Datenschutz im Web: viel mehr als nur lästige Pflicht

7 Tipps zum korrekten Umgang mit Online-Kundendaten

| Autor / Redakteur: Olaf Brandt / Andreas Donner

Website-Betreiber tun gut daran, die Datenschutzrichtlinien streng zu beachten und umzusetzen.
Website-Betreiber tun gut daran, die Datenschutzrichtlinien streng zu beachten und umzusetzen. (Bild: fotogestoeber - Fotolia.com)

Vielen Unternehmen, die online Kundendaten zu Marketing- und CRM-Zwecken erfassen und verarbeiten, fällt es schwer, sich im Dschungel der gesetzlichen Bestimmungen zu orientieren und sich im Dickicht der Vorschriften datenschutzkonform zu bewegen. Sieben Tipps für die Generierung von und den richtigen Umgang mit Nutzerprofilen sollen helfen.

Eine Verschärfung der datenschutzrechtlichen Vorschriften droht zudem seit einiger Zeit durch die Umsetzung der EU-Privacy-Richtlinie (auch Cookie-Richtline genannt) in deutsches Recht. In Bezug auf die Erfassung von Daten soll dann das Opt-in Verfahren die bisherige Opt-out Regelung ersetzen. Das heißt, jeder Nutzer muss über die Datenerfassung und das Setzen von Cookies auf seiner Festplatte informiert werden und explizit oder implizit seine Einwilligung dazu erteilen.

Obwohl die Frist zur Umsetzung bereits am 26. Mai 2011 abgelaufen ist, hat die Bundesrepublik die EU-Richtlinie bislang nicht in nationales Recht umgesetzt. Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz, Peter Schaar, vertritt dennoch die Auffassung, dass die EU-Richtlinie von den deutschen Datenschutzbehörden in der bestehenden Form anwendbar sei. Ob sich diese Ansicht durchsetzen wird, kann im Moment noch niemand sagen. Als Orientierungshilfe inmitten all dieser Unwägbarkeiten gibt etracker, ein führender Anbieter von Produkten und Dienstleistungen zur Optimierung von Websites und Online-Marketing-Maßnahmen, Website-Betreibern 7 Tipps für die Generierung von und den richtigen Umgang mit Nutzerprofilen.

Tipp 1: Der gesetzlichen Hinweispflicht nachkommen

Auf die Erstellung von Nutzungsprofilen und über den Zweck und Umfang der Datenspeicherung muss hingewiesen werden.

Stellen Sie dafür Hinweise zur Datenerhebung und -verarbeitung unter dem Stichwort „Datenschutz“ für den Nutzer sofort erkennbar und transparent auf Ihre Website. Achten Sie darauf, dass diese Hinweise verständlich formuliert und für die Kunden jederzeit abrufbar sind. Verstecken Sie die Hinweise auf keinen Fall in den AGBs oder unter falschen Überschriften. Die Datenschutzhinweise sollten Antworten darauf geben, welche Daten in welcher Form gespeichert und verarbeitet werden, und wie der Datenerhebung mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden kann.

In den meisten EU-Ländern setzt sich mehr und mehr die Praxis des impliziten Einverständnisses zur Speicherung von pseudonymen Daten auf den Rechnern der Besucher in Form von Cookies durch. Das bedeutet, dass dem Besucher ein so genanntes Cookie Consent-Banner eingeblendet wird. Dieses enthält die Mitteilung, dass sich Besucher durch Nutzung der Website mit dem Setzen von Cookies einverstanden erklären und verlinkt auf weitergehende Informationen. In der Regel fordern die Länder an dieser Stelle auch einen Hinweis auf Opt-out-Möglichkeiten. In einigen Ländern ist hingegen ein explizites Opt-in gefordert, etwa in Lettland, Litauen, Portugal, Zypern und – je nach Cookie – auch Frankreich.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42333527 / Recht und Datenschutz)