Next 2019 in Las Vegas

Hitachi Vantara stellt „End-to-End”-Cloud-Services vor

| Autor / Redakteur: Dr. Dietmar Müller / Florian Karlstetter

Auf seiner NEXT 2019-Konferenz in Las Vegas hat Hitachi Vantara neue und erweiterte Funktionen für seine Cloud-Services vorgestellt.
Auf seiner NEXT 2019-Konferenz in Las Vegas hat Hitachi Vantara neue und erweiterte Funktionen für seine Cloud-Services vorgestellt. (Bild: Hitachi Vantara)

Auf seiner NEXT 2019-Konferenz in Las Vegas hat Hitachi Vantara neue und erweiterte Funktionen für seine Cloud-Services vorgestellt. Sie sorgen für schnellere Implementierung von VMware Cloud-Lösungen, migrieren und modernisieren Anwendungen und Daten für Microsoft Azure und bieten einen Satz von Managed Services zum besseren Management von öffentlichen und privaten Cloud-Ressourcen.

Zu den Aktualisierungen des Cloud-Services-Portfolios von Hitachi Vantara gehören u.a. die Hitachi Cloud Accelerator Platform, die als Managed Service mit HEC zur Optimierung der DevSecOps-Prinzipien in hybriden Cloud-Umgebungen bereitgestellt werden kann. Für die Hitachi Enterprise Cloud ist nun eine schnellere Bereitstellung und Inbetriebnahme neuer VMware-Cloud-Lösungen wie VMware Cloud Foundation (VCF), VMware Enterprise PKS und VMware Cloud on AWS möglich.

Mit Hitachi Flex Consumption wurde zudem auch ein verbrauchsbasiertes Modell vorgestellt, das grundsätzlich neu definiert, wie Kunden IT-Lösungen und -Services nutzen können. „Unternehmen haben damit zu kämpfen, bei der Transformation ihres IT-Betriebs Kosten und Komplexität mit Performance- und Compliance-Anforderungen in Einklang zu bringen“, sagte Bobby Soni, Chief Solutions and Services Officer bei Hitachi Vantara, in Las Vegas.

Das Wachstum bei unternehmenskritischen Anwendungen und die Nachfrage nach Daten werde den Bedarf an mehr Bandbreite und geringerer Latenz nur noch beschleunigen, meint Soni. „Mit unseren neuesten Technologien können unsere Kunden schneller vollständig verwaltete, sichere hybride Cloud- und Multi-Cloud-Umgebungen erreichen und verwertbare Erkenntnisse für datengesteuerte Entscheidungen liefern."

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46189179 / Technologien)