Mitarbeiter gesucht

Lexware plant ERP-Angebot mit Acumatica

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Florian Karlstetter

Mit lokalisierter Acumatica-Software will Lexmark das Enterprise Resource Planning neu erfinden und den deutschen Markt revolutionieren.
Mit lokalisierter Acumatica-Software will Lexmark das Enterprise Resource Planning neu erfinden und den deutschen Markt revolutionieren. (Bild: lexware-topas.de)

Lexware will eine neue ERP-Cloud-Produktlinie für den Mittelstand entwickeln. Hierfür kooperiert der Anbieter mit Acumatica und hat über 15 vakante Stellen ausgeschrieben.

Mit dem „Projekt TOPAS“ werkelt die Haufe Gruppe derzeit an einem ERP-Angebot für mittelständische Unternehmen. Die geplante Software as a Service soll unter der Marke Lexware vertrieben werden und auf cloudbasierter Technologie von Acumatica basieren – einem 2008 gegründeten US-Anbieter.

Laut Lexware verfügen die Amerikaner bereits über mehrere internationale Partnerschaften, die sich in ihren Regionen erfolgreich gegenüber Wettbewerbern durchsetzen. Entsprechend hoch sind Lexwares Erwartungen mit TOPAS : „Die integrierten Business-Management-Anwendungen, einschließlich Finanzen, Vertrieb, Fertigung, Projektabrechnung und CRM werden den deutschen Markt in Sachen Benutzerfreundlichkeit, Onboardingprozess im Unternehmen selbst und nicht zuletzt im Preis/Leistungsverhältnis revolutionieren.“

Bevor es soweit kommen könnte, ist aber offenbar noch einiges an Entwicklung nötig. Für den Freiburger Standort sucht das Unternehmen ab sofort neue Mitarbeiter, die Acumaticas ERP- und xRP-Plattform für den deutschsprachigen Markt lokalisieren. Mehr als 15 Stellen sind vakant, bewerben sollen sich: Software-Architekten, Software-Entwickler für C#, Designer, Business-Analysten, Scrum Master, Product Owner und Business Owner.

Weitere Details zu Projekt und den offenen Stellen gibt es auf einer eigens eingerichteten Webseite.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44185303 / Entwicklung)