Auswertung großer Datenmengen an Edge, Machine Learning in Cloud

Iguazio koppelt Edge mit Google Cloud

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Florian Karlstetter

Serverless Funktionen werden über die „High-Performance Serverless event and data processing platform“ Nuclio ausgeführt
Serverless Funktionen werden über die „High-Performance Serverless event and data processing platform“ Nuclio ausgeführt (Bild: Iguazio)

Gemeinsam mit Google Cloud will Iguazio seine Serverless-Platform für Echtzeitanwendungen durchgängig von der Cloud bis zur intelligenten Edge spannen. Bilderkennungsexperte Trax nutzt das hybride Angebot, um die Prozesse im Einzelhandel zu optimieren.

Mit seiner High Performance Data Platform verspricht Iguazio eine besonders performante Lösung, um große Datenmengen aus verschiedensten Quellen in Echtzeit auszuwerten. Dabei unterstützt der Anbieter einen hybriden Ansatz und präsentiert hierfür die Google Cloud als Partner.

Kunden sollen Informationen so zunächst in Echtzeit von einer lokalen Appliance nahe ihrer Entstehung filtern und aggregieren lassen; langfristig relevante Daten fließen anschließend in die Cloud und werden dort per Machine Learning analysiert.

Als Referenz für die gemeinsame Lösung dient Trax, Anbieter von Bilderkennung und Predictive Analytics für den Einzelhandel. Das Unternehmen könne nun die Vorzüge von Kubernetes sowie einer Cloud-nativen Architektur nutzen, ohne die darunterliegende Infrastruktur verwalten zu müssen.

Iguazios intelligenter Edge basiert auf Kubernetes und beinhaltet Data Services sowie KI-Werkzeuge (KI = Künstliche Intelligenz); Serverless Funktionen werden über die „High-Performance Serverless event and data processing platform“ Nuclio ausgeführt.

Über Google Cloud IoT Core wird die Lösung zentral kontrolliert und überwacht. Zudem übernimmt die Google Cloud schließlich Deep Learning, KI und Datenaggregation.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 45644472 / Datenbanken / Big Data)