Consulting, Cloud-Migration und Anwendungsmodernisierung

Updates bei Hitachi Vantara und HEC

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Elke Witmer-Goßner

Hitachi hilft, Hybrid- und Multi-Cloud-Umgebungen schneller als bisher zu implementieren und produktiv zu nutzen
Hitachi hilft, Hybrid- und Multi-Cloud-Umgebungen schneller als bisher zu implementieren und produktiv zu nutzen (Bild: ©ekaphon - stock.adobe.com)

Mit einem neu formierten Cloud-Portfolio verspricht Hitachi vollständig gemanagte Services für Private- und Public-Cloud-Ressourcen. Hierbei gibt es Updates bei Hitachi Vantara und Enterprise Cloud.

Das jetzt präsentierte Cloud-Service-Portfolio umfasst Dienste für Cloud-Migration, Anwendungsmodernisierung, Operations Managed Services, Consulting Services und Hitachi Enterprise Cloud (HEC). Unternehmen könnten damit Hybrid- und Multi-Cloud-Umgebungen schneller als bisher implementieren und produktiv nutzen.

Beitragen sollen dazu die aktualisierten Hitachi Cloud Migration and Application Modernization Services der vollständigen Unternehmenstochter Hitachi Vantara.

Zu den Vantara-Updates zählen laut Anbieter:

  • Ein Cloud-agnostischer Ansatz zur Bereitstellung von Anwendungen und Workloads mit konsistenten Datendiensten in Edge-, On-Premise- und Cloud-Umgebungen;
  • Die Verwendung von Daten, damit bestehende Anwendungen angepasst in Public Clouds bestmöglich funktionieren;
  • Die Hitachi Cloud Accelerator Platform mit erweiterter Automatisierung zur Migration und Modernisierung von Anwendungen für Microsoft Azure;
  • Die Hitachi Cloud Accelerator Platform, die als Managed Service mit HEC zur Optimierung der DevSecOps-Prinzipien in hybriden Cloud-Umgebungen bereitgestellt werden kann;
  • Cloud-Migration und Anwendungsmodernisierung für Amazon Web Services (AWS), Google Cloud und Microsoft Azure.

Mit der HEC stellt Hitachi zudem eine einheitliche Cloud-Management-Schnittstelle bereit. Damit sollen Nutzer private und öffentliche Cloud-Ressourcen verwalten, die als Teil der Hitachi Managed Services bereitgestellt werden.

Folgende HEC Verbesserungen sind jetzt verfügbar:

  • Schnellere Bereitstellung und Inbetriebnahme neuer VMware-Cloud-Lösungen wie VMware Cloud Foundation (VCF), VMware Enterprise PKS und VMware Cloud on AWS, die dem vorgefertigten und vorgefertigten Katalog-Framework von HEC hinzugefügt werden;
  • Eine einzige Rechnung für private Cloud-Ressourcen, die von HEC bereitgestellt werden, und öffentliche Cloud-Ressourcen, die von Hitachi Vantara Cloud Operations Services bereitgestellt werden;
  • Eine leistungsstarke Echtzeit-Datenanalyseplattform, die den Data Services Hub als Teil von HEC für diejenigen verfügbar macht, die ihn in hybriden Cloud-Umgebungen benötigen, aber Daten oder Erkenntnisse haben, die in einer privaten Cloud bleiben müssen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46192107 / Hosting und Outsourcing)