Suchen

Arbeitsplätze aus der Cloud Mit vOffice sicher und mobil im Einklang

| Autor / Redakteur: Wolfgang Emmer* / Elke Witmer-Goßner

Die Mondial Kapitalanlagegesellschaft mbH, unabhängiger Anbieter von Immobilienspezialfonds, hat mithilfe der Innovo Cloud GmbH ihre IT-Infrastruktur modernisiert und bietet nun ihren Mitarbeitern mobiles Arbeiten aus der Cloud.

Firma zum Thema

Das vOffice ermöglicht den 16 Mitarbeitern der Mondial kvg mobiles Arbeiten aus der sicheren Cloud eines deutschen Anbieters mit Expertise im Banken- und Finanzumfeld.
Das vOffice ermöglicht den 16 Mitarbeitern der Mondial kvg mobiles Arbeiten aus der sicheren Cloud eines deutschen Anbieters mit Expertise im Banken- und Finanzumfeld.
(Bild: Chaya1, Fotolia)

Mondials IT-Infrastruktur bestand bis dato aus einem Apple-Netzwerk mit 3-Server-Struktur (Daten-Mail-Windows Anwendungen) und einer NAS-Sicherung am Firmensitz in München. Die Niederlassung in Hamburg war über eine permanente VPN-Verbindung angeschlossen. Das Netzwerk wurde von einem lokalen Administrator, der nicht permanent vor Ort war, vor allem über einen Remote-Zugang gepflegt. Die monatlichen Admin-Kosten beliefen sich durchschnittlich auf ca. 1.000 Euro pro Monat. Der Nachteil der alten Lösung war somit ein sehr langsamer Datenzugriff, die anstehenden Investmentkosten und die fehlende Rundumbetreuung der eigenen IT. Vor dem Hintergrund wachsender Mitarbeiterzahlen, die den Datenengpass weiter verschärfen würden, und der starren IT-Landschaft, wurde nach einer neuen Lösung gesucht.

Schneller und billiger

Innovo Cloud implementierte bei Mondial seinen Cloud Workplace Service vOffice, das nun den 16 Mitarbeitern mobiles Arbeiten aus der sicheren Cloud eines deutschen Anbieters mit Expertise im Banken- und Finanzumfeld ermöglicht. Mit Hilfe virtueller Desktops auf Terminal Server Basis werden sowohl Microsoft Office als auch kundenspezifische Anwendungen wie ein SAP Client integriert bereitgestellt, betrieben und auf dem neuesten Stand gehalten.

Das Firmennetzwerk der Mondial wird per VPN ins Rechenzentrum verlängert und die Anwender können damit ohne Geschwindigkeitseinbußen auf die Daten und Anwendungen zugreifen. Auch von eigenen Geräten oder vom Homeoffice aus können die Anwender sich per Webbrowser in ihrem vOffice anmelden. Alle Anwender greifen auf die zentralisierten und stets aktuell gesicherten IT-Ressourcen zu; Änderungen und Updates stehen allen Anwendern gleichzeitig zur Verfügung. Durch die geringe benötigte Bandbreite reichen statt teurer Standleitungen auch normale VDSL-Datenleitungen zum Zugang in die Cloud.

Die mittelständische Mondial ist jetzt von hohen Reinvestitionskosten bei Wachstum oder Erneuerungsbedarf der Infrastruktur befreit und unabhängig vom lokalen IT-Administrator und zeitintensiven Wartungsarbeiten. Das Management profitiert von kalkulierbaren Preisen nach Anzahl der Nutzer und kann IT-Arbeitsplätze flexibel und kurzfristig hinzubuchen oder abbestellen.

(ID:43626340)