Suchen

Application und Business Performance Monitoring nach DSGVO AppDynamics hostet SaaS bei AWS Frankfurt

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Florian Karlstetter

AppDynamics bietet seine Monitoring-Lösungen künftig über die AWS-Region Frankfurt (eu-central-1) an. Damit verspricht der Anbieter seinen Kunden die uneingeschränkte Kontrolle über eigene Daten.

Firma zum Thema

Mit der aus Europa bereitgestellten Lösung reagiert der Anbieter nach eigenem Bekunden auf die DSGVO.
Mit der aus Europa bereitgestellten Lösung reagiert der Anbieter nach eigenem Bekunden auf die DSGVO.
(Bild: AppDynamics)

Mit dem europäischen SaaS-Angebot liefert AppDynamics eine Lösung für Application und Business Performance Monitoring. Die baue einerseits auf Skalierbarkeit und Stabilität der AWS-Cloud. Andererseits soll das Produkt Datenhoheitsbedenken europäischer Anwender ausräumen – der Dienst wird über die AWS-Region Frankfurt bereitgestellt, in Irland abgelegte Backups verbleiben ebenso in Europa.

Die von AppDynamics angebotenen Lösungen überwachen Anwendungen in der Cloud oder auf lokalen Servern (on-premises). Zur Offerte gehören beispielsweise AppDynamics for Kubernetes sowie Next Generation Business iQ.

In einem Blogbeitrag bezieht sich der zu Cisco gehörende Anbieter direkt auf die aktuelle DSGVO-Regulierung und spricht von einer „GDPR readiness“. Zudem verweist AppDynamics auf seine Bemühungen, Security und Privacy-by-Design im Produktentwicklungszyklus umzusetzen. Damit erweitere man den Umfang seiner aktuellen SOC 2-Zertifizierung für das bestehende SaaS-Angebot. Die integrierten Funktionen greifen dabei auf umfangreiche Sicherheitsfunktionen von AWS zurück und umfassen unter anderem Zugangskontrollen, Datenverschlüsselung im Ruhezustand (data at rest) und während der Übertragung (data in transit) sowie Service-Isolierung.

(ID:45342531)