CLOUD NATIVE Virtual Conference im Oktober 2021 Experten zeigen Cloud-native Tools, Dienste und Methoden

Redakteur: Stephan Augsten

Im „Cloud Native“-Ökosystem ist es nicht so einfach, den Überblick über aktuelle Technologien und Herausforderungen zu behalten. Die zweite CLOUD NATIVE Virtual Conference im Oktober bietet die Gelegenheit, sich zu orientieren.

Firmen zum Thema

Wie schon die Auftaktveranstaltung wird auch die zweite Ausgabe der Cloud-Native-Konferenz 2021 rein virtuell stattfinden.
Wie schon die Auftaktveranstaltung wird auch die zweite Ausgabe der Cloud-Native-Konferenz 2021 rein virtuell stattfinden.
(Bild: Vogel IT-Medien)

Viele IT-Entscheider sehen Cloud-native Entwicklung noch als Trendthema, wenn nicht sogar als reines Buzzword. Das war eine Erkenntnis aus der „CLOUD NATIVE Virtual Conference“ im Januar. Demnach setzen Development- und Operations-Teams hierzulande häufig noch auf vereinzelte Insellösungen und punktuelle Cloud-Native-Projekte.

Schon bei ihrer Premiere zog die erwähnte Cloud-Native-Veranstaltung der Vogel IT-Medien knapp 300 Gäste an, welche im Anschluss viel Lob für das virtuelle Format äußerten. Umso einfacher ist es zu verschmerzen, dass sich das für die Folgeveranstaltung angedachte Hybrid-Konzept leider nicht umsetzen lässt. Das zehnköpfige Conference-Team der Vogel IT-Akademie plant dementsprechend auch für Dienstag, 19. Oktober 2021, eine reine, kostenlose Virtual Conference.

Von der Container-Orchestrierung über Microservices und Observability bis hin zur DevOps-Kultur: Auf dem Veranstaltungsplan stehen dieses Mal fünf Keynotes und sieben Partner-Sessions, die von thematisch versierten und etablierten Anbietern gehalten werden. Drei davon sollen als Deep Dives für technischen Tiefgang sorgen.

Wie schon im Januar ist auch dieses Mal Bill Mulligan von der Cloud Native Computing Foundation (CNCF) mit an Bord, um über die technologischen Perspektiven zu sprechen. Während er einen Überblick über das Cloud-Native-Ökosystem und die Arbeit der Community gibt, wird Maximilian Hille vom Mitveranstalter Crisp Research den Reifegrad und die Einsatzszenarien von Cloud Native in Unternehmen beleuchten.

► Mehr Infos zur Cloud Native Virtual Conference 2021

 

 

Darüber hinaus stehen zwei Insights und zwei Podiumsdiskussionen auf dem Plan. Für die beiden Panel Discussions sucht die Vogel IT-Akademie im Übrigen noch Gesprächspartner, die zu dem Gedankenaustausch beitragen möchten. Interessierte können sich per E-Mail oder Kontaktformular an das Team der Vogel IT-Akademie wenden.

Die Anmeldung zur zweiten CLOUD NATIVE Virtual Conference 2021 steht potenziellen Besucherinnen und Besuchern bereits offen. Im Frühjahr 2022 soll dann auch endlich die entsprechende Präsenzveranstaltung stattfinden. Wir freuen uns darauf!

(ID:47623006)