S3 Object Storage und Password Policy Extension für alle

ownCloud 10.0.9 bringt „Pending Shares“

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Florian Karlstetter

Das Summer Release reagiert auch auf die DSGVO und funktioniert besser als bisher mit Microsoft-Browsern.
Das Summer Release reagiert auch auf die DSGVO und funktioniert besser als bisher mit Microsoft-Browsern. (Bild: ownCloud GmbH / Graphicburger)

Mit dem Sommer-Release von ownCloud können nun auch Community-Nutzer S3 Object Storage betreiben und die Password Policy Extension verwenden. Als wichtigste Neuerung von Version 10.0.9 beschreibt der Anbieter jedoch die „Pending Shares“-Funktion.

Das jetzt vorgestellte Sommer-Release von ownCloud soll Anwendern mehr Kontrolle über eingehende Freigaben geben. Wurden solche Dateien bislang automatisch auf Server und Client übertragen, können Nutzer nun Files mit der Funktion „Pending Shares“ selbst akzeptieren oder ablehnen.

Als technische Vorschau ist zudem eine neue Implementierung für S3 Object Storage verfügbar. Dank der nun nativ unterstützten S3 API würden Performance sowie Zuverlässigkeit gesteigert und unbegrenzte Dateigrößen möglich. Die Implementierung ist auch für Community-Nutzer verfügbar und soll künftig die bisherigen Erweiterungen für S3 und OpenStack SWIFT ersetzen.

Für alle Anwender freigegeben wurde auch die neue Major-Version der Password Policy Extension. Mit dem im Zuge des jetzigen Releases 10.0.9 vorgestellten Werkzeug können Administratoren Passwortrichtlinien festlegen – Nutzer also zwingen, Passwörter regelmäßig zu ändern oder die zehn zuletzt verwendeten Phrasen nicht wiederzuverwenden.

Des Weiteren hat der Anbieter weitere Fehler behoben und Funktionen optimiert. So können ownCloud-Administratoren die Lösung nun DSGVO-konform konfigurieren und Web-Interface sowie Benachrichtigungs-E-Mails mit Links auf Impressum sowie Datenschutzerklärung versehen. Nutzern der Microsoft-Browser Internet Explorer 11 und Edge verspricht der Anbieter eine erleichterte Bedienbarkeit.

Umfangreiche Details zum Update beschreibt der Anbieter in den online verfügbaren Release Notes.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45407222 / Content Management)