Microsoft liefert finales Windows-8-Update an PC-Hersteller aus

Windows 8.1 steht in den Startlöchern

| Redakteur: Elke Witmer-Goßner

Microsoft hat tüchtig Gas gegeben und bringt nur knapp ein Jahr nach dem Windows-8-Launch das erste Update: Windows 8.1 soll vor allem der zunehmenden Mobilität Rechnung tragen.
Microsoft hat tüchtig Gas gegeben und bringt nur knapp ein Jahr nach dem Windows-8-Launch das erste Update: Windows 8.1 soll vor allem der zunehmenden Mobilität Rechnung tragen. (Bild: Microsoft)

Die Produktentwicklung und Testphasen für Windows 8.1 sind abgeschlossen, die Auslieferung an die Hardware-Partner hat begonnen und somit steht dem Launch der überarbeiteten Windows-8-Version im Oktober nichts mehr im Wege.

Der Softwarekonzern hat nur knapp ein Jahr nach dem Verkaufsstart von Windows 8 den Innovations- und Updatezyklus ungewohnt beschleunigt. Was Unternehmenskunden, Privatanwender und Verkaufspartner von dem neuen Update, das ab 18. Oktober dieses Jahres im Windows Store für Windows-8-Nutzer kostenlos zur Verfügung stehen wird, zu erwarten haben, stellte Microsoft anlässlich der Auslieferung der RTM-Version (Release to Manufacturing) an die OEM-Partner der Presse vor.

„Ein Feuerwerk an neuen Funktionen“ insbesondere für Unternehmenskunden kündigte Oliver Gürtler, Leiter des Geschäftsbereichs Windows bei Microsoft Deutschland, an. Doch auch für Consumer gebe es einiges Neues zu berichten. So werden Endanwender von erweiterten Personalisierungsmöglichkeiten, einer verbesserten Suche und dem neuen Internet Explorer 11 profitieren. Windows-RT-Nutzer erhalten mit dem Update auf die Version RT 8.1 zudem kostenlos Outlook RT.

Wandel der Arbeitskultur

Das neue Windows-Update soll aber vor allem Unternehmenskunden Vorteile bringen. Microsoft antwortet mit der 8.1er Enterprise-Version auf die zunehmende Consumerization of IT bzw. den BYOD-Trend (Bring your own device), also der beruflichen Nutzung privater Geräte durch Arbeitnehmer, sowie der allgemeinen Tendenz zu mobilem Arbeiten in Unternehmen. Damit liegt der Fokus der Neuerungen in Windows 8.1 auf Mobile Computing, IT-Verwaltung und Sicherheit. In Kombination mit der neuesten Hardware-Generation, Enterprise Services sowie Apps sollen sich gerade für Business-Anwender neue Chancen und Möglichkeiten eröffnen.

Einige Neuerungen dienen der besseren Bedienbarkeit und Übersicht. Viele Anwender, auch außerhalb der Unternehmen, wird es freuen: Der Start-Button ist wieder da! Auf Kundenwunsch hat Microsoft somit die Barriere zwischen Startscreen und Desktop wieder niedriger gesetzt. Neu ist die Möglichkeit der Stifteingabe und auch das Design der Start-Ansicht wurde verändert. So soll es jetzt leichter möglich sein, die Anordnung der Kacheln individuell zu ändern bzw. anzupassen. Größere Kacheln für spezielle Applikationen begünstigen diese Personalisierbarkeit zusätzlich. Eine gesonderte App-Liste, die dann erscheint, wenn der Startscreen nach oben geschoben wird, führt alle verwendeten Applikationen übersichtlich und ebenfalls individuell anpassbar auf.

Besonderes Augenmerk bei der Überarbeitung von Windows 8 hat Microsoft auf die Themen Mobile Computing, um insbesondere die Produktivität auf mobilen Geräten zu steigern. Windows 8.1 unterstützt beispielsweise drahtloses Drucken über Wi-Fi Direct oder bietet NFC-Unterstützung für entsprechende Drucker. Eigene Windows-8.1-Geräte können als Breitband-Hotspot genutzt werden. Via Miracast lässt sich die Bildschirmanzeige drahtlos auch auf einem größeren Display darstellen. Außerdem können automatische VPN-Clients geöffnet werden, sobald eine Ressource diese für den Zugriff benötigt.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42283480 / Hersteller)