Verbesserungen für die Open-Source-Lösung

DataStax erweitert den Support für Cassandra

| Autor / Redakteur: Christoph Kurth / Nico Litzel

DataStax erweitert den Support für Open Source Apache Cassandra.
DataStax erweitert den Support für Open Source Apache Cassandra. (Bild: DataStax)

Das Unternehmen DataStax gab bekannt, das Open-Source-Projekt Cassandra mit neuen Ressourcen voranzutreiben und stetig an Programmcodes mitzuwirken.

DataStax arbeitet künftig an neuen Funktionen, Tests und Dokumentationen, um die Version 4.0 von Apache Cassandra voranzutreiben. Jonathan Ellis, Mitbegründer und Chief Technology Officer von DataStax sagt: „Ein erfolgreiches Open-Source-Projekt erfordert ein breites Spektrum an Support. Dieser schließt unter anderem Dokumentation, Codebeiträge, Tests und Fehlerbehebung ein.“

Unterstützung für das Cassandra-Projekt

Zu den Neuerungen, die DataStax bei dem Projekt miteinbringen möchte, zählen Beiträge und Updates zu verschiedenen Treibern wie Java, C++, C#, PHP, Python, Node.js und Ruby.

Aber auch Tests und Dokumentationen für das Release 4.0 sowie zukünftigen Versionen sollen Teile der Unterstützung sein. Ebenso die Fehlerbehebung und auf die Version 4.0 abgestimmtes Schulungsmaterial.

Kommerzielle Version

Für Unternehmen, die eine kommerziell unterstützte Version von Apache Cassandra suchen, ist die DataStax Distribution of Apache Cassandra gedacht. Dabei handelt es sich um eine produktionszertifizierte und zu 100 Prozent mit Open Source kompatible Distribution von Cassandra.

Unternehmen, die sich für diese Variante entscheiden, sollen von hochwertigen Schulungen, Tools und Ressourcen profitieren. Zudem lässt sich ein 24x7- oder 8x5-Support wählen.

Cassandra-Community

Um die Community von Cassandra zu unterstützen, stellt DataStax unter anderem kostenlose Online-Kurse bereit, bietet Forum-Support und organisiert Meetups auf der ganzen Welt.

Die Cassandra Days sind ganztätige Lerneinheiten. Hier erhalten Interessenten eine Einführung in die Cassandra-Datenmodellierung und App-Entwicklung.

Auf der dreitägigen Anwenderkonferenz Accelerate sollen Teilnehmer nicht nur alles zur Umsetzung moderner Unternehmensanwendungen in jeder Cloud lernen können, sondern können auch eine kostenlose Cassandar-Zertifizierung erhalten.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45934661 / Datenbanken / Big Data)