DaaS macht IP- und Konferenztelefone im Abo-Modell verfügbar

Avaya vermietet Geräte nun auch in DACH

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Elke Witmer-Goßner

Mit plattformunabhänigen Funktionen unterstützt das „Avaya IX“-Portfolio laut Anbieter auch UC-Plattformen Dritter.
Mit plattformunabhänigen Funktionen unterstützt das „Avaya IX“-Portfolio laut Anbieter auch UC-Plattformen Dritter. (Bild: Avaya)

IP-Telefone und Konferenztelefone von Avaya werden nun auch auf dem deutschsprachigen Markt im Abo-Modell angeboten. Während der Laufzeit können Kunden dabei wahlweise auf höherpreisige Geräte umsteigen.

Bereits seit 2018 bietet Avaya eigene Kommunikationsgeräte in den USA ergänzend zum Cloud-Angebot im Abo an. Nun können auch Unternehmen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Kanada die Geräte des Anbieters mieten.

Als „Device as a Service“ (DaaS) verfügbar sind dabei:

  • Avaya IX IP-Telefone,
  • das Portfolio von Avaya Vantage sowie
  • einige Avaya IX Konferenztelefone, darunter Avaya IX Konferenztelefon B199 sowie Avaya IX Collaboration Unit.

Die Verträge laufen ein, drei oder fünf Jahre; die Kosten richten sich dabei auch nach der Vertragsdauer. Während der Laufzeit dürfen Kunden ohne Vertragsverlängerung oder Aufhebungsgebühr auf höherpreisige Geräte umsteigen. Konkrete Preise zum Angebot macht der Anbieter allerdings nicht öffentlich.

Für weitere Details können sich Interessierte direkt an Avaya wenden.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46263760 / Unified Communications & Collaboration)