Suchen

Managed Cloud Hosting für kleinere Unternehmen PlusServer startet Marke Nimblu

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Florian Karlstetter

Unter der Marke Nimblu will die PlusServer GmbH ein Managed Cloud Hosting aus deutschen Rechenzentren anbieten, das ganz auf die Bedürfnisse kleinerer Unternehmen abgestimmt ist.

Firmen zum Thema

Der Anbieter betreibt eigene Rechenzentren in Köln und Düsseldorf.
Der Anbieter betreibt eigene Rechenzentren in Köln und Düsseldorf.
(Bild: PlusServer)

Nimblu richtet sich beispielsweise an Internetagenturen, Online-Shops, Gaming-Anbieter oder Unternehmen, die SaaS-Anwendungen sicher sowie kostengünstig in einer deutschen Cloud betreiben wollen. Dabei wirbt der Anbieter mit hoher Produktqualität, zertifizierten Rechenzentren und einem persönlichen Service-Manager.

Über einen per Web bereitgestellten Hosting-Konfigurator stellen Kunden ihre Lösung selbst zusammen. Zur Wahl stehen dabei neben dedizierten Servern und Cloud-Servern auch Load Balancer, Storage-Komponenten oder VPN. Unentschlossene IT-Verantwortliche können sich persönlich beraten oder sich von Best Practices inspirieren lassen.

Per Hosting-Konfigurator können Kunden ihre Lösungen selbst zusammenstellen.
Per Hosting-Konfigurator können Kunden ihre Lösungen selbst zusammenstellen.
(Bild: PlusServer)

Oliver Haakert, der als Projektleiter für den Launch von Nimblu verantwortlich war, betont: „Vom ersten Angebot bis zur Betriebsphase stehen persönliche Ansprechpartner mit den Kunden in Kontakt. Neben dem festen Account-Manager sorgt der persönliche Service-Manager als verlängerter Arm des Kunden bei Nimblu dafür, dass dessen Anfragen schnellstmöglich zur vollen Zufriedenheit bearbeitet werden“.

Kunden von Nimblu beziehen die Services über die gleiche Infrastruktur wie Kunden der Muttergesellschaft PlusServer. Gehostet wird wahlweise in den eigenen Rechenzentren in Köln oder Düsseldorf. Beide Lokationen sind nach ISO 27001 zertifiziert.

(ID:44227429)