CeBIT 2013: T-Systems zeigt Dokumentenmanagement-Service Doculife

Revisionssichere Langzeitarchivierung in deutschen Rechenzentren

| Autor / Redakteur: Kai Schwarz / Florian Karlstetter

T-Systems stellt auf der CeBIT 2013 die Dokumentenmanagement-Lösung Doculife vor, die in deutschen Cloud-Rechenzentren betrieben wird.
T-Systems stellt auf der CeBIT 2013 die Dokumentenmanagement-Lösung Doculife vor, die in deutschen Cloud-Rechenzentren betrieben wird. (Bild: Deutsche Telekom AG)

T-Systems und Document Future zeigen zur CeBIT 2013 die Cloud-Lösung Doculife für einfaches Dokumentenmanagement. Der skalierbare Service soll es Nutzern ermöglichen, Dokumente revisionssicher in der Cloud zu bearbeiten, zu verwalten und zu archivieren.

T-Systems und die Schweizer Document Future AG präsentieren auf der CeBIT 2013 mit Doculife eine Cloud-Komplettlösung für das Dokumentenmanagement. Doculife erfüllt laut Anbieter sämtliche europäischen Sicherheits-, Datenschutz- und Compliance-Standards und wird in deutschen Rechenzentren betrieben. Als Service ist Doculife beliebig skalierbar und somit für Unternehmen jeder Größe geeignet, um Dokumente revisionstauglich in der Cloud zu bearbeiten, zu verwalten oder zu archivieren.

Gesetzeskonforme Langzeitarchivierung

Dokumente können zur Wiedervorlage bestimmt werden, sodass die Cloud-Lösung automatisch an bestimmte Aufgaben erinnern kann. Außerdem lassen sich laut T-Systems Dokumente revisionssicher archivieren und termingerecht vernichten. Der Zugang zu einzelnen Akten, Dokumenten und Unterordnern kann durch den Nutzer eingeschränkt werden. Für den sicheren und nachweisbaren Versand von E-Mails wurde in Doculife De-Mail integriert.

Zugriff per Web

Doculife kann von jedem internetfähigen Rechner oder mobilem Endgerät über den Browser genutzt oder direkt in Microsoft Office oder Outlook eingebunden werden. Welche Möglichkeiten Doculife noch bietet, zeigt die Deutsche Telekom während der CeBIT in Halle 4 am Stand C26.

Beschlagnahmeschutz für Cloud-Dokumente

T-Systems optimiert Doculife für Berufsgeheimnisträger

Beschlagnahmeschutz für Cloud-Dokumente

24.06.13 - Über eine Kooperation von T-Systems und davit steht Anwälten und Anwaltsnotaren nun ein sicheres Dokumentenmanagement aus der Cloud bereit. Verschlüsselung und Beschlagnahmeschutz gibt es aber nicht nur für Berufsgeheimnisträger. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 38129880 / Content Management)