Suchen

Neues eBook „Cloud-Resilienz“ Die Belastungsprobe für die Cloud

| Autor / Redakteur: Dipl.-Phys. Oliver Schonschek / Elke Witmer-Goßner

Cloud-Services müssen auch im Fehlerfall und unter hoher Belastung ihren Dienst erfüllen. Leider ist es um die Cloud-Widerstandskraft, auch Cloud-Resilienz genannt, nicht gut bestellt, wie viele Cloud-Ausfälle in der letzten Zeit belegen. Das neue eBook beleuchtet die Anforderungen an die Cloud-Resilienz und gibt Hinweise, wie sich die Widerstandskraft von Clouds stärken lässt.

Firma zum Thema

Warum Clouds nicht resilient genug sind und wie man deren Widerstandskraft erhöhen kann, erklärt das neueste eBook „Cloud-Resilienz“.
Warum Clouds nicht resilient genug sind und wie man deren Widerstandskraft erhöhen kann, erklärt das neueste eBook „Cloud-Resilienz“.
(Bild: © Areebarbar - stock.adobe.com)

Obwohl die Bedeutung von Cloud Computing aus Sicht deutscher Unternehmen steigt und steigt, werden die genutzten Cloud-Dienste nur unzureichend berücksichtigt, wenn es um die Notfallvorsorge geht.

Notfallmanagement auch für die Cloud

Die eco-Umfrage zur IT-Sicherheit 2020 zeigt zwar, dass bei der Vorsorge gegen gravierende Sicherheitsvorfälle generell mehr getan wird: Rund 63 Prozent der Unternehmen in Deutschland haben einen Notfallplan festgelegt, um im Falle eines Cybercrime-Vorfalls entsprechend reagieren zu können. Ein Jahr zuvor hatten erst 57 Prozent der befragten Unternehmen einen entsprechenden Plan oder entsprechende interne Prozesse definiert.

Doch die Vielzahl der Cloud-Ausfälle und Datenverluste in der Cloud zeigt deutlich, dass die Notfallvorsorge im Cloud Computing weiterhin Nachholbedarf hat. Dazu gehören auch Maßnahmen für die Cloud-Resilienz, also für die Widerstandskraft im Fehlerfall und bei Überlastung.

Was Resilienz für die Cloud bedeutet

Das neue eBook zur Cloud-Resilienz erklärt deshalb, was genau unter der Widerstandskraft einer Cloud zu verstehen ist. Dabei kommt auch zum Vorschein, dass Resilienz nicht genug im Bewusstsein ist, wenn Unternehmen Anforderungen an einen Cloud-Service definieren.

Cloud-Resilienz ist aber keine Option, sondern sie gehört zum Pflichtprogramm, auch um die Cloud-Compliance gewährleisten zu können. Hierzu führt das eBook aus, warum Cloud-Resilienz auch eine gesetzliche Forderung und Teil von Sicherheitsstandards ist.

Die Ursachen für die mangelnde Resilienz im Cloud Computing sind vielschichtig. Sie sind insbesondere nicht nur technischer Natur. Deshalb betrachtet das eBook, wie es um die Notfallvorsorge für Clouds bei Unternehmen steht und wie die Verantwortung für die Cloud-Resilienz gesehen wird, aber auch, wer tatsächlich für die Maßnahmen zuständig ist, um Cloud-Dienste widerstandsfähiger zu machen.

Maßnahmen für mehr Cloud-Resilienz

Das eBook führt anhand von Studien und Umfragen aus, wo sich die Belastbarkeit von Cloud-Diensten verbessern lässt und gibt Empfehlungen, wie dies erfolgen sollte. Dazu gehören technische Maßnahmen wie ein Anti-DDoS-Schutz auch und gerade für Cloud-Dienste, auf Seiten des Cloud-Anbieters, aber auch auf Seiten des Cloud-Nutzers.

Mehr Cloud-Resilienz erreicht man aber auch, wenn die beliebten Multi-Cloud-Konzepte richtig angegangen werden. Das eBook erklärt, wo bei vielen Multi-Cloud-Einsätzen zu kurz gedacht wird, wann sich die Multi-Cloud wirklich positiv auf die Cloud-Resilienz auswirkt und wie man die Widerstandskraft von Cloud-Diensten regelmäßig testen sollte.

Wie eine Umfrage des BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik) ergab, lag der Anteil der Befragten, die ein Notfallmanagement einschließlich regelmäßiger Übungen betreiben, um bei einem Cyber-Vorfall schnell handlungsfähig zu sein, bei 43 Prozent. Wenn man dies auf Cloud-Dienste zuspitzen würde, wäre der Anteil zweifellos noch geringer. Dies muss sich dringend ändern.

eBook zum kostenlosen Download

Das eBook „Cloud-Resilienz“ steht registrierten Usern zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Alle redaktionellen eBooks von CloudComputing-Insider im Überblick.

(ID:46684885)

Über den Autor

Dipl.-Phys. Oliver Schonschek

Dipl.-Phys. Oliver Schonschek

IT-Fachjournalist, News Analyst und Commentator bei Insider Research