über Status von Dateitransfers und Workloads von Geschäftsanwendungen.
Control-M bietet per Dashboard eine durchgängige Übersicht über Status von Dateitransfers und Workloads von Geschäftsanwendungen. (Bild: BMC)

BMC Software (BMC) erweitert die Automatisierungsplattform Control-M um einheitliche Dateitransfers, optimiertes Deployment in AWS- und Azure-Clouds sowie eine neuen Automatisierungs-API mit zusätzlichen „Job-as-Code“-Funktionen für DevOps.

Mit Control-M liefert BMC eine Automatisierungsplattform, mit der Unternehmen Batchdienste erstellen, ändern, planen und überwachen können. Jetzt vorgestellte Erweiterungen sollen dabei für noch mehr DevOps-Agilität sorgen und das Digital Business beschleunigen – so der Anbieter.

Im Detail bewirbt BMC ein Steuerungs-Dashboard, das nun eine durchgängige Übersicht über Status von Dateitransfers und Workloads von Geschäftsanwendungen ermögliche. Mit Control-M Managed File Transfer erübrige sich die Integration verschiedener Dateitransferlösungen oder der Transfer über mehrere Lösungen hinweg.

Eine Rapid-Cloud-Installation helfe derweil Unternehmen, die Anwendungen in der Cloud hosten wollen. Ein Deployment von Control-M in der AWS- oder Azure-Cloud reduziere dabei die Komplexität und erlaube es Kunden, cloudbasierte Services innerhalb von Minuten zu nutzen.

Schließlich will BMC die Unterstützung der Control-M Automation API jetzt auf andere Plattformen und Anwendungen erweitert haben. Control-M sei die erste Lösung zur Automatisierung des Anwendungs-Workloads, die Entwicklern und DevOps-Technikern Self-Service-Programmierschnittstellen bereitstelle, um „Jobs-as-Code“ zu entwickeln und dabei JSON für Job-Definitionen und GIT- und RESTful-APIs für Validierung, Konfiguration und Deployment zu nutzen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44282110 / Entwicklung)