Hybrid-Cloud-Lösung zum Ausprobieren

Dell und Microsoft bauen Zusammenarbeit aus

| Autor / Redakteur: Kai Schwarz / Florian Karlstetter

Dell Hybrid Cloud System for Microsoft soll den Einstieg für Unternehmen in Private und Public Clouds einfacher machen.
Dell Hybrid Cloud System for Microsoft soll den Einstieg für Unternehmen in Private und Public Clouds einfacher machen. (Bild: Dell)

Dell präsentierte auf seiner Hausmesse in Austin unter anderem die Hybrid-Cloud-Lösung Dell Hybrid Cloud System for Microsoft. Außerdem stellt Dell Administrator for Office 365 und Foglight for Virtualization 8.3 vor.

Dell stellte auf der Dell World in Austin neben dem Dell Hybrid Cloud System for Microsoft noch Dell Administrator for Office 365 und Dell Foglight for Virtualization 8.3 vor. Highlight ist sicherlich die Hybrid-Cloud-Lösung, die auf dem von Dell und Microsoft gemeinsam entwickelten Microsoft Cloud Platform System Standard basiert.

Mit der in Austin vorgestellten Edition soll der Einstieg für Unternehmen in hybride Cloud-Umgebungen einfacher werden. Beispielsweise durch das flexible Bezahlmodell Cloud Flex Pay, das ebenfalls auf der Dell World vorgestellt wurde. Dieses Angebot gibt IT-Entscheidern die Möglichkeit, Hybrid Cloud System for Microsoft in einer halbjährigen Probezeit kennenzulernen. Danach kann sich das Unternehmen entscheiden, ob es die Evaluierungsphase verlängern, die Lösung zurückgeben oder sie endgültig erwerben möchte.

Private und Public

Die Hybrid-Cloud-Lösung kombiniert Dell-Hardware und Microsoft-Software wie die Azure Services für Backup, Wiederherstellung und operative Analysen. Diese Kombination soll Unternehmen maximale Flexibilität und einen nahtlosen Übergang zwischen Private und Public Clouds, beispielsweise über das Windows Azure Pack, Azure und andere Cloud-Services, ermöglichen. So können kritische Störungen im Tagesgeschäft verhindert werden – beispielsweise, wenn zusätzliche Rechenleistung oder Speicherplatz benötigt wird.

Office 365, SharePoint und OneDrive im Griff

Dell stellte in Texas außerdem den Dell Administrator for Office 365 vor. IT-Administratoren soll mit dieser Lösung ein Werkzeug an die Hand gegeben werden, das die Verwaltung und Überwachung von Collaboration-Plattformen vereinfachen soll. Da sich dabei auch On-Premises-Installationen einbeziehen lassen, ist die Lösung die ideale Management-Plattform für sämtliche Cloud-Varianten, verspricht Dell.

Ein weiteres Produkt im Neuheitenkatalog von Austin war Dell Foglight for Virtualization 8.3. Dieses Tool soll ebenfalls die Arbeit von IT-Administratoren einfacher machen. Laut Dell lassen sich so virtuelle und physische Server einfacher überwachen.

Einfacher Einstieg

„Gemeinsam mit Dell beseitigen wir zahlreiche Hürden, die Unternehmen bislang vom Einstieg in hybride Cloud-Umgebungen abgehalten haben“, sagt Scott Guthrie, Executive Vice President Cloud and Enterprise bei Microsoft. „Der neue Cloud Platform System Standard, der das Herzstück des Dell Hybrid Cloud System for Microsoft bildet, ermöglicht eine Lösung, die weit über die Leistungsfähigkeit bisher am Markt verfügbarer integrierter Systeme hinausgeht“, so Guthrie weiter.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43685117 / Virtualisierung)