Suchen

Neuer Migrationsdienst von Audriga Wechsel von MS Exchange zu Open-Xchange leichtgemacht

| Redakteur: Florian Karlstetter

Audriga erweitert seinen Groupware-Migrationsservice um die Möglichkeit, Postfächer von Microsoft Exchange, Google Apps oder Zimbra auf die Open-Xchange-Plattform zu verlagern. Nützlich ist dies vor allem für Anwender, die ihre Daten zu einem anderen Hosting-Anbieter übernehmen möchten.

Firmen zum Thema

Webbasierte Migration von E-Mails, Kontakten und Kalenderdaten: Audriga präsentiert Migrationsdienst für Datenumzug von Microsoft Exchange zu Open-Xchange.
Webbasierte Migration von E-Mails, Kontakten und Kalenderdaten: Audriga präsentiert Migrationsdienst für Datenumzug von Microsoft Exchange zu Open-Xchange.
(© Julien Eichinger - Fotolia.com)

Auf dem Open-Xchange Summit am 26.9.2013 in Hamburg präsentiert Audriga einen webbasierten Dienst für die Migration von Groupware-Postfächern von Microsoft Exchange zu Open-Xchange. Nützlich ist dies vor allem für Anwender, die ihre Daten zu einem anderen Hosting-Anbieter übernehmen möchten, oder für Firmen, die einen intern betreuten Server auslagern. Mit dem Dienst von Audriga gelingt dies, ohne dass der Anwender eine Software installieren muss.

Cross-Migration

Zusätzlich unterstützt der Dienst nun auch den Umzug von anderen Groupware-Plattformen wie Microsoft Exchange, Google Apps oder Zimbra zu Open-Xchange. Auch eine Cross-Migration von Daten zwischen den verschiedenen Systemen sei möglich, betont der Anbieter. Anwender müssen sich so nicht mehr an einen Technologieanbieter binden, sondern können ihre Groupware-Daten jederzeit schnell und einfach zu einem anderen Anbieter übernehmen.

Auch für Hosting-Anbieter interessant

Hosting-Anbieter können von dem Migrationsdienst gleich in zweifacher Weise profitieren: Zum einen können sie Neukunden die Übernahme existierender Daten bei einem Wechsel erleichtern. Zum anderen ist es nun komfortabel möglich, größere Mengen an Postfächern zu migrieren, etwa bei Änderungen an der eigenen Hosting-Infrastruktur. „Damit Cloud-Services wirklich die Zukunft der IT werden können, müssen sie in einem freien Marktplatz verfügbar sein. Nur so ist sichergestellt, dass Anwender jederzeit den Anbieter ihres Vertrauens mit den besten Leistungen auswählen können. Mit dem Dienst von Audriga kommen wir diesem Marktplatz einen großen Schritt näher“, erklärt Rafael Laguna, CEO von Open-Xchange.

Im nachfolgenden Video erläutert Audriga die Groupware-Migration für Open-Xchange.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:42319820)