Wissenswertes zur Suchmaschine und zum Internetkonzern

Google im Überblick

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Florian Karlstetter

Google im Überblick und über sich selbst: „Unsere Mission: Die Informationen dieser Welt organisieren und allgemein zugänglich und nutzbar machen.“ (Quelle: https://about.google/)
Google im Überblick und über sich selbst: „Unsere Mission: Die Informationen dieser Welt organisieren und allgemein zugänglich und nutzbar machen.“ (Quelle: https://about.google/) (Bild: Google Bildersuche)

Google steht synonym für die Suchmaschine und den gleichnamigen Internetkonzern, der mittlerweile in der Beteiligungsgesellschaft Alphabet aufgegangen ist. Geld verdient der Anbieter mit Werbung, digitalen Inhalten sowie Hardware und Cloud Services für Unternehmen.

Am bekanntesten dürfte Google für die gleichnamige Suchmaschine sein. Statista zufolge kommt der Dienst auf einen weltweiten Marktanteil von knapp 90 Prozent (Stand Juni 2019), der Duden führt „googeln“ als schwaches, vom Dienst abgeleitetes Verb. Das Internetunternehmen bietet derweil eine Vielzahl weiterer Lösungen, Produkte und Plattformen an.

Was ist Google Cloud Platform?

Definition: Google Cloud Platform - Konkurrenz für Microsoft und Amazon

Was ist Google Cloud Platform?

06.06.17 - Die Google Cloud Platform (GCP) ist ein Service, den der gleichnamige Hersteller anbietet. Er arbeitet mit derselben Infrastruktur, die etwa auch YouTube oder Google Search antreibt. Sinn der Google Cloud Platform ist es, eine Umgebung für Entwickler bereitzustellen, auf der sie sowohl einfache Webseiten als auch komplexe Applikationen erstellen können. Vergleichbar ist der Dienst mit Microsoft Azure oder Amazon Web Services. lesen

Angebote und Entwicklungen

Das aktuelle Angebot beginnt dabei von verschiedensten Clouddiensten für Office- und Kommunikationsanwendungen (G Suite), Videostreaming (YouTube) oder Infrastruktur (Google Cloud Platform). Zudem liefert das Unternehmen Softwareplattformen und Betriebssysteme, wie Android oder Chrome. Nicht zuletzt vertreibt Google auch eigene Hardware, darunter Pixel-Smartphones, vernetzte Lautsprecher oder Access Points.

Was ist Kubernetes (K8s)?

Definition: Orchestrierung von Containern mit K8s

Was ist Kubernetes (K8s)?

28.05.19 - Kubernetes ist eine ursprünglich von Google entwickelte Open-Source-Plattform zur Orchestrierung von Containern. Sie gestattet das automatisierte Einrichten, Skalieren, Betreiben und Warten containerisierter Anwendungen und unterstützt Container-Engines wie Docker und zahlreiche Cloud-Computing-Plattformen. lesen

Trotz seiner mittlerweile 20-jährigen Geschichte versteht sich der Anbieter noch immer einem Start-up-Geist verpflichtet, experimentiert mit neuen Ansätzen und schreckt auch nicht davor zurück, wenig erfolgreiche Angebote wieder zu beerdigen.

Dabei hat Google die IT-Welt auch um verschiedene Technologien bereichert. So lassen sich etwa die Programmiersprache Go, die Container-Orchestrierungslösung Kubernetes oder das MapReduce-Programmiermodell auf Entwicklungen des Unternehmens zurückführen.

Geschäftsmodell und Wettbewerber

Google ist Teil der Alphabet Inc. und dort das einzige berichtspflichtige Segment. Laut einem aktuell vorliegendem Geschäftsbericht (PDF) hat Google 2018 einen Umsatz von 136,2 Milliarden US-Dollar erwirtschaftet – das entspricht einem Anteil von 99,6 Prozent an Alphabets Umsätzen. Zu den Einnahmequellen von Google zählen Werbung, digitale Inhalte, Enterprise Cloud Services und Hardware. Als Wettbewerber nennt Google unter anderem Apple, Amazon oder Microsoft.

Die Erfolgsgeschichte von Google

Googles mittlerweile legendäre Geschichte reicht bis in die Mitte der 1990er Jahre zurück. Damals lernten sich Larry Page und Sergey Brin an der Universtität Stanford kennen und begannen die Suchmaschine BackRub zu entwickeln. Aus dieser ging 1998 das Unternehmen Google hervor; der Name leitet sich vom englischen Googol ab – mathematische Bezeichnung für 10100 und für Google zugleich Symbol für „die Mission [...], die Informationen der Welt zu organisieren und für alle zu jeder Zeit zugänglich und nutzbar zu machen.“

2004 ging das Unternehmen an die Börse (NASDAQ), 2015 wurde die bereits zuvor erwähnte Alphabet Inc. gegründet, um den Konzern neu zu strukturieren. Unter deren Dach agiert Google seit 2017 als Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Privates Unterseekabel für Google Network

Dunant übermittelt 250 Tbit/s zwischen USA und Europa

Privates Unterseekabel für Google Network

09.04.19 - Die Arbeiten am Google Network gehen weiter. Ende kommendes Jahr will Google die Kapazitäten zwischen Europa und Amerika erweitern – mit dem Dunant genannten Unterseekabel, über das 250 Terabit pro Sekunde übertragen werden können. lesen

Google Cloud Next '19: Anthos verwaltet Workloads in AWS

Mit Serverless und Containern auf der Jagd nach Workloads

Google Cloud Next '19: Anthos verwaltet Workloads in AWS

15.04.19 - Mit der Multi-Cloud-Plattform Anthos hat es Google auf die Enterprise Workloads dieser Welt abgesehen. Wie sich VMware-Maschinen automatisch in Container umwandeln und auf AWS verschieben lassen, konnten Besucher der Google Cloud Next '19 live erleben – wie VMware darüber denkt, auch. lesen

Google Cloud auf Aufholjagd

OK Google, what´s Next?

Google Cloud auf Aufholjagd

16.04.19 - Die letzten Monate war es still um die Google Cloud, bis letzte Woche. Da präsentierte die Alphabet-Tochter auf der jährlichen Google Cloud Next-Konferenz in San Francisco allerhand Weiterentwicklungen, neue, gewichtige Kooperationen und mit Currents gar einen neuen (alten) Nachfolger von Google+ für Unternehmen. Neuer Anlauf also, in vielerlei Hinsicht. lesen

Globales Zentrum für Datenschutz in München eröffnet

Google Safety Engineering Center

Globales Zentrum für Datenschutz in München eröffnet

15.05.19 - Google hat im Rahmen eines europäischen Pressetages in München offiziell das Google Safety Engineering Center (GSEC) eröffnet. Dort arbeiten Datenschutz-Experten kontinuierlich an der Weiterentwicklung von Tools rund um Sicherheit und Privatsphäre. lesen

Kubernetes – die Wundertüte für Container

Kubernetes feiert 5. Geburtstag auf KubeCon + CloudNativeCon

Kubernetes – die Wundertüte für Container

29.05.19 - Die vom 20. bis 23. Mai in Barcelona ausgerichtete KubeCon + CloudNativeCon Europe 2019 war gleichsam eine Art Geburtstagsparty für die 2014 erschienene Container-Orchestrierungs-Lösung Kubernetes. 7.700 Besucher feierten eine geradezu wuchernde Plattform der Plattformen. lesen

Die Top-Suchbegriffe bei Google

Google-Suche 2019

Die Top-Suchbegriffe bei Google

13.12.19 - Das Jahr 2019 ist fast vorbei und damit veröffentlicht Google die meist gesuchten Begriffe und Fragen des Jahres. Ob Schlagzeilen, Persönlichkeiten oder Menschen, von denen wir uns 2019 verabschieden mussten – auch in diesem Jahr spiegeln die Ergebnisse die Themen wieder, die Menschen in Deutschland und weltweit beschäftigt haben. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Aktuelle Beiträge zu diesem Thema

Cloudpilots: Vorbehalte gegenüber der Cloud schwinden

#ITfightsCorona

Cloudpilots: Vorbehalte gegenüber der Cloud schwinden

Einwände gegen die Nutzung der Cloud kennt Bernhard Fieglmüller, Geschäftsführer beim Google-Partner Cloudpilots, zur Genüge. In der Coronakrise werden sie für viele Unternehmen hinfällig, beobachtet der österreichische IT-Profi. lesen

Compliance-Herausforderungen in der Cloud

Auch die Cloud braucht Standards und Regulierung

Compliance-Herausforderungen in der Cloud

Programme zur Einhaltung von Vorschriften sind so konzipiert, dass sie sich mit den wahrgenommenen Bedrohungen oder Risiken für eine Branche oder Gemeinschaft befassen. Normalerweise legt eine Industriebehörde, z.B. Regierung oder Industriekonsortium Regulierungsstandards fest, um die Zielgruppe in dieser Branche zu schützen. Sie tut dies, indem sie regulatorische Anforderungen vorschreibt, die von jedem erfüllt werden müssen, der in dieser Branche Dienstleistungen für die erbringt. lesen

Netzwerksicherheitsrichtlinien auch in der Cloud durchsetzen

IT-Sicherheit und Cloud Computing

Netzwerksicherheitsrichtlinien auch in der Cloud durchsetzen

Wer seine Online-Angebote in die Cloud verlagern möchte, darf die Absicherung der Dienste nicht außen vor lassen. Nur so profitiert das Unternehmen von den finanziellen Vorteilen der Automatisierung. lesen

Was ist Infrastructure as Code (IaC)?

Definition: Mixtur aus IaaS und DevOps

Was ist Infrastructure as Code (IaC)?

Infrastructure as Code stellt IT-Infrastrukturleistungen wie Rechenleistung, Speicher und Netzwerk auf Basis von maschinenlesbarem Code zur Verfügung. Die Infrastruktur wird ähnlich wie Software programmiert. Das IaC-Konzept ist eng mit dem DevOps-Konzept und dem Cloud-Computing-Modell Infrastructure as a Service (IaaS) verknüpft. lesen

MariaDB bringt Datenbank in die Cloud

Database as a Service – MariaDB SkySQL

MariaDB bringt Datenbank in die Cloud

MariaDB hat mit SkySQL ein „Database-as-a-Service“-Angebot vorgestellt, das die volle Leistungsfähigkeit der Maria-DB-Plattform nun auch in der Cloud abbilden soll. MariaDB SkySQL ist ab sofort verfügbar. lesen

Homeoffice aus der Cloud (Teil 2)

Überblick über noch mehr Angebote

Homeoffice aus der Cloud (Teil 2)

In Zeiten von Corona blüht Angebot und Nachfrage nach Homeoffice-Lösungen. Zuletzt haben wir uns mehr als 15 Lösungen unterschiedlichster Art angesehen, heute schieben wir über zehn nach. lesen

Homeoffice mit Private Cloud Server ELLY leicht gemacht

Start-up Uniki verspricht Datenschutz und IT-Sicherheit

Homeoffice mit Private Cloud Server ELLY leicht gemacht

Die Coronavirus-Krise hat viele tausend Beschäftigte in kürzester Zeit ins Homeoffice gezwungen. Doch auch hier müssen Datenschutzgesetze und IT-Sicherheit gewahrt bleiben. Arbeitgeber müssen also sicherstellen, dass der Mitarbeiter von zu Hause aus Zugriff auf alle relevanten Daten hat, diese aber vor Diebstahl geschützt sind. lesen

Kubernetes-Technologie trifft auf As-a-Service-Zeitalter

Container-Technologie und die Cloud

Kubernetes-Technologie trifft auf As-a-Service-Zeitalter

Kubernetes wird häufig als eine Möglichkeit verwendet, eine auf Microservices und Container basierende Infrastruktur zu hosten. As-a-Service-Angebote erobern auch diesen Markt. Gridscale-Chef Henrik Hasenkamp erläutert seine Sicht auf die aktuellen Entwicklungen. lesen

Das Rechenzentrum im Irgendwo

Cloud Native Computing Foundation Survey 2019

Das Rechenzentrum im Irgendwo

Zum siebten Mal legt die Cloud Native Computing Foundation (CNCF) ihre Studie „CNCF Survey“ vor. Die Umfrage für das Jahr 2019 zeigt nach Ansicht der Autoren deutlich, dass Cloud Native Computing mittlerweile im Mainstream angekommen ist. lesen

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46099907 / Definitionen)