Verizon Enterprise Cloud Report 2016

Die Cloud verändert Geschäftsabläufe

| Autor / Redakteur: Gavan Egan * / Florian Karlstetter

Der von Verizon vorgelegte Report „State of the Market: Enterprise Cloud 2016“ zeichnet ein durchwegs positives Bild vom Cloud-Einsatz in Unternehmen. Daran kommen auch die letzten Skeptiker nicht mehr vorbei.
Der von Verizon vorgelegte Report „State of the Market: Enterprise Cloud 2016“ zeichnet ein durchwegs positives Bild vom Cloud-Einsatz in Unternehmen. Daran kommen auch die letzten Skeptiker nicht mehr vorbei. (© denisismagilov - Fotolia.com)

Bereits 69 Prozent der Unternehmen haben nach eigenen Angaben mithilfe der Cloud einen oder mehrere Geschäftsprozesse umgestalten können. Das geht aus dem Bericht „State of the Market: Enterprise Cloud 2016“ von Verizon Enterprise Solutions hervor.

Weiter berichten Unternehmen, dass durch Verlagern von unternehmenskritischen Workloads in die Cloud geschäftliche Abläufe verbessert werden. 88 Prozent der Befragten geben an, man könne schneller auf geschäftliche Anforderungen reagieren, 65 Prozent meinen, das operative Geschäft insgesamt werde optimiert.

„Letztes Jahr ging es noch darum, die Cloud für unternehmenskritische Workloads zu nutzen, jetzt verändert sie die Art und Weise, wie man Ziele erreicht“, interpretiert Ryan Shuttleworth, Cloud Chief Technology Officer bei Verizon Enterprise Solutions. „Firmen nutzen Cloud-Technologien, um den Kunden eine neue Erlebniswelt zu eröffnen, sie gestalten geschäftliche Prozesse um, finden neue Wachstumschancen und Möglichkeiten, Risiken und Compliance besser zu managen.“

Aus erster Hand: Daten und Analysen zur Cloud-Nutzung

State of the Market: Enterprise Cloud“ ist der dritte jährlich erscheinende Bericht von Verizon. Er liefert unmittelbar von der Quelle Daten und Analysen zur Cloud-Nutzung in Unternehmen, ebenso zu deren Auswirkung auf die IT-Organisation und das Geschäft insgesamt. Es ist der einzige Bericht, bei dem interne Daten eines der erfahrensten Cloud-Provider mit den Daten und Erkenntnissen externer Analysten und Research-Unternehmen verknüpft werden. Er bietet sowohl eine Momentaufnahme aktueller Cloud-Trends als auch Analysen und Prognosen zur Zukunft der Cloud in Unternehmen.

Weitere Kernaussagen des Berichts 2016:

  • Die Cloud eignet sich gut für kritische Workloads. 87 Prozent der Unternehmen nutzen die Cloud für unternehmenskritische Workloads. In unserem ersten Bericht waren es noch 60 Prozent.
  • Private Clouds sind auf dem Vormarsch. Nahezu die Hälfte aller Unternehmen (44 Prozent) nutzt aktuell eine private Cloud-Lösung oder plant eine Implementierung. Nur etwa ein von drei Befragten (37 Prozent) äußert sich ähnlich zur öffentlichen Cloud.
  • Es gibt keine einheitliche Cloud. Mehr als die Hälfte der Unternehmen (53 Prozent) nutzt zwei bis vier Cloud-Provider. Bei 26 Prozent sind es mehr als zehn. Die Unternehmen machen sich eine Multi-Cloud-Strategie zu eigen.
  • Die Cloud-Nutzung in Unternehmen nimmt weiter zu. 84 Prozent geben an, dass bei ihnen die Cloud-Nutzung im vergangenen Jahr zugenommen hat. Die Hälfte der Unternehmen erwartet, bis 2018 die Cloud für mindestens 75 Prozent der Workloads zu nutzen.
  • Sicherheit ist kein Implementierungs-Hindernis. 80 Prozent der Unternehmen halten ihre Cloud-Umgebung für ebenso sicher (40 Prozent) oder noch sicherer (20 Prozent „etwas sicherer“, 20 Prozent „viel sicherer“) als die betriebseigene Infrastruktur vor Ort.
  • Netzwerk: Auf die Qualität kommt es an. Für Unternehmen ist das Netzwerk von entscheidender Bedeutung für den Erfolg von Cloud-Projekten. 86 Prozent der Befragten sind der Meinung, dass die Cloud-Infrastruktur ebenso verfügbar/zuverlässig ist wie die eigene Infrastruktur vor Ort.

Gavan Egan, Managing Director Europe, Cloud Services, Verizon Enterprise Solutions.
Gavan Egan, Managing Director Europe, Cloud Services, Verizon Enterprise Solutions. (Bild: Verizon)

Weiterführende Informationen

Der vollständige Bericht steht bei Verizon im Internet zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Mehr über das Cloud-Portfolio von Verizon.

Den vollständigen letztjährigen Bericht finden Sie hier.

Im Cloud-Markt ist Bewegung drin

Harvard Business Review

Im Cloud-Markt ist Bewegung drin

21.10.15 - IT-Profis sind vom Entwicklungstempo im Markt für Cloud-Lösungen nicht überrascht. Auf breiter Front steigt sowohl bei Unternehmen als auch bei Behörden die Adoption der Cloud. Die Technologie ist faktisch zum Standardinstrument für IT- und unternehmerischen Wandel geworden. lesen

 IT erhält Kontrolle über Unternehmens-Cloud zurück

Verizon State of the Market Report 2014

IT erhält Kontrolle über Unternehmens-Cloud zurück

01.12.14 - Bereits 65 Prozent der Unternehmen nutzen heute Cloud-Technologie; entsprechende Services und Lösungen sind Teil ihrer Infrastruktur geworden. Das geht aus dem Bericht State of the Market: Enterprise Cloud 2014 von Verizon Enterprise Solutions hervor. lesen

* Gavan Egan, Managing Director Europe, Cloud Services, Verizon Enterprise Solutions

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43731331 / Technologien)