Suchen

Plattformübegreifende Drucklösung für nahezu jede Hardware Cortado zeigt ThinPrint Cloud Printer

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Florian Karlstetter

Mit ThinPrint Cloud Printer will Cortado eine umfassende und hardwareunabhängige Cloud-Drucklösung liefern: Für alle Drucker, Anwendungen sowie Geräteplattformen.

Firma zum Thema

Dokumente werden vom Endgerät über die Cloud zu einem Desktop-PC geschickt; das Hardcopy liefert schließlich ein dort angeschlossener Drucker.
Dokumente werden vom Endgerät über die Cloud zu einem Desktop-PC geschickt; das Hardcopy liefert schließlich ein dort angeschlossener Drucker.
(Bild: Cortado)

In eine neue Dimension des Cloud-Printing will Cortado vorstoßen und bringt den jetzt vorgestellten ThinPrint-Ableger selbstbewusst gegen ähnliche Produkte von Google und Hewlett-Packard in Stellung. Denn die Wettbewerber decken laut Cortado lediglich bestimmte Plattformen und Szenarien ab oder funktionieren nur mit bestimmten Druckern. Bereits mit einem neuen Drucker oder Smartphone müssten sich Anwender häufig auch nach einer neuen Druck-Infrastruktur umschauen.

ThinPrint Cloud Printer soll das besser lösen. So können Anwender einenDruckauftrag über verschiedenste Plattformen auslösen, darunter: Geräte mit Apple iOS oder Google Android. Zudem lässt sich die Lösung per Windows-Treiber integrieren und unterstützt TeamViewer sowie andere Remote-Desktop-Lösungen; Mac OS X und Blackberry sollen in Kürze folgen.

Damit ThinPrint Cloud Printer funktioniert, muss die Lösung freilich auch auf einem Desktop-PC mit Netzzugang und angeschlossenem Drucker installiert werden. Den entsprechenden Connector gibt es für Windows und Mac OS X.

Cortado bietet ThinPrint für den privaten Einsatz kostenlos an. Zudem sei die Lösung schon jetzt für 3,5 Millionen bestehende ThinPrint-Unternehmensanwender und 320.000 Cortado-Workplace-Anwender nutzbar.

Weitere Details und Bezugsmöglichkeiten für ThinPrint Cloud Printer gibt es online beim Anbieter.

(ID:39746290)