Suchen

Definition: VMware Player Was ist der Workstation Player von VMware?

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Florian Karlstetter

VMware Player steht kurz für VMware Workstation Player, eine funktional eingeschränkte Virtualisierungsumgebung für PCs, die Privatanwender sogar kostenlos nutzen dürfen.

Firma zum Thema

VMware Player, funktional eingeschränkte Version von VMware Workstation Pro.
VMware Player, funktional eingeschränkte Version von VMware Workstation Pro.
(Bild: gemeinfrei (geralt / pixabay) / CC0 )

Hersteller VMware beschreibt den vormals als Player Pro vertriebenen Workstation Player als Desktop-Virtualisierungsanwendung. Mit der Software können Anwender auf lokalen PCs virtuelle Maschinen ausführen. So lässt sich ein zweites, isoliertes Betriebssystem auf dem Desktop starten. Stand 2017 unterstützt die Lösung über 200 Gastbetriebssysteme, darunter verschiedenste Windows-Versionen und Linux-Distributionen.

Technisch basiert der VMware Workstation Player auf der gleichen Plattform wie die Virtualisierungslösungen vSphere und Workstation Pro des gleichen Herstellers. Verglichen mit Workstation Pro bietet der Workstation Player einen eingeschränkten Funktionsumfang. Anwender können beispielsweise keine Snapshots erstellen und nur eine einzige VM auf einmal ausführen.

Dafür ist die Lösung für private Nutzer und akkreditierte Bildungseinrichtungen kostenlos. Mit einer kommerziellen Lizenz kann der Workstation Player laut Hersteller eingeschränkte virtuelle Maschinen ausführen, die mit VMware Workstation Pro und Fusion Pro erstellt wurden.

Anwendungsszenarien

Für den VMware Workstation Player sind verschiedenste Anwendungsszenarien denkbar. So lassen sich mit der Software Testumgebungen erstellen: Endnutzer können sich ohne Risiko in neue Betriebssysteme einarbeiten, Entwickler auf dem Desktop sogar für Server gedachte Anwendungen ausprobieren.

Unternehmen können mit der Software BYOD-Initiativen vorantreiben und ihre Mitarbeitern mit verwalteten oder nicht verwalteten Systemimages versorgen: Während Anwender so bequem auf Firmen-Desktops und -Anwendungen zugreifen, verwalten IT-Administratoren dank zusätzlicher Managementprodukte (Horizon FLEX) zentrale Sicherheitsrichtlinien und setzen diese durch.

(ID:44967584)