Suchen

Investitionen in Marketing, Sales und Technologie IONOS bündelt Cloud-Angebote unter neuer Marke

Autor: Elke Witmer-Goßner

Unter der neuen Marke IONOS cloud bündelt Hosting- und Cloud-Anbieter IONOS alle Angebote für professionelle Cloud-Nutzer, wie Compute Engine (ehemals Enterprise Cloud), Managed Kubernetes, S3 Object Storage und eine Private Cloud powered by VMware.

Firmen zum Thema

IONOS cloud will mit leistungsfähigen und preislich attraktiven Angeboten weiter Anteile im IaaS-Markt gewinnen.
IONOS cloud will mit leistungsfähigen und preislich attraktiven Angeboten weiter Anteile im IaaS-Markt gewinnen.
(Bild: 1&1 IONOS)

IONOS wolle mit IONOS cloud sein Angebot im Markt schärfen und deutlich machen, „dass IONOS eine leistungsfähige europäische Cloud-Alternative zu den US-Angeboten bietet”, erklärt Dr. Christian Böing, stellvertretender Vorstandsvorsitzender von IONOS und Vertriebs- und Markenverantwortlicher für IONOS cloud.

Wachstumspläne und Investitionsoffensive

Mit IONOS cloud wolle man über die kommenden Jahre ein Wachstum von durchschnittlich mehr als 40 Prozent erreichen, heißt es aus dem Unternehmen. Um diese Ziele zu erreichen, will IONOS cloud deutlich mehr Mitarbeiter beschäftigen, insbesondere in den Bereichen Technologie sowie Partnervertrieb und Außendienst. Bis 2024 soll der Personalbestand mehr als verdoppelt werden.

Das Cloud-Angebot finden die User nun unter der neuen URL ionos.cloud. Die neue Marke startet zunächst für den deutschen Markt, andere Länder sollen im Laufe der kommenden Monate nachziehen.

IONOS entstand 2018 aus dem Zusammenschluss von 1&1 Internet und dem Berliner IaaS-Anbieter ProfitBricks. 1&1 IONOS ist Teil der börsennotierten United Internet AG. Zur 1&1 IONOS Markenfamilie gehören STRATO, Arsys, Fasthosts, home.pl, InterNetX, SEDO, United Domains und World4You.

(ID:46580186)

Über den Autor

 Elke Witmer-Goßner

Elke Witmer-Goßner

Redakteurin, CloudComputing-Insider.de