Suchen

CeBIT 2015: Digitalisierung der deutschen Industrie im Fokus der Deutschen Telekom Telekom startet Digitalisierungs-Offensive

| Autor / Redakteur: Kai Schwarz / Florian Karlstetter

Für die CeBIT 2015 plant die Deutsche Telekom, der deutschen Industrie ein wahres Feuerwerk an Digitalisierungsangeboten zu präsentieren. Cloud-Anwendungen, Managed IT-Services und Managed Worplaces sind nur einige der angekündigten Angebote.

Firma zum Thema

Die Deutsche Telekom plant für die CeBIT 2015 eine Digitalisierungs-Offensive für die deutsche Industrie.
Die Deutsche Telekom plant für die CeBIT 2015 eine Digitalisierungs-Offensive für die deutsche Industrie.
(Bild: Deutsche Telekom)

Die Deutsche Telekom hat verschiedene Cloud-Lösungen für die CeBIT 2015 angekündigt, die für die deutsche Industrie maßgeschneidert sein sollen. Dabei möchte der Telekommunikationskonzern in Hannover in Halle 4, Stand C26, nicht nur mittelständische Unternehmen ansprechen, sondern auch Lösungen für Großkunden präsentieren.

So zeigt die Deutsche Telekom auf der kommenden CeBIT (16. bis 20. März 2015, Messe Hannover) ein Digitalisierungspaket, das speziell auf die Bedürfnisse mittelständischer Unternehmen zugeschnitten sein soll: darin enthalten ist neben einem Router mit Telefonanlagen-Funktion auch eine M2M-Box zur Steuerung und Überwachung von Maschinen. Außerdem beinhaltet das Paket laut Telekom einen mit verschiedenen Cloud-Anwendungen ausgestatteten mobilen Arbeitsplatz sowie einen gemanagten Hotspot. Der Hotspot soll sich unter anderem für Unternehmen eignen, die ihren Kunden einen sicheren, kostenlosen Zugang ins Internet bereitstellen möchten.

IT-Services

Mit Managed Workplace und Call Swipe zeigt die Deutsche Telekom Erweiterungen des Managed IT-Services-Angebots. Managed Workplace ist ein IT-Arbeitsplatz aus der Private Cloud, bei dem Features wie die Telefonie- und Videofunktionen integriert wurden. Mit Call Swipe präsentiert der Konzern ein Telefonfeature, mit dem Anwender Anrufe nahtlos zwischen Endgeräten hin- und herschieben können.

Natürlich darf bei einem Paket wie dem der Telekom der Bereich Big Data nicht fehlen – und so hat das Telekommunikationsunternehmen auch ihr etwas Neues im CeBIT-Gepäck: Eine auf SAP HANA-Plattform basierende Big Data-Lösung aus der Private Cloud soll Anwender überzeugen und ohne Eigeninvestitionen genutzt werden können. Außerdem möchte die DTAG nach eigenen Angaben auf der CeBIT 2015 mit einem neuen Back-up-Modell eine weitere Private Cloud-Lösung vorstellen.

Salesforce und Cisco

Die Deutsche Telekom bringt aber noch weitere Highlights mit auf die CeBIT nach Hannover: Beispielsweise sollen am Stand in Halle 4 neue Features von TeamLike vorgestellt werden. Für die Social Business Collaboration-Lösung gibt es einen neuen Client, mit dem die Cloud-Anwendung auch mobil genutzt werden kann. Für Großkunden präsentiert die Telekom erste gemeinsame Produkte aus den 2014 geschlossenen Partnerschaften mit Salesforce.com und Cisco.

Zu finden ist die Deutsche Telekom auf der CeBIT 2015 in Halle 4, Stand C26.

(ID:43212059)