Suchen

Experton Group Cloud Kalkulator TCO-Analyse deckt Einsparpotenzial auf

Redakteur: Florian Karlstetter

Zusammen mit Claranet bietet die Experton Group einen Cloud Kalkulator an, mit dem das jeweilige Einsparpotenzial durch die Nutzung von Cloud Computing errechnet werden kann.. In die Berechnung fließen auch oft vernachlässigte Faktoren wie ITIL-Konformität oder ISO-Zertifizierung mit ein.

Firmen zum Thema

Der TCO-Cloud-Kalkulator unterstützt Unternehmen dabei, alle Kostenfaktoren von Cloud-Lösungen zu erfassen und zu vergleichen.
Der TCO-Cloud-Kalkulator unterstützt Unternehmen dabei, alle Kostenfaktoren von Cloud-Lösungen zu erfassen und zu vergleichen.
(Bild: www.claranet.de)

Claranet und die Experton Group helfen mit dem online zur Verfügung stehendem Cloud-Kalkulator Unternehmen beim Vergleich von Cloud-Lösungen. Ziel des Tools ist es, mögliche Kosteneinsparungen bei geplanten Cloud-Projekten aufzudecken. Dabei werden unter anderem Managed-Cloud- und On-Premise-Modelle verglichen. Bei der Analyse von über 150 anonymisierten Cloud-User-Profilen wurde schnell klar, dass Managed-Cloud-Lösungen im Vergleich zum On-Premise-Betrieb ein hohes Einsparpotenzial haben, so die Experten.

Empirische Analysen des Cloud Kalkulators aus dem Jahr 2015 zeigen, dass Unternehmen bis zu 25 Prozent ihrer Kosten einsparen können, wenn sie die Richtung entgegen des On-Premise-Betriebs hin zur Inanspruchnahme von Managed Services einschlagen.

Managed vs. Private Cloud

Die deutlich höheren Kosten eines Private-Cloud-Modells sehen die Experten der Experton Group vor allem darin, das Unternehmen mit dieser Lösung auf alle Eventualitäten vorbereitet sein müssen. Das heißt, auf alle Lastspitzen, wie sie zum Beispiel bei großen Web-Kampagnen oder saisonalen Hochzeiten entstehen. Ein flexibel skalierbares Managed-Cloud-Modell kann hingegen nach Bedarf kostengünstig erweitert werden. Hinzukommt, dass bei einer hausinternen Lösung hoch qualifizierte Fachkräfte vor Ort benötigen werden, die den Rechenzentrumsbetrieb aufrecht halten.

Glaubt man den Daten des TCO-Cloud-Kalkulators, dann haben Managed-Cloud-Lösugen ein hohes Einsparpotenzial. Anwenderunternehmen kommen daher kaum um das Thema herum, wenn sie nachhaltig Kosten sparen, Elastizität gewinnen und wieder mehr Zeit für das Kerngeschäft haben möchten, erklärt Heiko Henkes, Director Advisor bei der Experton Group.

TCO-Analyse anhand diverser Kostenfaktoren

Der Online-Rechner berücksichtigt alle relevanten plattform- und applikationsnahen Kostenfaktoren für die Berechnung der TCO-Kosten. Darunter fallen zum Beispiel Betriebssystem-, Datenbank- und Applikations-Management. Zusätzlich berücksichtigt der Cloud-Kalkulator oft vernachlässigte Kostenfaktoren wie ITIL-Konformität, ISO-Zertifizierung und den Grad der Verfügbarkeit. Das Ergebnis wird in Form einer PDF-Datei bereitgestellt, die die Kostentypen detailliert darstellt, um als Unterstützung bei zukünftigen Make-or-buy-Entscheidungen zu dienen.

(ID:43904743)