Harmonisierte Roadmaps für einfachere Cloud-Migration

Schulterschluss zwischen SAP und Microsoft wird enger

| Autor: Elke Witmer-Goßner

Die Partnerschaft mit Microsoft soll die Cloud-Migration von SAP ERP und S/4HANA erleichtern.
Die Partnerschaft mit Microsoft soll die Cloud-Migration von SAP ERP und S/4HANA erleichtern. (Bild: © REDPIXEL - stock.adobe.com)

SAP und Microsoft wollen in Zukunft noch enger zusammenarbeiten, um die Cloud-Migration und -adaption zu vereinfachen und zu beschleunigen. Dafür sollen auch Systemintegratoren integriert werden, über die Kunden ein harmonisierter Ansatz für die Migration angeboten werden kann.

Ziel der erweiterten Cloud-Partnerschaft und der Kooperation mit den Systemintegratoren ist es, Unternehmen umfassende Pakete mit einheitlichen Referenzarchitekturen und Roadmaps sowie Best Practices zu bieten, die den Weg in die Cloud einfacher und schneller machen sollen. Microsoft wird neben Azure auch Komponenten der SAP Cloud Platform vertreiben, um Kunden den Umstieg von SAP ERP auf SAP S/4HANA in der Public Cloud zu erleichtern. Dazu gehören zukünftige Rollouts sowie auch die Migration bisheriger Kunden von SAP HANA Enterprise Cloud, um die Hyperscaler-Infrastruktur zu nutzen. Gleichzeitig unterstützt SAP mit seinem Angebot auch weiter jene Kunden, die aufgrund ihrer Geschäftsanforderungen Alternativen wünschen, und kann nun entsprechende Auswahlmöglichkeiten bieten.

Die Zusammenarbeit erfolgt im Rahmen des im Mai 2019 von SAP angekündigten Project Embrace. Das Project Embrace auf Microsoft Azure umfasst folgende Angebote:
- Der Wechsel von den On-Premise-Versionen von SAP ERP zum cloud-basierten SAP S/4HANA wird über spezielle Bundles für bestimmte Branchen vereinfacht.
- Als Antwort auf das zahlreiche Feedback der gemeinsamen Kunden bieten SAP und Microsoft ein kombiniertes Supportmodell für Azure und die SAP Cloud Platform an, um die Migration zu erleichtern.
- Über gemeinsam entwickelte Roadmaps mit Lösungen und Referenzarchitekturen, die von SAP, Microsoft und Partnern aus dem Umfeld der Systemintegratoren stammen können Kunden in den Genuss eines harmonisierten Ansatzes für Produkte, Dienstleistungen und Best Practices kommen.

Die intensivere Zusammenarbeit beider Unternehmen startete 2017. Zuletzt haben SAP und Microsoft im August dieses Jahres die gemeinsame Bereitstellung ihrer Lösungen in den neuen Cloud-Rechenzentrumsregionen von Microsoft in Deutschland bekanntgegeben.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46195536 / Hersteller)