Blockchain-Schulung und -Ausprobieren

Lufthansa Industry Solutions gründet Blockchain Lab

| Redakteur: Ulrike Ostler

Die Sicherheit der Transaktionen und der Blockchain-Verfahren gehört mit zu den Evaluationsthemen des neuen Blockchain Lab.
Die Sicherheit der Transaktionen und der Blockchain-Verfahren gehört mit zu den Evaluationsthemen des neuen Blockchain Lab. (Bild: Lufthansa Industry Solulions)

Blockchain wird derzeit in vielen Branchen intensiv diskutiert. Doch nur wenige Unternehmen können das volle Potenzial für das eigene Business absehen. Lufthansa Industry Solutions geht mit seinem Blockchain Lab weiter: Dort soll gemeinsam mit seinen Kunden der produktiven Einsatz erprobt werden können.

Zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten für den Einsatz von Blockchain-Verfahren seinen denkbar, teilt Lufthansa Industry Solutions mit - vom sicheren Tracken wertvoller Güter bis zur Verifizierung von Originalteilen. Bernhard Kube, Vice President Technology Consultant bei Lufthansa Industry Solutions: „Das Blockchain Lab ist der Ort zum Entwickeln, Ausprobieren und Testen neuer Prozesse und Einsatzmöglichkeiten rund um Blockchain. Hier können sich Unternehmen mithilfe unserer Experten konkreten Fragestellungen widmen und das Potenzial der Blockchain für den eigenen Geschäftserfolg ausloten.“

In dem Lab will die Lufthansa-Tochter fortan die Expertise von Blockchain-, Branchen- und Design-Thinking-Experten sowie Entwicklern und UX-Designern bündeln. Das Blockchain Lab ist Teil des Digital Lab von Lufthansa Industry Solutions mit verschiedenen Bereichen.

Neben der Blockchain das: IoT, Mobility Lab, Data Insight, Security, Cloud und Natural Language Processing. Die entsprechenden Labore sollen Unternehmen helfen, Digitalisierungsstrategien, Digitale Use Cases sowie Geschäftsmodelle der Zukunft zu entwickeln. Je nach Aufgabenstellung, setzt sich dafür ein Team aus Experten der verschiedenen Fachrichtungen dynamisch zusammen.

Das Lab-Angebot

Grundlage für die Entwicklung neuer Ansätze ist bei dem jüngsten Lab das Verständnis der Blockchain-Technologie und ihrer Besonderheiten. Dazu haben die Experten der Lufthansa Industry Solutions eine eigene Blockchain-Schulung aufgesetzt. Im Zentrum der Schulung steht die verständliche Vermittlung der technischen Funktionsweise von Blockchain.

Die Teilnehmer sind im Anschluss in der Lage, mögliche Einsatzszenarien zu identifizieren und zu bewerten. Mithilfe eines eigens entwickelten „Blockchain Canvas“ können sie dann gemeinsam mit Lufthansa Industry Solutions digitale Strategien und Innovationen kreativ erarbeiten, sowie die Use Cases abschließend prüfen und bewerten. Unter Berücksichtigung von IT-Security-Aspekten entwickeln die Teams letztlich Prototypen oder "Minimum Viable Products".

Was kann die Blockchain?

Ernteversicherung, Schuldscheindarlehen und verteiltes Rechnen

Was kann die Blockchain?

10.07.17 - Ursprünglich ausschließlich als Basis von Bitcoin und andere Kryptowährungen wahrgenommen, stellt sich die Blockchain mittlerweile als universelle Technologie für verschiedenste Anwendungen in digitaler und realer Welt heraus. lesen

Blockchain – eine Einführung in die Konzepte

Sichere Transaktionen

Blockchain – eine Einführung in die Konzepte

27.07.17 - Bitcoin, Ethereum und Smart Contracts – ohne Blockchain-Technologien wären all diese spannenden Projekte undenkbar. Doch wie sind die Blockketten aufgebaut und was verbirgt sich noch alles dahinter? lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44936144 / Allgemein)