Platform.sh nutzt Ressourcen von Microsoft Azure Deutschland

TYPO3 kostenlos in der Cloud testen

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Florian Karlstetter

Neben TYPO3 CMS8 aus der Cloud wurden auf der T3CON16 auch eine Technical Preview sowie Aufgaben der TYPO3 GmbH präsentiert.
Neben TYPO3 CMS8 aus der Cloud wurden auf der T3CON16 auch eine Technical Preview sowie Aufgaben der TYPO3 GmbH präsentiert. (Bild: TYPO3 Association)

Mit Microsofts Hilfe bringt Cloudhoster Platform.sh ab sofort das Open-Source-CMS TYPO3 CMS8 in die Cloud. Wie gut das funktioniert, können Anwender jetzt kostenlos ausprobieren.

Auf der TYPO3 Conference (T3CON16) hat die TYPO3 Association Ende Oktober in München eine Kooperation mit der Platform.sh bekanntgegeben. Der Cloudhoster wird das Open-Source-CMS TYPO3 CMS8 künftig online bereitstellen und dafür seinerseits auf Ressourcen von Microsoft Azure Deutschland zugreifen.

Anwender sollen sich so sicher sein: Vertrauliche Daten bleiben in Deutschland. Als Garantie hierfür verweist Microsoft auf das Modell eines Datentreuhänders, bei dem die Telekomtochter T-Systems den Zugriff auf Kundendaten kontrolliert.

Microsoft verdoppelt Cloud-Kapazitäten

Wegbereiter für globalen Wohlstand

Microsoft verdoppelt Cloud-Kapazitäten

07.10.16 - Microsofts europäische Cloud-Infrastruktur wächst: Allein im vergangenen Jahr hat der Anbieter seine Kapazitäten verdoppelt und rund 2,7 Milliarden Euro in neue sowie bestehende Rechenzentrumsregionen investiert. lesen

Als Vorteile des Cloudangebots nennen Platform.sh und TYPO3 Association:

  • Vollständiges Build- und Deployment-Management für Composer-basierte Anwendungen;
  • Management der wichtigsten Dienste wie MariaDB, PostgreSQL, Mongo DB, Redis, Solr, ElasticSearch;
  • Durch die Bereitstellung einer vollständigen Kopie der Anwendungen für jeden Git-Zweig werden DevOps-Aufwände vermieden;
  • Flexible Einsatzziele auf der ganzen Welt auf Basis von Azure über die Microsoft Cloud Deutschland;
  • Starke Partnerschaften mit Symfony und Blackfire.io;
  • Anwendungen können von Entwicklungsumgebungen mit geringen Ressourcen auf Umgebungen mit hunderten von CPUs und GByte RAM skaliert werden.

TYPO3 CMS8 ist ab sofort über Platform.sh verfügbar, die Preise für produktiv nutzbare Systeme starten bei 40 Euro pro Monat, Entwickler zahlen zehn Euro monatlich. Interessierte dürfen das Angebot 30 Tage lang kostenlos ausprobieren.

GmbH und Tech Preview für LTS

Zudem wurden auf der T3CON16 die TYPO3 GmbH und ihre Aufgaben erstmals einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt. Die von der Association ins Leben gerufene GmbH soll als unabhängiger Dienstleister fungieren und sich um Entwicklung, Bugfix Incident Handling, Sales Support sowie Partner Management kümmern. Schließlich gab es in München auch eine technische Preview auf das für April geplante Release TYPO3 CMS8 LTS zu sehen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44352769 / Content Management)