Cloud-Konferenz in Augsburg

Top-Themen Industrie 4.0, Digitale Transformation und IT-Sicherheit

| Autor / Redakteur: Kai Schwarz / Florian Karlstetter

Die Cloud-Konferenz an der Universität Augsburg bietet neben Case Studies und praxisnahen Informationen auch Fachforen und Zeit zum Austausch mit IT-Experten.
Die Cloud-Konferenz an der Universität Augsburg bietet neben Case Studies und praxisnahen Informationen auch Fachforen und Zeit zum Austausch mit IT-Experten. (Bild: aitiRaum)

Auf der 6. Cloud-Konferenz in Augsburg geht es 2015 um Themen wie Industrie 4.0, Digitale Transformation und IT-Sicherheit. Es werden praxisnahe Beispiele präsentiert und Anregungen für die Umsetzung im eigenen Unternehmen geliefert.

Cloud-Lösungen und die digitale Vernetzung verändern zunehmend Arbeitsabläufe in Unternehmen. Mit praxisnahen Tipps, verschiedenen Case Studies und zwei Foren möchte die 6. Cloud-Konferenz Ende Spetember in Augsburg Themen wie Industrie 4.0 und Digitale Transformation aufgreifen und Anregungen für die Umsetzung in Unternehmen geben. Dazu wurden zahlreiche Experten eingeladen, die aus ihrer Praxis berichten.

Wafa Moussavi-Amin, Analyst und Geschäftsführer von IT-Research- und Beratungsunternehmen IDC, sagt: „Aus unserer Erfahrung sehen wir, dass sich Geschäftsmodelle und Prozesse massiv ändern. Unternehmen sind gut beraten sich zu überlegen, wie Dinge anders und effizienter erledigt werden können. Das kann z. B. durch die Automatisierung von Prozessen, den Einsatz von Robotern oder aber durch völlig neue Services geschehen.“

Beispiele aus der Praxis

Durch die Digitale Transformation möchten Unternehmen Ziele wie kürzere Entwicklungszyklen, Kostensenkung und eine verbesserte Qualität erreichen. Welche Erfahrungen und Erfolge Unternehmen bei diesen Schritten erzielt haben, sollen verschiedene Case Studies aufzeigen, die auf der Cloud-Konferenz 2015 in Augsburg präsentiert werden. Ein Großteil der Praxisbeispiele kommt aus dem Maschinenbau und der Automobilbranche, die bei der Digitalen Transformation eine Vorreiterrolle einnehmen.

Klaus Bauer von Trumpf Werkzeugmaschinen erläutert beispielsweise die intelligente Vernetzung rund um eine Werkzeugmaschine. Aus dem Automobilbereich liefert Dr.-Ing. Andre Größer von MAN Truck & Bus ein Beispiel, wie die Digitale Transformation die Nutzfahrzeugbranche verändert. Dabei sieht Größer eine schnellere Entwicklung, Kostensenkungen, mehr Qualität und eine bessere Nutzung von Ressourcen als klare Vorteile dieses Wandels.

Themen vertiefende Foren

Erfolg durch Unternehmenslösungen und IT-Sicherheit sind die Themen, auf die sich die zwei Foren der 6. Cloud-Konferenz fokussieren werden. Im Forum 1 beginnt Thomas Göcke von der König & Bauer AG, dem ältesten Druckmaschinenhersteller der Welt. Das Unternehmen wurde 1817 gegründet und stellt sich rund 200 Jahre später der Digitalen Transformation: Die Vernetzung von Kunden, Services, Produkten und Partner in einem Ecosystem. Thomas Göcke berichtet, wie KBA Unternehmensprozesse, Services und Produkte digitalisiert, die Weichen für die Zukunft stellt und so der Rolle als innovativer Trendsetter in der Druckindustrie gerecht wird.

LTE, M2M und Cloud Services in der Landwirtschaft

Der zweite Vortrag im Forum 1 beschäftigt sich mit den Grundlagen von digitalen mobilen Arbeitsprozessen in kleinen und mittleren Unternehmen. Dr. Thomas Eisenbarth, Makandra GmbH, wird Beispiele unterschiedlichster Branchen vorstellen. Ein weiteres Beispiel im Forum 1 kommt aus der Landwirtschaft und steht unter dem Titel Farming 4.0.

In einem Projekt der T-Labs der Deutschen Telekom wurde mit Landwirten, die große Flächen bewirtschaften, der Einsatz von IKT-Technologien in Kooperation mit dem Landmaschinenhersteller Claas getestet. Im Fokus dieser Untersuchung waren unter anderem LTE, M2M und Cloud Services. Durch die Digitalisierung in der Landwirtschaft soll die Produktionseffizienz messbar steigen und zugleich die Belastung der Arbeitnehmer reduziert werden.

Sicherheit bei Cloud-Datenspeichern

Thomas Hemker von Symantec wird sich dem Bereich IT-Security im Forum 2 widmen und die Sicherheit im Umgang mit Cloud-Datenspeichern beleuchten. Die „Digitale Souveränität – Herausforderungen in der Cloud“ ist das Thema von Thorsten Höhnke, Fujitsu Technology Solutions. Er möchte aufzeigen, wie wichtig die Kontrolle über die eigenen Daten ist – auch wenn sie in der Cloud lagern. Wie IT-Experten frühzeitig Cyberangriffe auf Cloud-Anwendungen und klassische IT-Umgebungen erkennen, erklärt Sven Schöttle, iT-Cube Systems im letzten Vortrag dieses Forums zur IT-Sicherheit.

Information zur Veranstaltung

Ziel der jährlich stattfindenden Cloud-Konferenz ist es, Unternehmen für den Einsatz neuer IT-Technologien zu sensibilisieren und IT-Fachwissen in der Region transparent zu machen. Noch bis Ende September 2015 unterstützt das Bundeswirtschaftsministerium mit der finanziellen Förderung des eBusiness-Lotsen Schwaben die Region bei diesem Ziel. Dadurch wird der kostenlose Besuch der Veranstaltung möglich, erklärt der Veranstalter.

Die 6. Cloud-Konferenz in Augsburg findet am 30.09.2015 von 11:45 bis 17:00 Uhr an der Universität Augsburg statt. Weitere Informationen gibt es auf www.aitiraum.de.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43543188 / Verbände und Initiativen)