Toms Wochentipp: Eigenes Hintergrundbild nutzen Personalisierte Umgebung für Videocalls in Microsoft Teams

Von Thomas Joos

Anbieter zum Thema

Wer eine Videokonferenz mit Teams macht, möchte in vielen Fällen nicht den echten, aktuellen Hintergrund zeigen, sondern nutzt einen der Hintergründe, die Microsoft Teams zur Verfügung stellt. Es gibt aber auch die Möglichkeit eigene Hintergründe in Microsoft Teams zu nutzen. Der Tipp zeigt, wie das geht.

Wer nicht zufrieden ist mit den Bildern, die Microsoft Teams anbietet, kann für Videocalls eigene Fotos als Hintergrund hochladen und verwenden.
Wer nicht zufrieden ist mit den Bildern, die Microsoft Teams anbietet, kann für Videocalls eigene Fotos als Hintergrund hochladen und verwenden.
(Bild: Microsoft )

In den Einstellungen von Videokonferenzen in Microsoft Teams kann festgelegt werden, dass der aktuelle Hintergrund eines Benutzers ausgeblendet und durch ein Bild ersetzt wird.

Wer ein eigenes Bild nutzen will, kann dieses zu Microsoft 365 hochladen und als Hintergrund für die nächsten Konferenzen verwenden.

So wird das Hintergrundbild geändert

In Microsoft Teams können Sie auch ein eigenes Hintergrundbild nutzen.
In Microsoft Teams können Sie auch ein eigenes Hintergrundbild nutzen.
(Bild: Joos )

Sobald Sie sich mit dem Meeting verbunden haben und die Kamera aktiviert ist, können Sie durch einen Klick auf „Hintergrundfilter“ auf der rechten Seite ein Bild oder einen Filter auswählen, der während des Meetings im Hintergrund angezeigt wird. Neben den standardmäßigen vorhandenen Bildern und Filtern, kann mit „Neuen hinzufügen“ ein neues Bild ausgewählt und in die Cloud geladen werden.

Ändern des Hintergrundbildes in Microsoft Teams.
Ändern des Hintergrundbildes in Microsoft Teams.
(Bild: Joos )

Hier stehen Bilder mit den Endungen *.jpg, *.png, *.jpeg und *.bmp zur Verfügung. Als Auflösung sollte das Bild etwa 1.920 x 1.080 Pixel haben, die minimale Größe sind 360 x 360 Pixel. Die Maximale Auflösung für die Bilder sind 2.048 x 2.048. Das Bild wird sofort aktiviert.

Auf dem gleichen Weg lassen sich für verschiedene Meetings unterschiedliche Bilder nutzen. Durch einen Klick auf das erste Symbol mit dem durchgestrichenen Icon, entfernt Microsoft Teams das Bild wieder und Sie können sich ein anderes auswählen.

Bilder, die Sie einmal hochgeladen haben, werden von Teams in Windows im Verzeichnis „C:\Users\<Benutzernam>\AppData\Roaming\Microsoft\Teams\Backgrounds\Uploads“ gespeichert. Hier können Sie ebenfalls Bilder hineinkopieren, um diese für Teams zu nutzen. Wollen Sie die Bilder nicht mehr nutzen, können Sie diese an dieser Stelle auch löschen. Das Verzeichnis erreichen Sie auch im Explorer über den Pfad „%APPDATA%\Microsoft\Teams\backgrounds\“.

Auch in macOS kann der Hintergrund geändert werden

In macOS klicken Sie im Teams-Client auf das Menü mit den drei Punkten und können dann auch hier das Hintergrundbild auf dem gleichen Weg anpassen.

(ID:48456182)

Jetzt Newsletter abonnieren

Täglich die wichtigsten Infos zu Cloud Computing

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung